Älter als 7 Tage

EU aktualisiert "Schwarze Liste"

BRÜSSEL (dpa) - Die EU-Kommission hat die "Schwarze Liste" von Fluggesellschaften aktualisiert, die wegen Sicherheitsbedenken die Europäische Union nicht anfliegen dürfen. Nach Angaben der Kommission befinden sich auf der Liste sämtliche Fluggesellschaften aus Äquatorialguinea, Indonesien, Kirgisien, Liberia, Sierra Leone, Swasiland, der Demokratischen Republik Kongo und Gabun mit Ausnahme der Gabon Airlines und Afrijet.



Das Start- und Landeverbot für die iranische Fluggesellschaft Mahan Airlines wurde aufgehoben: Das Unternehmen habe "erhebliche Anstrengungen unternommen und Fortschritte erzielt". Das EU-Verbot für sämtliche Fluggesellschaften Indonesiens wurde aufrechterhalten, weil die indonesische Regierung immer noch keine effiziente Aufsicht über ihre Luftfahrtunternehmen führe, hieß es weiter.
© dpa | 24.07.2008 16:24

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 24.07.2008 - 17:26 Uhr
Ist das Flugverbot für alle Fluggesellschaften aus Gabun neu, oder hab ich das nur bisher übersehen? Die Air Bangladesh-Karteileiche ist allerdings immer noch drin, obwohl dieses Foto vermuten lässt, dass sich die Sache ziemlich erledigt hat:  http://www.jetphotos.net/viewphoto.php?id=6067065&nseq=0


Stellenmarkt

Schlagzeilen

PaxEx.de Passenger Experience

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 11/2018

Take-off TV Video-Blog

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden