Trotz Corona-Pandemie
Älter als 7 Tage

Flüge ab Erfurt recht gut gebucht

Flughafen Erfurt-Weimar
Eingangsbereich des Flughafens Erfurt-Weimar, © Thüringer Finanzministerium

Verwandte Themen

ERFURT - Urlaubsflüge vom Flughafen Erfurt sind trotz Pandemie und Corona-Regeln recht gut gebucht.

"Der Winterflugplan läuft mit typischen Zielen wie zwei Kanarische Inseln oder Hurghada in Ägypten ohne Einschränkungen", sagte der kaufmännische Leiter der Flughafen GmbH, Carsten Blank, auf Anfrage. "Wir sind froh darüber, dass wir wieder einen Winterflugplan haben. 2020 hatten wir keinen."

Besondern um Weihnachten und zum Jahreswechsel seien die Flüge von Thüringens einzigem internationalen Airport gut besetzt, aber noch nicht durchgehend ausgebucht.

Für Passagiere und Flughafen-Angestellte gelte die 3G-Regel - geimpft, genesen oder getestet. "Wir haben am Flughafen ein eigenes Testzentrum." Die Regeln, im Flughafen-Bistro gelte 2G - seien von den Fluggästen akzeptiert. Probleme oder Diskussionen bei den Kontrollen bei der Abfertigung gebe es nicht, so Blank.

Nach monatelanger coronabedingter Schließung bis Ende Juni rechnet der Flughafen in diesem Jahr nur mit 70 000 bis 75 000 Passagieren. Das sei eine Verdopplung im Vergleich zu 2020. "Wir hoffen, dass die Pandemie eine weitere Verdopplung 2022 zulässt", sagte Blank. Im November sei auch die Sanierung der 2600 Meter langen Start- und Landesbahn weitgehend abgeschlossen worden. Im Vorkrisenjahr 2019 hatte der Airport Erfurt noch gut 156 000 Passagiere verzeichnet.

Mit Airbus bestehe weiter ein Vertrag, dass in Erfurt neue Flugzeuge, die wegen der Pandemie nicht an Airlines ausgeliefert werden können, geparkt werden können. "Derzeit wird das aber nicht genutzt." Im vergangenen und in der ersten Hälfte dieses Jahres war der Erfurter Flughafen ein großer Parkplatz für Flugzeuge gewesen.

Nach Einschätzung von Blank lief der Sommer für Erfurt trotz des späten Wiedereinstiegs in den Flugverkehr gut. Knapp 59 000 Fluggäste seien abgefertigt worden, die es vor allem in die Türkei und auf griechische Inseln in den Urlaub zog.

Im Gegensatz zum Charterverkehr lief der Frachtverkehr in der Pandemie durchgehend - teilweise wurde Erfurt für den Umschlag von großen Mengen an Schutzmasken von Lieferanten aus Asien genutzt.

Nach Angaben der Geschäftsführung ist der Flughafen wirtschaftlich gut durch das Krisenjahr 2020 gekommen. Der Airport sei mit den üblichen Zuwendungen des Landes, das Hauptgesellschafter ist, ausgekommen - auch dank der Einnahmen für parkende Flugzeuge und zusätzlicher Fracht.
© dpa | 04.12.2021 06:15


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 01/2022

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden