Airlines
Älter als 7 Tage

Qatar Airways steigt bei Rwandair ein

RwandAir Airbus A330
RwandAir Airbus A330, © Airbus

Verwandte Themen

DOHA - Qatar Airways erwirbt eine Beteiligung an der nationalen Fluggesellschaft Ruandas, Wochen nach Übernahme der Mehrheit am neuen Flughafen des Landes.

Qatar Airways weitet ihr internationales Beteiligungsgeflecht mit einem Einstieg bei Rwandair auf Afrika aus. In Ruanda bestehe "beträchtliches Potenzial", sagte Qatar-Airways-Chef Akbar Al-Baker bei einer Branchenkonferenz in Doha.

Erst im Dezember hatte Qatar Airways dem Erwerb einer 60-Prozent-Beteiligung am neuen ruandischen Bugesera International Airport südlich der Hauptstadt Kigali zugstimmt. Als Teil der Vereinbarung wird die Golfairline bei Bau und Betrieb der 1,3 Milliarden Dollar teuren Anlage helfen.

"Das wird ein sehr effizientes Drehkreuz in einem sehr stabilen Land im Herzen Afrikas sein", sagte Al-Baker. "Und wir werden uns an ihrer nationalen Fluggesellschaft beteiligen, weil wir absehen können, dass Afrika eine weitere Region mit einem enormen Wachstumspotenzial ist."

Qatar Airways hält unter anderem Beteiligungen am British Airways-Konzern IAG, LATAM, Air Italy und Cathay Pacific. Rwandair betreibt derzeit zwölf Flugzeuge und ist mit zwei Airbus A330 auch auf Langstrecken vertreten.
© aero.de, Bloomberg News | 05.02.2020 09:45


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for daily aviation news from our editors and Reuters.

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 11/2020

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden