Airbus Spezialfrachter
Älter als 7 Tage

EASA lässt BelugaXL zu

Airbus BelugaXL
Airbus Beluga XL, © Airbus

Verwandte Themen

TOULOUSE - Die EASA hat den Airbus BelugaXL zugelassen. Der neue Spezialtransporter auf Basis der A330-200F wird Anfang 2020 den Dienst im Logistikverkehr zwischen den Airbus-Werken antreten.

Airbus hat am Mittwoch - fünf Jahre nach Entwicklungsbeginn - die Musterzulassung für die BelugaXL erhalten. Sechs der neuen Großraumfrachter werden zwischen 2019 und 2023 die fünf BelugaST ersetzen, die derzeit das fliegende Rückgrat der Airbus-Werkslogistik bilden.

Der 63,1 Meter lange Spezialtransporter mit 227 Tonnen maximaler Startmasse hat einen 8,8 Meter breiten Rumpfaufbau erhalten, in den jeweils zwei A350-Flügel zugleich oder 51 Tonnen sonstige Komponenten passen.

Das Schicksal der BelugaST ist derzeit noch offen - Airbus prüft, zumindest einzelne Flugzeuge weiter zu unterhalten und für Sondertransporte zu verchartern.
© aero.de | 13.11.2019 17:21


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for daily aviation news from our editors and Reuters.

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 07/2020

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden