Corsia
Älter als 7 Tage

ICAO stimmt Änderungen bei Klimaschutzprogramm zu

London Stansted Airport
London Stansted Airport, © STN

Verwandte Themen

MONTREAL - 2020 wird nicht mitgerechnet: Die Luftfahrtorganisation der Vereinten Nationen ICAO hat zugestimmt, den Bemessungszeitraum für Emissionen des Klimaschutzprogramms Corsia auf 2019 zu beschränken.

Ursprünglich hätten dafür die Jahre 2019 und 2020 herangezogen werden sollen. Wegen des weltweiten Zusammenbruchs des Flugverkehrs haben Airline-Chefs dagegen protestiert, 2020 einzubeziehen.

Im Rahmen des Programms Corsia können Airlines ab dem Jahr 2021 zunächst freiwillig Emissionen ausgleichen, indem sie Klimaschutzprojekte unterstützen. Kompensieren sollen sie diejenigen Emissionen, die über denen des Jahres 2019 liegen.

Hintergrund ist das selbstgesteckte Ziel der Airline-Vertreter, ab dem Jahr 2020 klimaneutral zu wachsen. Die EU-Kommission und die US-Regierung unterstützen die Änderung des Bemessungszeitraumes, die chinesischen, russische und indische Regierung wollen ihre Position zu dem Thema der Nachrichtenagentur "Reuters" zufolge noch definieren.
© aero.de (boa) | 01.07.2020 08:51


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for daily aviation news from our editors and Reuters.

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 12/2020

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden