Einreise
Älter als 7 Tage

Bundespolizei verschärft Kontrollen in Frankfurt

Passkontrolle durch die Bundespolizei
Passkontrolle am Flughafen durch die Bundespolizei, © Bundespolizei

Verwandte Themen

FRANKFURT - Auch am Frankfurter Flughafen hat die Bundespolizei ihre Kontrollen verstärkt. Es gehe um Personen mit Wiedereinreisesperre, sagte der Sprecher der zuständigen Direktion, Reza Ahmari, am Freitag.

Dies sei etwa der Fall, wenn Menschen schon einmal abgeschoben worden seien. Die Bundespolizei postiere sich an den Ausgängen der infrage kommenden Flüge und kontrolliere dort stichprobenartig die Ausweise. Dies geschehe bereits seit vier Wochen, seitdem seien Passagiere von mehr als 1.000 Flügen kontrolliert worden. Künftig soll dafür noch mehr Personal eingesetzt werden.

Die Kontrollen werden bundesweit verstärkt, wie das Bundespolizeipräsidium am Donnerstagabend in Potsdam mitgeteilt hatte. Mit Wiedereinreisesperre belegte Personen sollen demnach künftig an allen deutschen Binnengrenzen zurückgewiesen werden.

Dies gelte ungeachtet eines etwaigen neuen Schutzersuchens. Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) hatte auf die illegale Wiedereinreise eines erst kürzlich abgeschobenen Clan-Mitglieds reagiert und schärfere Grenzkontrollen angekündigt.

© dpa-AFX, aero.de | 08.11.2019 14:01


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 12/2019

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden