Covid-19-Krise
Älter als 7 Tage

Verband: Deutsche Flughäfen bleiben offen

Flughafen Nürnberg
Flughafen Nürnberg, © Flughafen Nürnberg

Verwandte Themen

BERLIN - Die deutschen Flughäfen sind trotz der Corona-Krise weiterhin offen für wichtige Flüge. 

Es gehe darum, die kritische Infrastruktur aufrechtzuerhalten, sagte der Hauptgeschäftsführer des Flughafenverbandes ADV, Ralph Beisel, am Montag der Deutschen Presse-Agentur. 

Die Priorität liege dabei auf den noch laufenden Rückholflügen für Urlauber sowie in der Aufrechterhaltung der Logistikketten. Am Montag war die Entscheidung über eine mögliche Schließung des Hauptstadtflughafens Berlin-Tegel verschoben worden.

Auf den deutschen Flughäfen mit größerer Frachtabfertigung wie Leipzig, Köln, Hannover, Hahn, Frankfurt und München ziehe die Nachfrage nach Cargo-Flügen an, könne aber nicht die weggebrochenen Passagierflüge komplett ersetzen, sagte Beisel. 

Die Flughäfen täten alles, um ihre Einrichtungen offen zu halten. Einige Standorte wie Nürnberg, Bremen, Memmingen oder Rostock seien dazu übergegangen, nur noch auf rechtzeitigen Antrag hin wichtige Flugbewegungen abzuwickeln.

Beisel wies daraufhin, dass die kapitalintensiven Flughäfen bislang keinen Zugang zu den Liquiditätshilfen über die Staatsbank KfW hätten, weil sie in den allermeisten Fällen mehrheitlich im öffentlichen Besitz seien. 

Auch seien die Anforderungen an eine Kreditvergabe trotz der Corona-Krise im Wesentlichen unverändert geblieben. Hier müsse das Bundesfinanzministerium nachbessern.
© dpa-AFX | 30.03.2020 13:18


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for daily aviation news from our editors and Reuters.

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 06/2020

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden