Wahlkampf 2021
Vor 5 Tagen

Debatte um Kurzstreckenflüge: Scheuer kritisiert Grüne

Andreas Scheuer
Andreas Scheuer, © BMVI

Verwandte Themen

BERLIN - Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) hat die Grünen wegen Aussagen zu Kurzstreckenflügen kritisiert.

Hintergrund ist, dass Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter am Dienstag nach Aussagen von Parteichefin Annalena Baerbock klargestellt hatte, dass seine Partei keine Kurzstreckenflüge verbieten wolle.

"Hofreiter wird zum Dolmetscher von Baerbock", sagte Scheuer der Deutschen Presse-Agentur. "Er versucht uns zu übersetzen, dass das Verbot der Kurzstreckenflüge nicht so gemeint war. Fakt ist: Den Kampf der Grünen gegen das Fliegen erleben wir seit vielen Jahren. Die grüne Verbotspartei hat Angst vor der Urlaubszeit."

Die Union wünsche den Menschen einen schönen Urlaub und erholsame Ferien auch mit dem Flieger. "Wir als CDU/CSU wollen das Fliegen mit Innovationen made in Germany sauberer machen."

Hofreiter hatte gesagt, Aussagen von Baerbock seien in einer "verqueren Debatte" zu einem Verbot gemacht worden, für das sie sich nie ausgesprochen habe. Gemeint gewesen sei vielmehr die Forderung, den Verkehr mit der Bahn so zu ertüchtigen, dass Kurzstreckenflüge überflüssig würden, erklärte Hofreiter. "Wir wollen Mobilität ermöglichen - allerdings CO2-frei." Leider sei es in den vergangenen Jahren versäumt worden, den Bahnverkehr entsprechend attraktiv zu machen.

Baerbock hatte im Mai in einem Interview mit der "Bild am Sonntag" erklärt, dass es Kurzstreckenflüge "perspektivisch nicht mehr geben" sollte. Zuvor hatte sich auch SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz kritisch zum Thema Fliegen geäußert und angekündigt, gegen Billigflüge vorgehen zu wollen. An den Vorschlägen gab es, unter anderem von Union und FDP, heftige Kritik.
© dpa | 09.06.2021 05:29

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 09.06.2021 - 21:18 Uhr
Selten mal was so gutes von Scheuer gehört und das meine ich Ernst.

Wer hat denn bisher den Ausbau jeglicher Bahnstrecken behindert, durch Demos, Einsprüche, etc. massiv verlangsamt??? - natürlich die Grünen, wenn auch indirekt über die Basis auf der Straße.

Ich denke das war total daneben. Wer sich mit dem Wahlprogramm der Grünen beschäftigt hat, wird gerade das lesen.
Im Übrigen wer behindert in Bayern den Ökologischen Umbau, es sind nicht die Grünen sondern die CSU die dort auch gern die Bürgerinitiativen anheizt.
Vogel Strauß Politik für Wählerstimmen.
Das Problem ist nur bei jedem der den Kopf in den Sand steckt sehen alle den Arsch.
Beitrag vom 09.06.2021 - 12:06 Uhr
Ich teile die Ansicht der Grünen zu den Kurzstreckenflügen nicht. Aber immerhin ist da Inhalt drin, über den diskutiert werden kann.

Die Aussagen Scheuers sind an inhaltsleere doch nicht zu überbieten. Er wünscht allen einen schönen Urlaub. Da kann man ja auch nichts gegen haben. Nur um diese Flüge geht es in der Debatte doch gar nicht. Die meisten Urlaubsflüge sind mit Ausnahme vielleicht von Sylt und Usedom doch mindestens eine kürzere Mittelstrecke oder länger.
Beitrag vom 09.06.2021 - 12:01 Uhr
Selten mal was so gutes von Scheuer gehört und das meine ich Ernst.

Ja klar, diese Sätze standen ja auch auf den Kärtchen aus der beauftragten Werbetext-Agentur, die er heute Morgen auswendig lernen musste ;)
Mal ernsthaft: Das ist doch wirklich billigste Wahlkampf-Polemik.
Und wie üblich aus dem Hause Scheuer: Ohne auch nur ansatzweise eigene Ideen oder Lösungsansätze und beschränkt auf seit Jahren abgenutzte Plattitüden.



Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for daily aviation news from our editors and Reuters.

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 06/2021

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden