Neuer Werksfrachter
Älter als 7 Tage  

Airbus weitet "Netz" der BelugaXL aus

Airbus BelugaXL
Airbus BelugaXL, © Airbus

Verwandte Themen

GETAFE - Am 9. Juli hat erstmals eine BelugaXL im spanischen Getafe Höhenleitwerke für die A350 abgeholt. Damit ist die neue Generation des Airbus-Spezialtransporters nun auch regelmäßig in Spanien im Einsatz. Den Premiereneinsatz nach Spanien hat BelugaXL No. 2 absolviert.

Diese zweite BelugaXL, die neue Beluga-Generation auf A330-Basis, werde nun regulär im Verbund mit ihren fünf älteren Schwestern aus der A300-600ST-Generation eingesetzt.

Mehrmals pro Woche werden aus Getafe Höhenleitwerke für die A350 und deren Sektion 19 abgeholt. Außerdem werden via Getafe die in Illescas produzierten, unteren A350-Flügelbeplankungen per BelugaXL versandt.

Die Verladung erfolgt in einer 7.200 Quadratmeter großen Spezialhalle, die Airbus an allen Standorten mit regelmäßigem BelugaXL-Betrieb, wie Broughton, Hamburg und Toulouse, errichtet hatte, so auch in Getafe.

In den Hangars kann der mit Trent-700-Triebwerken von Rolls Royce ausgestattete Zweistrahler wetter- und windgeschützt sein Bugtor öffnen, so dass die Beladung wetterunabhängig und damit stets pünktlich erfolgen kann. Die BelugaXL kann erstmals ein Paar A350-Flügel zugleich befördern und ist deshalb ein entscheidendes Werkzeug für die Produktion der neuen Zweistrahlerfamilie.
© FLUG REVUE - SST | Abb.: Airbus | 12.08.2020 07:39


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for British aviation news from our editors.

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 07/2022

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden