Airline in Finanznot
Älter als 7 Tage

Atlasglobal bleibt am Boden

ISTANBUL-  Die türkische Atlasglobal stellt erneut den Flugbetrieb ein - diesmal vermutlich für immer. Berichten zufolge ist die Airline in arger Bedrängnis, eine offizielle Bestätigung steht aber noch aus.

HavArenaMedya zufolge hat das Atlasglobal-Management den Airline-Mitarbeitern am Abend des 12. Februar mitgelteilt, dass sie ab dem darauffolgenden Tag nicht mehr zur Arbeit erscheinen sollten.

Atlasglobal bleibt am Boden, © @HavArenaMedya


Auch andere Medien berichten von einer sofortigen Einstellung aller Flüge der 2001 gegründeten Airline. Dass Atlasglobal in Finanznot steckt wurde zuletzt im November sichtbar, als der Ferienflieger bereits für einige Tage den Flugbetrieb eingestellt hatte.

Zuletzt betrieb die Airline noch zwei Airbus A321.

© aero.de (boa) | 13.02.2020 10:00


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for daily aviation news from our editors and Reuters.

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 08/2020

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden