Verkehrsminister
Älter als 7 Tage

Tests für Rückkehrer vor dem Abflug aus Mallorca geplant

Andreas Scheuer
Andreas Scheuer, © BMVI

Verwandte Themen

BERLIN - Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) will mit Airlines zeitnah Einzelheiten über die geplanten Corona-Tests für Mallorca-Rückkehrer klären. Er habe mit Lufthansa, Eurowings, TUI und Condor die Absprache getroffen, dass eine Logistik zur Verfügung gestellt werde und dass Passagiere getestet werden.

"Wir werden noch heute darüber reden, wie es am besten in Mallorca möglich wird, dort vor der Flugreise zurück nach Deutschland getestet zu werden."

Es gehe auch um ein "Signal", dass eine sichere Einreise nach Deutschland mit einem negativen Test möglich sei. Über die Kostenfrage sei noch nicht entschieden worden, machte Scheuer deutlich.

Es gehe nun vor allem um den Aufbau einer Logistik. Die Fluggesellschaften seien dazu auch in Kontakt mit den mallorquinischen Behörden. Diese hätte ein großes Interesse daran, dass es Vertrauen ins Reisen gebe.

Scheuer kündigte außerdem erneute Gespräche mit der Luftverkehrsbranche an. Er wolle alle Fluglinien an einen Tisch bringen. Die Priorität sei, mit Tests sicheres Reisen möglich zu machen. Der Minister verwies auf ein Konzept zur Wiederbelebung des Luftverkehrs, der von der Corona-Krise schwer getroffen ist.

Laut einem Entwurf für ein Abschlusspapier einer Arbeitsgruppe aus Bundesministerien, Ländervertretern und Verbänden denken Bundesregierung und Länder über Erleichterungen für Flugpassagiere nach.

Reisende aus einfachen Risikogebieten sollten die Quarantäne künftig mit einem einmaligen, negativen Corona-Test bei der Einreise vermeiden können, heißt es in dem Entwurf, welcher der Deutschen Presse-Agentur vorliegt. Zum "Frei-Testen" sollten neben den zuverlässigen PCR-Tests auch geprüfte Antigen-Tests verwendet werden dürfen.
© dpa | Abb.: Airport Manchester, Lufthansa | 23.03.2021 13:32

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 23.03.2021 - 19:19 Uhr
Mallorca ist derzeit kein Risikogebiet. Was soll für diese Gebiete demnächst (nach dem Ende der Neiddebatte) gelten?
Für einfache Risikogebiete soll dann wohl die jetzt geltende Regelung aus NRW gelten, die den unfähigen Politikern vom OVG Münster vorgegeben worden ist. Problem: Was bedeutet bei Einreise? Vor oder innerhalb von x Stunden nach Einreise?
Warum wird nicht das System der Spanier übernommen? PCR Test vor Einreise und Anmeldung per App unter Angabe des Sitzes im Flugzeug? Dann noch Maskenpflicht generell im Freien, Ausgangssperre von 22-06 Uhr und keine Reisen über Ostern. Dafür geöffnete Hotels und Gaststätten mit Begrenzung auf 33% - 50%? Wäre wohl zu einfach!


Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for daily aviation news from our editors and Reuters.

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 05/2021

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden