Nach IS-Anschlag
Älter als 7 Tage

Inlandsflüge in Pakistan wegen Protesten eingeschränkt

Pakistan International Airlines ATR 42-500
Pakistan International Airlines ATR 42-500, © Asuspine, GFDL 1.2
KARACHI - In der pakistanischen Hafenmetropole Karachi sind nach tagelangem Protest mehrere Inlandsflüge eingeschränkt worden.

Seit Montag gehen zahlreiche Familien nach dem gewaltsamen Tod von elf Minenarbeitern der schiitischen Hasara-Minderheit in der südwestlichen Provinz Baluchistan auf die Straße. Sie fordern von der Regierung mehr Schutz und die Verhaftung der Täter.

Mehrere Flüge wurden der staatlichen Fluglinie Pakistan International Airlines zufolge gestrichen oder verschoben. Während die meisten Angehörigen in der Provinzhauptstadt Quetta demonstrierten, gab es in der bevölkerungsreichsten Stadt Karachi zahlreiche Sitzblockaden. Auch in der Hauptstadt Islamabad wurden Proteste angekündigt.

Die elf Minenarbeiter waren am Sonntag bei einem Angriff getötet worden. Bewaffnete Männer sollen die Arbeiter aus einem Kohleabbaugebiet entführt und anschließend erschossen haben. Die sunnitische Terrormiliz Islamischer Staat (IS) bekannte sich zu der Attacke.

Familien und Anwohner protestieren seit Tagen und fordern von der Regierung unter Premier Imran Khan, die Verantwortlichen zur Rechenschaft zu ziehen. Nach islamischer Tradition müssen Beerdigungen so schnell wie möglich stattfinden. Angehörige weigerten sich jedoch, die Toten zu begraben. Erst wenn die Täter gefasst seien, wollten sie ihre getöteten Familienmitglieder begraben.

Immer wieder sind Schiiten in dem mehrheitlich sunnitischen Pakistan Ziel von Extremisten. Auch im Nachbarland Afghanistan verübt der IS regelmäßig Anschläge auf die schiitische Hasara-Minderheit.
© dpa | 07.01.2021 08:36


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 02/2021

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden