Europanetz
Älter als 7 Tage

Airlines der Lufthansa-Gruppe sichern Einfluss in Heathrow

Brussels
Brussels Airlines Airbus A330, © Brussels Airlines

Verwandte Themen

BRÜSSEL - Lufthansa legt im Europanetz weiteren Heathrow-Verkehr innerhalb der Gruppe von bmi auf eine andere Verbundairline um. Gegenwärtig startet die Konzernairline bmi in einem Codeshare-Abkommen mit Brussels Airlines sieben Mal täglich von Brüssel nach London Heathrow. Der bmi Dienst wird aber am 10. Januar von vier selbst von Brussels Airlines durchgeführten Verbindungen nach London Heathrow abgelöst.

Dies bestätigte Brussels Airlines Sprecher Geert Sciot in einer Stellungnahme gegenüber aero.de. Zuvor hatte bereits Swiss angekündigt, ebenfalls zum 10. Januar ihr Angebot auf der Strecke von Genf nach London Heathrow um sechs tägliche Verbindungen auszubauen.

Die hierzu erforderlichen Slotpaare sicherte die Schweizer Fluggesellschaft nach eigenen Angaben in einer "konzerninternen Lösung". "Es ist richtig, dass wir von bmi-Slots profitieren", bestätigte ein Swiss-Sprecher bereits in der vergangenen Woche auf Anfrage unserer Redaktion.

Brussels Airlines wird ihre Zusammenarbeit mit bmi im Jahr 2010 zudem weiter intensiveren. "Wir bauen unser Angebot nach Bristol und Newcastle mit einer Erweiterung der Frequenzen aus", sagte Sciot. "Diese Flüge werden im Rahmen eines Wetlease-Abkommens von bmi im Auftrag von Brussels Airlines durchgeführt."

Lufthansa hatte im Juni 45,0 Prozent der Brussels Airlines Aktien übernommen. Ab 2011 kann der Konzern die verbleibenden Anteile erwerben. bmi ist seit 1. November vollständig in den Lufthansa-Konzern integriert.

Kapitalbedarf von 190 Millionen GBP

Die britische Lufthansa Tochtergesellschaft hat bis Oktober 2010 einen zusätzlichen Kapitalbedarf von etwa 190,0 Millionen GBP. In einem Darlehen über 95,0 Millionen GBP wird Lufthansa bmi die Hälfte der benötigten Mittel zur Verfügung stellen.

Der Konzern bestätigte zuletzt, dass bmi zur Deckung des ausstehenden Finanzierungsbedarfs mit Fluggesellschaften über Slots in Heathrow verhandelt. bmi verfügt gegenwärtig über rund 11,0 Prozent aller Heathrow-Slots, musste im vergangenen Jahr allerdings bereits Abschreibungen auf den Wert der Rechte an den Zeitfenstern vornehmen.

Brussels Airlines erweitert Flotte

Brussels Airlines wird im Jahr 2010 ihre Flotte erweitern. "Unser Vorstand hat grünes Licht gegeben, die Langstreckenflotte um einen Airbus A330 zu ergänzen", erklärte Sciot. Brussels Airlines suche am Leasingmarkt gegenwärtig nach einem geeigneten Flugzeug. Die Fluggesellschaft beabsichtigt zudem, einen fünften Airbus A319 zu leasen, bestätigte der Sprecher.

© aero.de | Abb.: Brussels Airlines | 18.12.2009 16:37


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for daily aviation news from our editors and Reuters.

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 10/2021

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden