Codeshare
Älter als 7 Tage

Vistara fliegt Lufthansa-Passagiere in Indien ans Ziel

Vistara Airbus A320neo fliegt mit CFM LEAP-1A-Triebwerken
Vistara Airbus A320neo mit CFM LEAP-1A, © Airbus

Verwandte Themen

FRANKFURT - Lufthansa hat nach dem Ende von Jet Airways ein zweites Standbein in Indien: neben Air India stellt nun auch Vistara Anschlussflüge bereit.

Lufthansa setzt den LH-Code auf rund 126 wöchentliche Flüge von Vistara in neun indischen Städte ab Neu-Delhi, darunter sechs neue "virtuelle" Lufthansa-Destinationen: Ahmedabad, Goa, Hyderabad, Kolkata, Kochi und Pune.

Zusätzlich werde der LH-Code auch auf Vistara-Flügen zwischen Delhi-Mumbai und Bengaluru-Chennai platziert, teilte Vistara mit.

Lufthansa hatte nach dem Flugbetriebsende von Jet Airways einen neuen Indien-Partner gesucht. Der für die Region zuständige Lufthansa-Manager George Ettiyil hatte Vistara dabei in einem Interview schon als "logische Wahl" hofiert. Vistara ist eine Beteiligung des Lufthansa-Partners Singapore Airlines. 
© aero.de | 10.12.2019 15:19


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Fachdiskussionen zu aktuellen Ereignissen und Entwicklungen in der Luftfahrtbranche

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 01/2022

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden