Air France-KLM und SAS
Älter als 7 Tage

Ryanair blitzt mit Klage in Brüssel ab

Ryanair Boeing 737-800
Ryanair Boeing 737-800, © Luton Airport

Verwandte Themen

BRÜSSEL - Der Europäische Gerichtshof hat die staatlichen Krisenhilfen für Air France-KLM und SAS für rechtens erklärt - eine Niederlage für Ryanair.

Die Anwälte des irischen Billigfliegers haben eine Reihe von Klagen in Brüssel eingereicht, weil sie in den Milliarden gezahlter Staatshilfen für Airlines wie SAS, Air France-KLM und Lufthansa eine unlautere Wettbewerbsverzerrung sehen.

Dieser Auffassung erteilten die Richter nun eine Absage. "Die Hilfsmaßnahmen sind angemessen, um den wirtschaftlichen Schaden, den die Covid-19-Pandemie verursacht hat, auszugleichen und stellen keine Diskriminierung dar", sagten sie.

SAS und Air France-KLM habe von den Regierungen ihrer Heimatländer sowohl direkte Unterstützung durch Kredite als auch indirekte Hifen durch Kurzarbeit und Steuervergünstigungen erhalten.

© aero.de | 17.02.2021 12:36


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for daily aviation news from our editors and Reuters.

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Fachdiskussionen zu aktuellen Ereignissen und Entwicklungen in der Luftfahrtbranche

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 10/2021

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden