Airlines
Älter als 7 Tage

Ryanair rechnet mit steigenden Ticketpreisen

Ryanair in Nürnberg
Ryanair in Nürnberg, © NUE

Verwandte Themen

DUBLIN - Ryanair rechnet in diesem Jahr mit einer starken Erholung des Flugverkehrs von der Corona-Krise.

"Sobald die Beschränkungen an den Flugzielen aufgehoben werden, werden wir eine Rückkehr des Reisens erleben", sagte der Chef der Hauptmarke Ryanair, Eddie Wilson, am Donnerstag im Gespräch mit der Nachrichtenagentur Bloomberg.

Der Manager erwartet in diesem Zuge auch einen Anstieg der Ticketpreise. So dürfte das Sitzplatzangebot europäischer Airlines nach seiner Einschätzung etwa um 10 bis 15 Prozent kleiner ausfallen als vor der Pandemie. Ryanair will das eigene Angebot hingegen ausbauen und für den Sommer sogar mehr Tickets anbieten als im Vorkrisen-Sommer 2019.

Zuletzt hatte die Infektionswelle durch die Omikron-Variante des Coronavirus die Ryanair-Pläne durchkreuzt. Regierungen in Europa verhängten neue Reisebeschränkungen, und Ryanair strich in der Folge das Flugangebot für Januar und Februar zusammen.
© dpa-AFX | 20.01.2022 15:35


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for British aviation news from our editors.

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 06/2022

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden