Weiterer Auftrag
Älter als 7 Tage  

Noch mehr KC-46-Tanker für die US Air Force

KC-46-Tanker
Boeing hat beim neuen KC-46-Tanker auch Probleme mit dem zentralen Schlauchsystem, © Boeing

Verwandte Themen

Der erste Monat des Jahres 2021 ist noch nicht vorbei, da hat Boeing auch schon die zweite große Order für seinen KC-46-Tanker binnen einer Woche an Land gezogen.

Die US Air Force bestellt 15 weitere Exemplare – und bedenkt die KC-46 mit einer zusätzlichen Aufgabe. Erst zwölf, dann nochmal 15: Für Boeings KC-46 Pegasus gestaltet sich der Jahresauftakt fulminant.

Nachdem die US Air Force am 13. Januar bereits ein Dutzend neuer Exemplare bestellte, gab es Mitte der vergangenen Woche noch eine Order obendrauf: Mit den 15 zusätzlich beauftragten Flugzeugen erhöht sich der perspektivische Gesamtbestand der Pegasus-Flotte in der US-Luftwaffe auf 94 Maschinen. 42 hat Boeing bereits ausgeliefert. Den Auftragswert des jüngsten Deals beziffert Boeing mit 2,1 Milliarden US-Dollar (1,73 Milliarden Euro).

Doch die KC-46 soll in künftigen Einsatzszenarien nicht nur als Tanker herhalten. Der Großraum-Zweistrahler, der sich ebenso als Frachter und Truppentransporter sowie als fliegendes Lazarett verwenden lässt, könnte auf dem "Schlachtfeld des 21. Jahrhunderts" auch zur interaktiven Vernetzung der Einsatzverbände beitragen.

"Wie ein Mobilfunkmast am Himmel versorgt die KC-46 Luftstreitkräfte mit Daten, die erforderlich sind, um den Entscheidungsvorteil aufrechtzuerhalten", erklärt Boeing dazu in einer Mitteilung. Bereits Mitte Januar hatte der Flugzeugbauer für die KC-46 "neue Fähigkeiten und operative Flexibilität" versprochen – jedoch ohne diese "neuen Fähigkeiten" zu spezifizieren.

Für Jamie Burgess, Pegasus-Programmdirektor bei Boeing, ist die "Anpassungsfähigkeit" der KC-46 denn auch ein zentraler Faktor des nach wie vor mit Pannen behafteten Tanker-Programms: "Wir wissen, dass unsere Kunden die Art und Weise, wie sie in der modernen Zeit kämpfen und gewinnen, verändern müssen. Deshalb konzentriert sich Boeing darauf, sicherzustellen, dass die KC-46 mitwächst und sich mit ihnen verändert", so Burgees.

© FLUGREVUE - Patrick Zwerger | 25.01.2021 13:49

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 27.01.2021 - 10:42 Uhr
Was bleibt der US-Regierung anderes übrig um Boeing legal zu unterstützen.

Was die US Luftwaffe mit der ursprünglichen KC-X Ausschreibung gesucht hat, war ein Frachtflugzeug, das auch als Tanker genutzt werden kann. Die Nutzung der C-17 ist extrem angestiegen, um Paletten zu transportieren. Dafür ist die C-17 mit ihren Fähigkeiten zu Schade. Die Flotte der KC-135 ist deswegen so alt und unwirtschaftlich, weil die nur tanken können. Die Flotte der KC-10 hingegen wurde in den Kriegen gegen den Irak teilweise fürs tanken gesperrt, weil die Frachtkapazität der KC-10 viel wichtiger war. Die ersten KC-10 werden ausgeflottet, weil die zugesicherte Lebenserwartung für Flugleistungen bereits erreicht werden.

Die 767-300 wird gerne als Frachtflugzeug eingesetzt. Nicht aber die 767-200 auf deren Größe die KC-46 basiert. Das Frachttor sitzt wegen des kurzen Rumpfs und einem erweiterten Cockpit-Bereich verdammt nah vor dem linken Triebwerk. Mal sehen wieviele Lader am Triebwerk hängen bleiben.
Beitrag vom 25.01.2021 - 19:02 Uhr
Joa, was hatten wir bei uns so an Fails... Spontan fallen mir da mal direkt A400M, G36, Euro Hawk und Tiger ein... das stimmt ebenfalls. Und da gibt es auch noch reichlich mehr.

Die Euro-Hawk war eine US Drohne mit europäischer Sensorik. Das G36-Fail ist eigentlich nur herbeigeredet.
Beitrag vom 25.01.2021 - 15:11 Uhr
Joa, was hatten wir bei uns so an Fails... Spontan fallen mir da mal direkt A400M, G36, Euro Hawk und Tiger ein... das stimmt ebenfalls. Und da gibt es auch noch reichlich mehr.

Naja, sollen die Amis halt den K-46 Schrott fliegen. Die A330 hat man ja "elegant" aus der eigentlich gewonnenen Auschreibung "entfernt".

Dieser Beitrag wurde am 25.01.2021 15:18 Uhr bearbeitet.


Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 03/2021

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden