Sicherheit
Älter als 7 Tage

Etihad und Emirates vereinbaren Zusammenarbeit

Emirates A380 in Dubai
Emirates A380 in Dubai, © Emirates Airline

Verwandte Themen

ABU DHABI - Die Golfairlines und bisher erbitterten Rivalen Emirates und Etihad haben sich auf eine Zusammenarbeit in Sicherheitsfragen verständigt. Gemeinsam wollen sie Stolpersteine überwinden, die ihnen US-Airlines derzeit legen.

Emirates-Chef Tim Clark und Etihad-Chef Tony Douglas haben ein Memorandum unterzeichnet, in dem sie eine Kooperation "in operativen Bereichen innerhalb und außerhalb der Vereinigten Arabischen Emirate" beschließen.

Dass die beiden Rivalen nun Schnittmengen suchen, ist unter anderem einer Kampagne geschuldet, in deren Rahmen die großen US-Airlines anstreben, dass Etihad und Emirates für wettbewerbsverzerrende staatliche Subventionen abgestraft werden.

Zudem kämpfen beide Airlines mit Überkapazitäten und einem gleichzeitigen Rückgang der Flugreisen in ihrer Region. Das Memorandum sieht unter anderem vor, dass Emirates den Mitarbeitern von Etihad Sicherheitstrainings geben wird.
© aero.de (boa) | 10.01.2018 10:01


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

PaxEx.de Passenger Experience

Meistgelesene Artikel

Community

Fachdiskussionen zu aktuellen Ereignissen und Entwicklungen in der Luftfahrtbranche

21.07. 13:56
Emirates

FLUGREVUE 07/2018

Take-off TV Video-Blog

KLM Boeing 747-400 Amsterdam - St. Martin

Kurzreportage über den Anflug mit einer KLM Boeing 747-400 auf St. Martin. Der Landeanflug führt tief über den Maho Beach, an dem sich Passagierjets sehr gut beobachten lassen und schon viele spektakuläre Filmaufnahmen und Fotos entstanden sind. Dieses Video gibt einige interessante Hintergrundinformationen zum Anflug.

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden