Luftfahrtkrise
Älter als 7 Tage

Weiter Bestellflaute bei Airbus

British Airways Airbus A350-900
British Airways Airbus A350-900, © British Airways

Verwandte Themen

TOULOUSE - Airbus hat im Juni angesichts der Corona-Krise wie schon im Mai keine neuen Flugzeug-Bestellungen eingesammelt.

Seit dem Jahreswechsel summierten sich die Netto-Bestellungen auf 298 Verkehrsflugzeuge, teilte der europäische Luftfahrt- und Rüstungskonzern am Mittwochabend in Toulouse mit. Die einzige Veränderung im Auftragsbuch gegenüber dem Vormonat war die Stornierung einer A330-900.

Das Unternehmen lieferte im Juni 36 Flugzeuge aus. Seit dem Jahreswechsel kommt Airbus damit auf 196 Flugzeug-Auslieferungen.
© dpa-AFX, aero.de | 08.07.2020 20:51

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 09.07.2020 - 08:47 Uhr
Null Bestellungen sind tragisch. 36 Auslieferungen sind nicht so schlecht. Das hätte auch noch weniger sein können.

Ich glaube Boeing musste im Juni über 150 Abbestellungen (ca. 3 Mrd $) verkraften und konnte nur ca. die Hälfte von Airbus ausliefern.

Gibt es da eine aktuelle Liste. Alles was ich im Google finde endet Anfang Mai?


Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for daily aviation news from our editors and Reuters.

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 08/2020

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden