Zwischenfall
Älter als 7 Tage

Embraer E120 in Somalia abgeschossen

BARDALE - In Somalia ist ein Frachtflugzeug abgestürzt. Augenzeugen berichten von einem gezielten Abschuss der Embraer E120.

Der Absturz hat sechs Menschenleben gefordert: eine Embraer E120 von African Express Airways ist in Somalia mutmaßlich abgeschossen worden. Die von einer NGO gecharterte 5Y-AXO hatte Hilfsgüter aus Mogadishu für den Kampf gegen die Ausbreitung des Coronavirus geladen.

Embraer E120 in Somalia, © TSL

Laut Augenzeugen brachen die Piloten einen ersten Anflug auf den Bardale Airport in Südwestsomalia wegen Tieren auf der Landebahn ab. Beim zweiten Anflug geriet das Flugzeug dann unter Beschuss und stürzte ab, berichtet "Reuters". Die Region gilt als politisches Krisengebiet.

An Bord befanden sich zwei Piloten, ein Flugingenieur, ein Trainingspilot und zwei weitere Insassen.
© aero.de | 05.05.2020 07:58

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 05.05.2020 - 18:46 Uhr
Das ist nun schon der zweite Abschuss eines zivilen Verkehrsflugzeuges in diesem Jahr. Die Menschheit leidet offensichtlich nicht nur an Covid-19...


Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for daily aviation news from our editors and Reuters.

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 11/2020

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden