Sebastian Czaja
Älter als 7 Tage

FDP sieht Berliner Flughafengesellschaft als Sanierungsfall

Flughafen Berlin-Brandenburg
Flughafen Berlin-Brandenburg, © FBB, Günter Wicker

Verwandte Themen

BERLIN - FDP-Fraktionschef Sebastian Czaja hat die Berliner Flughafengesellschaft FBB als "größten Sanierungsfall der Stadt" bezeichnet. 

Sie sei auch schon vor dem Einbruch beim Flugverkehr wegen der Corona-Krise auf einem wirtschaftlichen Sinkflug gewesen, sagte Czaja am Donnerstag in einer Debatte im Abgeordnetenhaus. Nun sei die Lage dramatisch.

Czaja verwies auf ein vor geraumer Zeit veröffentlichtes Gutachten von Wirtschaftsprüfern, wonach die Gesellschaft ein Sanierungsfall sei, hohen zusätzlichen Finanzbedarf habe und womöglich vor der Insolvenz stehe. 

"Bis darüber Klarheit besteht, rate ich dringend an, die derzeitige Geschäftsführung der FBB zu beurlauben", so Czaja.

Der SPD-Politiker Jörg Stroedter warf Czaja vor, den Standort Berlin schlechtreden zu wollen. Der FDP fehle an dem Punkte jeglicher wirtschaftspolitischer Sachverstand. 

Die Flughafengesellschaft sei voll handlungsfähig, der neue Hauptstadtairport BER werde pünktlich am 31. Oktober eröffnen und ein Erfolg werden. Auch Flughafenchef Engelbert Lütke Daldrup hatte bereits bestritten, dass der FBB eine Insolvenz drohe. Das Gutachten beruhe auf falschen Zahlen und Annahmen.

Senat hat Vertrauen zu Lütke Daldrup

Der Berliner Senat hat sich hinter Flughafenchef Engelbert Lütke Daldrup gestellt. "Der Senat von Berlin hat Vertrauen zu Herrn Lütke Daldrup", sagte Finanzsenator Matthias Kollatz (SPD) am Donnerstag im Abgeordnetenhaus. 

Schließlich habe der mit seinem Team die Fertigstellung des BER hinbekommen, der am 31. Oktober eröffnet werde. "Das Projekt ist teuer, weil neun Jahre zu spät, es ist auch viel falsch gemacht worden", so Kollatz. Aber Lütke Daldrup habe geliefert. Insofern sei die Forderung der FDP, den Flughafenchef zu beurlauben, absurd.

Sebastian Czaja hatte Klarheit über die wirtschaftliche und finanzielle Lage gefordert. "Bis darüber Klarheit besteht, rate ich dringend an, die derzeitige Geschäftsführung der FBB zu beurlauben", so Czaja.



© dpa | 14.05.2020 11:05

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 26.05.2020 - 18:41 Uhr
Auch wenn es einer der FDP ist, aber Recht hat Er!
Die ganze Stadt und Region hat noch nie ein groesseres Trauerspiel gesehen wo Geld so unnoetig verbrannt wurde wie da.
Fuer ein Land wie Deutschaland, UNGLAUBLICH!?


Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for daily aviation news from our editors and Reuters.

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 06/2020

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden