Terminal 3
Älter als 7 Tage

Fraport will bis Herbst belastetes Erdreich entsorgen

Flughafen Frankfurt Terminal 3
Flughafen Frankfurt Terminal 3, © Fraport AG / Christoph Mäckler Architekten

Verwandte Themen

FRANKFURT - Der Betreiber des Frankfurter Flughafens Fraport will bis zum Herbst dieses Jahres belastetes Erdreich vom Bau des Terminals 3 fachgerecht auf Deponien entsorgen.

30.000 Kubikmeter mit polyfluorierten Chemikalien (PFC) belasteter Erde seien bislang abtransportiert worden, teilte die Fraport AG am Mittwoch mit. Entsorgt werden soll der Erdaushub auf Deponien in Bayern, Nordrhein-Westfalen und in Ostdeutschland.

Die Gesamtmenge des überschüssigen und nicht für eine Wiederverwendung auf der Baustelle geeigneten Bodens betrage 400.000 Kubikmeter.

"Wir sind zuversichtlich, dass ein Großteil des überschüssigen mit PFC belasteten Bodenmaterials bis zum Herbst abtransportiert ist", sagte der Vorstandsvorsitzende der Fraport AG, Stefan Schulte.

Stand heute gehe man davon aus, dass das beantragte Bodenlager nicht benötigt werde. "Trotzdem halten wir an dem Antrag fest, um Handlungsspielräume im Falle von Komplikationen zu haben." Das Terminal 3 des größten deutschen Airports für bis zu 25 Millionen Passagiere jährlich entsteht im Süden des Flughafens.

Fraport hat für das verseuchte Erdreich ein zeitlich begrenztes Zwischenlager für rund 600.000 Kubikmeter Erdreich beantragt. An diesem Freitag (6. März) endet im Genehmigungsverfahren die Einspruchsfrist für die Halde. PFC sind im Boden nicht abbaubar, können Nahrung und Trinkwasser verunreinigen und gelten als gesundheitsschädlich.
© dpa | 04.03.2020 13:18

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 04.03.2020 - 16:59 Uhr
PFC wurden jahrzehntelang bundesweit im Löschschaum von Feuerwehren eingesetzt, was heute nicht mehr der Fall ist . Viele Flughäfen haben mit diesen Altlasten zu kämpfen .
Beitrag vom 04.03.2020 - 16:52 Uhr
Die Frage ist doch, wodurch konkret und speziell am Frankfurter Flughafen eine so große Menge Erdreich von 600.000 Kubikmeter (natürlich nicht Menge an PFC) verunreinigt wurde?

US Streitkräfte. Terminal 3 wird auf dem ehemaliger Airbase-Gelände errichtet.
Beitrag vom 04.03.2020 - 16:28 Uhr
Entschuldigung, aber so schlau war ich auch schon. Die Frage ist doch, wodurch konkret und speziell am Frankfurter Flughafen eine so große Menge Erdreich von 600.000 Kubikmeter (natürlich nicht Menge an PFC) verunreinigt wurde?


Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 11/2022

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden