Corona-Krise
Älter als 7 Tage

Argentinien schränkt internationale Flüge ein

Aerolineas Argentinas A330-200
Aerolineas Argentinas A330-200, © Airbus S.A.S.

Verwandte Themen

BUENOS AIRES - Wegen der steigenden Infektionszahlen mit dem Coronavirus in verschiedenen Regionen der Welt will Argentinien die internationalen Flüge aus diesen Gebieten wieder einschränken.

Die Luftfahrtbehörde des südamerikanischen Landes wies die Fluggesellschaften in einem am Mittwoch veröffentlichten Schreiben an, ihre Flüge erheblich zu drosseln. Demnach sollen die Airlines ihre Verbindungen aus den USA, Europa und Mexiko um 30 Prozent reduzieren. Die Flüge aus Brasilien sollen sogar um 50 Prozent sinken.

Zu Beginn der Pandemie hatte Argentinien wie viele andere Länder auch seine Grenzen geschlossen und kommerzielle Flüge weitgehend untersagt. Im Oktober wurden reguläre internationale Flüge dann wieder zugelassen. Wegen der neuen Variante des Coronavirus hatte die argentinische Regierung bereits Ende Dezember Flüge aus Großbritannien wieder untersagt.
© dpa-AFX | 27.01.2021 15:15


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for daily aviation news from our editors and Reuters.

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 03/2021

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden