Kanadischer Erfolg
Älter als 7 Tage

Republic Airways bestellt 40 Bombardier CS300

Bombarider CSeries
Bombardier CSeries in Republic-Livery, © Bombardier

Verwandte Themen

INDIANAPOLIS - Nach  Aufträgen von Lufthansa und LCI Aviation hat Bombardier einen dritten Kunden für die neue CSeries gewonnen. Die amerikanische Airlineholding Republic Airways hat 40 Einheiten der größten Ausbaustufe CS300 mit 138 Passagierplätzen bestellt und Optionen auf 40 weitere Flugzeuge gesichert. Die Auslieferungen sollen im zweiten Quartal 2015 beginnen, gab Republic am Donnerstag in einer Pflichtmitteilung bekannt.

Zu den Fluggesellschaften im Republic Airways-Verbund gehören Midwest Airlines, Shuttle America und Republic Airlines. Im vergangenen Jahr übernahm Republic auch die insolvente Frontier Airlines und deren Tochtergesellschaft Lynx Aviation. Der Flugbetrieb der Lynx soll allerdings bis September abgewickelt werden.

Mit der ersten Bestellung eines nordamerikanischen Kunden liegen Bombardier jetzt 90 Festaufträge für das CSeries-Programm vor. Als Erstkunde bestellte die Deutsche Lufthansa im März 2009 30 CS100 bei 30 Optionen. Das neue Fluggerät soll ab 2014 bei der Konzernairline Swiss eingesetzt werden.

Der irische Flottenfinanzierer LCI Aviation hat bei Bombardier Aufträge über drei CS100 und 17 CS300 platziert. Im vergangenen September unterzeichnete mit der Leasinggesellschaft Hong Kong Aviation Company (HKAC) ein erster Abnehmer aus Fernost eine Grundsatzvereinbarung über den Erwerb von bis zu zehn CSeries-Flugzeugen.

Erstflug 2012

Bombardier will den Erstflug der neuen CSeries im Jahr 2012 durchführen. Die Programmentwicklung verlaufe sehr zufriedenstellend, sagte ein Unternehmenssprecher Anfang des Monats. Die ersten Flugzeuge sollen im Jahr 2013 ausgeliefert werden.

Die auf den Single Aisle-Markt drängende CSeries wird mit leistungseffizienten Pratt & Whitney PW1000G Triebwerken angeboten. Der einsetzende Absatzerfolg des neuen Flugzeugs ruft Airbus und Boeing auf den Plan, die zuletzt Entscheidungen über ein Re-Engining ihrer Modellserien A320 und 737 noch für dieses Jahr ankündigten.
© aero.de | Abb.: Bombardier | 25.02.2010 15:52


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for daily aviation news from our editors and Reuters.

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 03/2021

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden