West Atlantic
Älter als 7 Tage

Boeing 737-400F setzt hart in Exeter auf

EXETER - Eine Boeing 737-400F von West Atlantic setzte nach einen Postflug sehr hart auf der Landebahn auf - das Flugzeug ist wohl ein Totalschaden.

Der Flug von East Midlands nach Exeter war wohl der letzte Einsatz der G-JMCY. Am Zielflughafen setzte der Umbaufrachter sehr hart auf der Landebahn auf - und zog sich dabei augenscheinlich Strukturschäden zu. Laut Medienberichten waren die Ladeluken so stark verzogen, dass die Post zunächst nicht entladen werden konnte.

West Atlantic Boeing 737-400F, Exeter, © TSL

Die britische Flugunfallbehörde AAIB hat ein Team nach Exeter entsandt, um die Unfallursache zu ermitteln. Die Crew blieb unverletzt.
© aero.de | 20.01.2021 15:29


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 03/2021

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden