"Beispielloses Interesse"
Älter als 7 Tage

Pelosis Taiwan-Besuch sprengt Flightradar24

US Air Force Boeing C-40C BBJ
US Air Force Boeing C-40C BBJ, © Ingo Lang

Verwandte Themen

TAIPEH - Zum ersten Mal seit einem Vierteljahrhundert ist eine US-Spitzenpolitikerin in Taiwan. Nancy Pelosi will sich von Drohungen aus China nicht einschüchtern lassen. Peking lässt Kampfjets starten - der Flug der Sprecherin des US-Repräsentantenhauses wird von Millionen weltweit live verfolgt.

SPAR19 wählte nicht die direkte Route von Kuala Lumpur nach Taipeh. Die Boeing C-40C flog zunächst über Indonesien - erst an den Philippinen war klar, dass die spezielle 737-700C der US Air Force tatsächlich nach Taipeh abbiegt.

Allen Drohungen aus China zum Trotz ist die US-Spitzenpolitikerin Nancy Pelosi am Dienstag auf ihrer Asienreise zu einer Visite in Taiwan eingetroffen.

Ihre Militärmaschine zog so viel Interesse auf sich, wie kein anderer Flug jemals zuvor. "Vom Start bis zur Landung haben 2,92 Millionen Nutzer Flug SPAR19 von Kuala Lumpur nach Taipeh zumindest etappenweise verfolgt", teilte Flightradar24 mit. Allein 708.000 Nutzer schalteten sich zu Anflug und Landung zu.

Die Bevölkerung und öffentliche Einrichtungen sind angewiesen, Strom zu sparen., © @IAIM_VE
 
"Das macht ihn zum am meisten getrackten Flug in der Geschichte von Flightradar24", erklärte der Seitenbetreiber. Das "beispiellose Interesses" hat die Server des Flugtrackers regelrecht zum Glühen gebracht - zeitweise schränkte die Seite den Zugriff ein.

Heikle Mission

Der Aufenthalt der Vorsitzenden des US-Repräsentantenhauses ist für die demokratische Inselrepublik der ranghöchste Besuch aus den Vereinigten Staaten seit 1997. Peking sieht Taiwan als Teil der Volksrepublik an und lehnt offizielle Kontakte anderer Länder zu Taipeh strikt ab. Außenministerin Annalena Baerbock handelte sich am Dienstag wegen der Taiwan-Frage aus Peking einen Protest ein.

China protestierte auch sofort nach der Landung in scharfer Form gegen Pelosis Besuch. Das Außenministerium in Peking sprach von einem "sehr gefährlichen Spiel mit dem Feuer". Unmittelbar vor Pelosis Landung überflogen chinesische Kampfflieger vom Typ Su-35 den Meeresweg der Taiwanstraße.
© aero.de, dpa-AFX | Abb.: Ingo Lang, USAF | 03.08.2022 07:44

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 03.08.2022 - 14:24 Uhr
Hatte mich schon gewundert was da los ist. Zuerst eine Warteschlange von gut 25 Min die dann zu 3 Stunden wurde und dann zu einem Timeout.


Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for British aviation news from our editors.

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 08/2022

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden