ITB
Älter als 7 Tage

Vier Airbus A330 für Eurowings Discover

Verwandte Themen

BERLIN - Lufthansa schickt Eurowings Discover im Sommer mit vier Airbus A330 ins Rennen. Auf der Touristikmesse ITB in Berlin hat Lufthansa weitere Einzelheiten zum neuen Ferienflieger enthüllt.

Lufthansa setzt große Hoffnungen in Eurowings Discover. Der neue Ferienflieger für die Langstrecke wird im Sommer 2021 mit vier A330 starten - ein Flugzeug mehr als bisher geplant war. Passagiere können zwischen einer Business Class, einer Premium Economy Class und einer regulären Economy Class wählen, teilte Lufthansa mit.

Eurowings Discover
Eurowings Discover, © Lufthansa

Auch der IATA-Code der neuen Airline steht inzwischen fest: 4Y. Eurowings rechnet im Sommer mit einer sprunghaft steigenden Flugnachfrage. Die neue Langstreckenairline soll im Winter 2021/2022 auf mindestens sieben A330 aber vorerst nur in Frankfurt wachsen - Pläne für eine Basis in München wird Lufthansa zumindest 2021 noch nicht in die Tat umsetzen.

Im Sommer 2022 könnten bereits elf A330 für Eurowings Discover starten, heißt es bei Lufthansa. Die Airline wird Ziele in Nordamerika, der Karibik und Afrika anfliegen.

Das Projekt sorgt derzeit für Irritationen im Schweizer Teil des Lufthansa-Konzerns. Der Swiss-Ferienflieger Edelweiss wird seine Langstreckenflotte um zwei A330-300 reduzieren - und die Flugzeuge möglicherweise an Eurowings Discover abgeben.
© aero.de | 11.03.2021 08:26


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 06/2021

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden