Lufthansa Group
Älter als 7 Tage

Edelweiss Air verbindet Zürich und Buenos Aires

ZÜRICH - Edelweiss Air wird ab November 2018 einen Direktflug von Zürich nach Buenos Aires anbieten. Damit reiht sich die Lufthansa-Tochter bei den Airlines ein, die im jungen argentinischen Markt ihr Glück versuchen.

Zweimal Pro Woche will Edelweiss Air Zürich und Buenos Aires verbinden, berichtet das argentinische Tourismusministerium auf Twitter.

Edelweiss Air verbindet ab November 2018 Zürich und Buenos Aires, © Ministerio de Turismo de Argentina

Auf der Strecke soll ein Airbus A340-300 zum Einsatz kommen, wie das argentinische Portal aviaciononline.com schreibt.

"Die Kombination des Angebots mit dem der Lufthansa, die von Buenos Aires nach Frankfurt fliegt, mit dem von Edelweiss Air, die Buenos Aires mit Zürich verbinden wird, ist ideal für die Nachfrage auf dem argentinischen Markt", sagte der Lufthansa-Chef für Argentinien Luis Monreal dazu auf einer Pressekonferenz.

"Unabhängig davon, ob die Argentinier aus geschäftlichen Gründen oder in den Urlaub nach Europa fliegen oder ob sie Euroa als Zwischenstopp für viele weitere weltweite Ziele nutzen."

Edelweiss Air ist dabei, ihre Flotte zu erweitern. Insgesamt sollen ab dem kommenden Jahr drei weitere A320 und zwei A340 für die Schweizer abheben.

Auch Ethiopian Air wird ab März in Buenos Aires starten und von dort aus einen Direktflug nach Addis Abeba anbieten, wie "Routesonline" berichtet. Avianca nimmt bereits in diesem November 2017 den Flugbetrieb in Argentinien auf. Die Airline war Anfang des Jahres in die Kritik geraten, als herauskam, dass sie 2016 MacAir, die Airline der Präsidentenfamilie gekauft hat.
© aero.de (boa) | 08.11.2017 13:59


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

PaxEx.de Passenger Experience

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 10/2017

Take-off TV Video-Blog

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden