Polizeieinsatz
Älter als 7 Tage

Raucher löst Feueralarm bei Flug von Mallorca nach Köln aus

Verwandte Themen

KÖLN - Ein 24 Jahre alter Raucher hat auf einem Flug von Mallorca nach Köln einen Feueralarm im Flieger ausgelöst.

Der 24 Jahre alte Mann zündete auf der Bordtoilette einen Tabakverdampfer an, sagte ein Sprecher der Bundespolizei am Dienstag. Daraufhin sei der Feueralarm angegangen.

Der Pilot alarmierte am Sonntag daraufhin die Bundespolizei am Flughafen Köln/Bonn, die den jungen Passagier nach der Landung aus dem Flugzeug holte. Die Beamten schrieben eine Anzeige. Zuvor hatte "Bild.de" berichtet.
© dpa | 14.09.2021 12:44

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 14.09.2021 - 22:44 Uhr
25000 EUR könnte man für den strafrechtlichen Aspekt zahlen.
Der Täter muss aber zusätzlich für die ggf. entstandenen Kosten der Fluggesellschaft aufkommen. Die können viel höher als die Strafe liegen.
Eine Bestrafung in Tagessätzen könnte im konkreten Fall viel mehr bewirken.
Eine "Fluppe im Flugzeug rauchen" kostet mich 12 Tage Arbeiten....plus Kosten der Fluggesellschaft plus ....
Wieweit diese Kosten abschreckend sind, kann ich nicht beurteilen - ich bin Nichtrauchen.
Beitrag vom 14.09.2021 - 13:57 Uhr
laut Gesetz bis zu 25.000 €. Habe ich aber noch nie erlebt. Also eher Erdnüsse - leider.
Beitrag vom 14.09.2021 - 13:21 Uhr
Wie hoch hier wohl die Strafe ausfällt, Erdnüsse oder doch abschreckend?


Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for daily aviation news from our editors and Reuters.

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 11/2021

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden