Boeing-Studie
Älter als 7 Tage

Luftfahrt benötigt mehr als 1 Million Piloten und Techniker bis 2029

Boeing 777
Cockpit einer Boeing 777, © Boeing

Boeing-Studie: Personalbedarf bis 2029

Piloten / Techniker
Asien-Pazifik
180.600 / 220.000
Nordamerika
97.350 / 137.000
Europa
94.800 / 122.000
Naher Osten
32.700 / 44.500
Südamerika
37.000 / 44.000
Afrika
13.200 / 15.000
GUS
11.000 / 14.000
SINGAPORE – Der US-Flugzeugbauer erwartet in der kommerziellen Luftfahrt in den kommenden 20 Jahren weltweit einen Bedarf von rund 467.000 Piloten und 596.000 Technikern. Dies geht aus der jüngsten Marktstudie des Flugzeugherstellers hervor. Zwischen 2010 und 2029 benötigen Airlines demnach jährlich rund 23.300 neue Piloten und etwa 30.000 Spezialisten im Bereich der Wartung und Instandsetzung. Die Vorhersage basiert auf der jüngsten Absatzprognose des US-Konzerns.

Der "Current Market Outlook" geht davon aus, dass im Jahr 2029 weltweit mehr als 30.000 Flugzeuge im kommerziellen Luftverkehr im Einsatz sein werden.

Dem stärksten Wachstum unterliege nach Angaben von Boeing der asiatische und pazifische Raum, wo insgesamt 181.000 Kapitäne und Erste Offiziere sowie 220.000 Techniker benötigt werden. Besondere Bedeutung misst Boeing der Volksrepublik China zu, in der knapp 40 Prozent des Personals tätig sein wird.

Nordamerika und Europa befinden sich mit 97.000 Piloten und 137.000 Technikern sowie 95.000 Piloten und 122.000 Wartungsmitarbeitern auf den Plätzen zwei und drei. Weitere Daten können nebenstehender Tabelle entnommen werden.

Bei den beiden großen Flugzeughersteller Airbus und Boeing ist es Tradition, regelmäßig Marktprognosen für die kommenden Jahrzehnte zu erstellen, die auch als Entscheidungsgrundlage für die Entwicklung und den Vertrieb neuer Verkehrsflugzeuge herangezogen werden.

Boeing veröffentlicht seinen "Current Market Outlook" bereits seit 45 Jahren. "Nach jedem Wirtschaftsabschwung haben wir überdurchschnittliche Wachstumsraten in der Verkehrsentwicklung beobachtet, die in ihren Spitzen über unseren Vorhersagen lagen", erkärte Boeing-Marketingmanager Randy Tinseth kürzlich.
© aero.de | Abb.: Boeing | 16.09.2010 14:29


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 03/2021

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden