Gesundheit
Älter als 7 Tage

Corona-Testpflicht für Rückkehrer aus Risikogebieten

Corona-Test
Corona-Test, © Flughafen Nürnberg

Verwandte Themen

FRANKFURT - Einreisende aus Corona-Risikogebieten müssen sich 8. August an bei der Rückkehr nach Deutschland auf das Virus testen lassen.

Wie die Anordnung von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) am Frankfurter Flughafen umgesetzt wird, war am 6. August noch nicht klar. Zuerst müssten die zuständigen Landesbehörden tätig werden, sagte eine Sprecherin des Flughafenbetreibers Fraport. Man sei über den genauen Prozess im Gespräch.

Der Frankfurter Flughafen sei "gut vorbereitet", sagte die Sprecherin. Schon jetzt bestehe die Möglichkeit, sich in zwei Zentren auf das Coronavirus testen zu lassen. "Die Infrastruktur steht bereits zur Verfügung."

Die Kapazitäten könnten bei Bedarf auch erweitert werden. Laut Fraport kommen derzeit rund 16.000 Passagiere aus Risikogebieten pro Woche am Frankfurter Flughafen an.
© dpa | 06.08.2020 13:51

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 07.08.2020 - 14:03 Uhr
Lt. Prof. Chr. Drosten, der den Test entwickelt hat, ist die Fehlerquote bei "positv" unter 1%. (NDR Podcast)
Beitrag vom 07.08.2020 - 12:42 Uhr
False Positive: ~5 Prozent. False Negative: ~20 Prozent.

Im Idealfall nach ein paar Tagen zu Hause einen zweiten Test machen. Zweimal "False" wäre schon recht unwahrscheinlich.

Wird aber vermutlich eh keiner freiwillig machen. Daher ist das so etwas sinnbefreit.
Das ist in der Tat sinnfrei. Wenn ich bei der Rückkehr einen Test mache und dieser negativ ausfällt, aber nichts darüber sagt ob ich wirklich negativ bin, dann kann ich den ganzen Zauber auch lassen.

Naja, wenn er dagegen positiv ausfällt, hat man eine sehr sichere Antwort - die einem dann natürlich aber nicht gefällt.
Das ist aber genau der Hintergrund des Ratschlags:

Selbst wenn Du negativ getestet wurdest, verhalte Dich weiter als wärest Du infiziert.

Was macht man bei dem Test eigentlich? Thermometer, Stäbchen, Würfelbecher?

Die an den Flughäfen eingesetzten Tests nutzen Abstriche im Rachen (Stäbchen)
Beitrag vom 07.08.2020 - 12:27 Uhr
False Positive: ~5 Prozent. False Negative: ~20 Prozent.

Im Idealfall nach ein paar Tagen zu Hause einen zweiten Test machen. Zweimal "False" wäre schon recht unwahrscheinlich.

Wird aber vermutlich eh keiner freiwillig machen. Daher ist das so etwas sinnbefreit.
Das ist in der Tat sinnfrei. Wenn ich bei der Rückkehr einen Test mache und dieser negativ ausfällt, aber nichts darüber sagt ob ich wirklich negativ bin, dann kann ich den ganzen Zauber auch lassen.
Was macht man bei dem Test eigentlich? Thermometer, Stäbchen, Würfelbecher?


Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for daily aviation news from our editors and Reuters.

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 09/2020

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden