Coronavirus-Mutationen
Älter als 7 Tage

Maschinenbauer warnen vor Einschränkung des Flugverkehrs

Corona-Hinweise
Reisen in Corona-Zeiten, © Flughafen Düsseldorf

Verwandte Themen

FRANKFURT - Deutschlands Maschinenbauer haben vor einer weitgehenden Einschränkung des Flugverkehrs und Verschärfung der Grenzkontrollen gewarnt.

"Die Bekämpfung der Corona-Pandemie wird zunehmend auf dem Rücken der Wirtschaft ausgetragen, ohne dass die Sinnhaftigkeit der Maßnahmen in jedem Fall erkennbar ist", kritisierte VDMA-Hauptgeschäftsführer Thilo Brodtmann am Mittwoch in Frankfurt.

Die Einhaltung der Corona-Maßnahmen speziell für Einreisende aus Risikogebieten ließen sich im Flugverkehr leicht kontrollieren. "Ein generelles Verbot von Flugreisen ist daher überflüssig und würde der europäischen Wirtschaft ebenso weiteren schweren Schaden zufügen, wie die angedachten schärferen Grenzkontrollen", sagte Brodtmann.

Monteure und Servicetechniker müssten ohne große Verzögerungen über die Grenzen kommen und auch auf dem Luftweg zu Kunden reisen können.

Die "Bild"-Zeitung (Dienstag) hatte berichtet, dass die Bundesregierung angesichts der Risiken durch Mutationen des Coronavirus über weitere Einschränkungen im grenzüberschreitenden Verkehr nachdenke.

"Die Gefährdung, die von den zahlreichen Virus-Mutationen ausgeht, verlangt von uns, dass wir auch drastische Maßnahmen prüfen und in der Bundesregierung diskutieren", sagte Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) dem Blatt.

Dazu gehörten "deutlich schärfere Grenzkontrollen", besonders an den Grenzen zu Hochrisikogebieten, "aber auch die Reduzierung des Flugverkehrs nach Deutschland auf nahezu Null".

In Deutschland gibt es bisher keine staatlichen Eingriffe in den Flugverkehr. Der grenzüberschreitende Reiseverkehr ist aber durch Testpflichten und Quarantäneregeln für Einreisende aus Corona-Risikogebieten eingeschränkt.
© dpa | 27.01.2021 10:31

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 27.01.2021 - 19:31 Uhr
Es gibt eben noch Branchen welche so wettbewerbsfähig sind dass sie es nicht nötig haben sich der Politik anzuwanzen.



Wenn z.B. der VDI mal wieder irgendwo irgendwas mit "Welcome" postet dann liegt das nur daran dass man gerade politische Unterstützung braucht weil z.B. BMW gerade in China ein Joint-Venture übernehmen will.
Beitrag vom 27.01.2021 - 10:43 Uhr
"Die Bekämpfung der Corona-Pandemie wird zunehmend auf dem Rücken der Wirtschaft ausgetragen, ohne dass die Sinnhaftigkeit der Maßnahmen in jedem Fall erkennbar ist", kritisierte VDMA-Hauptgeschäftsführer Thilo Brodtmann am Mittwoch in Frankfurt "

Unglaubliche Neuigkeiten !! ,
hätte niemand erwartet !!


Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for daily aviation news from our editors and Reuters.

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 03/2021

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden