Steigende Nachfrage
Älter als 7 Tage

Southwest fährt Reinigung zwischen Flügen zurück

Southwest Airlines Boeing 737-700
Southwest Airlines Boeing 737-700, © Southwest Airlines

Verwandte Themen

DALLAS - Die Nachfrage nach Southwest-Flügen steigt. Das Management hat daher die Reinigung der Flugzeuge nach jedem Flug minimiert, um das Boarding zu beschleunigen.

Armlehnen und Gurte werden nun nicht mehr zwischen den Flügen gewischt - Toilletten und ausklappbare Tische werden jedoch nach wie vor desinfiziert. Passagiere können zudem um Desinfektionstücher bitten, um ihren Sitzplatz über das angebotene Maß hinaus zu reinigen.

Jedes Flugzeug wird nach Angaben der Airline-Kommunikation jede Nacht mehrere Stunden lang geputzt und desinfiziert. Dabei kommen demnach auch ein elektrostatischer Zerstäuber und ein Mittel, das 30 Tage lang gegen Viren wirkt, zum Einsatz.

"Southwest verpflichtet sich, vor jedem Flug ein gewisses Maß an Reinigung durchzuführen, auch wenn die Auslastung und die Zahl der täglichen Flüge zugenommen hat", heißt es in einem E-mail-Statement. Bei der "Anpassung an die neue Normalität der Flugreisen" käme es nun auf das Feedback von Mitarbeitern und Passagieren an.

Laut Airline-Kommunikation betrug die Zeit zwischen Landung und nächstem Start im März 47 Minuten, im August sind es durchschnittlich 50 Minuten.
© Bloomberg, aero.de (boa) | 04.08.2020 11:08


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 09/2020

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden