Gentex
Älter als 7 Tage

Airbus führt dimmbare Fenster ein

Air France Airbus A350 Business Class
Air France Airbus A350 Business Class, © Andreas Spaeth
LAS VEGAS - Blenden sollen Airlines sich in Zukunft sparen, Passagiere dennoch Sonnenlicht und -Wärmeinfall reduzieren können: Airbus führt dimmbare Fenster ein.

Laut dem Hersteller Gentex sollen die Fenster die Kabine noch schneller und noch intensiver abdunkeln als vorherige Modelle. Und das funktioniert so: ein zwischen zwei Glasscheiben eingeschlossenes, elektrochromes Gel wird dunkel, sobald es unter Strom gesetzt wird. Nimmt die Stromzufuhr ab, wird es wieder transparent.

Dimmbare Fenster kennen Passagiere bisher vom Boeing Dreamliner. In welchen Modellen Airbus die Technologie integrieren will und ob dies standardmäßig oder nur auf Kundenwunsch geschehen soll, ist bisher noch nicht bekannt. In der Branche jedoch über eine Einführung am A350 spekuliert.
© aero.de (boa) | 09.01.2020 15:02


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for daily aviation news from our editors and Reuters.

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 02/2020

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden