Aktuelle Meldungen

08:23 Uhr
Airlines

Qantas zieht das A380-Comeback vor

Qantas zieht das A380-Comeback vorSYDNEY - Qantas ruft 2022 sechs A380 zurück in die Flotte - und das teils Monate eher als erwartet. Flug QF1, die Linie Sydney - Singapur - London, geht laut Medieninformationen bereits im Juli von der 787-9 wieder auf das Flaggschiff über. Auch sonst ist in Flotte und Netz bei Qantas gerade viel in Bewegung.»
06:43 Uhr
HNA

Chinesischer Investor übernimmt Kontrolle über Hainan Airlines

Chinesischer Investor übernimmt Kontrolle über Hainan AirlinesPEKING - Die Umstrukturierung des angeschlagenen chinesischen Großkonzerns HNA, dem auch der Hunsrück-Flughafen Hahn gehört, macht Fortschritte. Der strategische Investor Liaoning Fangda Group mit Sitz in Peking übernahm am Mittwoch die Kontrolle über Hainan Airlines und das wesentliche Fluggeschäft des Konzerns.»
Gestern, 17:00 Uhr  
A350-Vertreter

Airbus A380 im Qatar-Bootcamp

Airbus A380 im Qatar-BootcampDOHA - Qatar-Chef Al-Baker mag den Airbus A380 nicht. Trotzdem sieht er sich gezwungen, den Doppelstock-Riesen wieder in die aktive Flotte aufzunehmen. Mitte Dezember soll es losgehen. Am Qatar-Hub Doha fliegen sich zwei A380 schon einmal warm für ihr Comeback. Und wie!»
Gestern, 12:36 Uhr
Ryanair-Klage

Showdown um Condor-Hilfen

Showdown um Condor-HilfenLUXEMBURG - Ein Verfahren um eine millionenschwere Geldspritze für Condor am Gericht der Europäischen Union geht in die entscheidende Phase. Am Dienstag startete das mündliche Verfahren um die deutsche Rettungsbeihilfe in Höhe von 380 Millionen Euro, wie ein Gerichtssprecher bestätigte.»
Gestern, 11:38 Uhr  
Montage komplett

Die erste A321XLR erwacht zum Leben

Die erste A321XLR erwacht zum LebenHAMBURG - Der Countdown läuft: Im kommenden Jahr will Airbus den ersten Prototypen der A321XLR in die Luft bringen. Im Airbus-Werk Hamburg-Finkenwerder nähert sich der Jet mit großen Schritten seinem Rollout - und steht bereits unter Strom.»
Gestern, 07:52 Uhr
EASA

13 Airbus A350 müssen zum Flügel-Check

13 Airbus A350 müssen zum Flügel-CheckFRANKFURT - Die europäische Agentur für Flugsicherheit (EASA) ruft 13 Airbus A350 zur Inspektion. An den Flugzeugen muss der Blitzschutz der Tragflächen auf Vollständigkeit überprüft werden, teilte die Aufsichtsbehörde mit. Unterdessen meldet ein weiterer Betreiber Probleme mit vorzeitiger Lackerosion.»
Gestern, 07:19 Uhr
Corona-Pandemie

Wegen Omikron: Großbritannien verschärft Einreiseregeln

Wegen Omikron: Großbritannien verschärft EinreiseregelnLONDON - Reisende nach Großbritannien müssen von diesem Dienstag (5.00 Uhr MEZ) an einen negativen Corona-Test vorweisen, bevor sie ins Land kommen. Die Regelung gilt für alle Erwachsenen sowie Kinder und Jugendliche ab einem Alter von zwölf Jahren. British Airways streicht Flüge.»
Vor 2 Tagen
Flug S7-5220

Billig-Enteisungsmittel bringt A321neo-Crew in Bedrängnis

Billig-Enteisungsmittel bringt A321neo-Crew in BedrängnisMAGADAN - Ein Airbus A321neo ist im äußersten Osten Russlands vor dem Start offenbar nicht richtig enteist worden - in der Luft kam es dann zu Turbulenzen und Fehlfunktionen. Der Vorfall hat Konsequenzen - jetzt werde gegen Verantwortliche ermittelt, teilten die russischen Behörden am Montag mit.»
Vor 2 Tagen
Neue Streckenführung

Lufthansa vermeidet Crewaufenthalte in Hongkong

Lufthansa vermeidet Crewaufenthalte in HongkongFRANKFURT - Verschärfte Pandemieauflagen für Aufenthalte von Flugbesatzungen in Hongkong bereiten Airlines zunehmend Kopfzerbrechen. Lufthansa-Crews reisen vorerst nicht mehr in Hongkong ein. Die Airline routet die Flüge ab dieser Woche über einen Stopp in Thailand um.»
Vor 2 Tagen
Abbruch in der Krise

Prozesse um den Lebenstraum Lufthansa-Pilot beginnen

Prozesse um den Lebenstraum Lufthansa-Pilot beginnen FRANKFURT - An diesem Mittwoch werden am Arbeitsgericht Frankfurt die ersten Klagen von Lufthansa-Flugschülern und Schülerinnen verhandelt, deren Ausbildung in der Corona-Krise abgebrochen wurde. Fortsetzen will Lufthansa Aviation Training (LAT) ihre Lehrgänge nur unter stark veränderten Bedingungen.»
Vor 2 Tagen
Sipri

Rüstungsausgaben wachsen trotz Krise

Rüstungsausgaben wachsen trotz KriseSTOCKHOLM - Die wirtschaftlichen Folgen der Pandemie haben kein Loch in die Kassen der führenden Rüstungskonzerne der Welt gerissen. Im Gegenteil: Die 100 größten Waffenverkäufer der Erde haben im Jahr 2020 Rüstungsgüter und Militärdienstleistungen im Wert von 531 Milliarden US-Dollar verkauft.»
Vor 2 Tagen  
Rollout in Irkutsk

Vorhang auf für die erste MS-21 mit russischem Flügel

Vorhang auf für die erste MS-21 mit russischem FlügelIRKUTSK  - Doppelte Premiere im verschneiten Irkutsk: vergangene Woche rollte dort das erste Serienexemplar der Irkut MS-21 aus der Halle. Noch im Dezember soll es abheben. Der an die Aeroflot-Tochter Rossiya versprochene Jet ist zugleich die erste MS-21 mit Verbundflügel made in Russia.»
Vor 3 Tagen  
"Bereit und aufgetankt"

Erste komplett neu gebaute Tu-160M2 steht im Hangar

Erste komplett neu gebaute Tu-160M2 steht im HangarKASAN - Sie ist das größte Kampfflugzeug der Welt - und der Stolz der russischen Fernfliegerkräfte. Deshalb will Russland alle seine aktiven Tu-160 in den nächsten Jahren stark aufrüsten. Doch auch von Grund auf neue Tu-160 werden gebaut. Die erste soll nun fertig sein. Sie wartet auf den Erstflug.»
Vor 4 Tagen
Raumfahrt-Boom

Mond, Mars und Raumstation: All-Pläne für 2022

Mond, Mars und Raumstation: All-Pläne für 2022HAMBURG - Die Raumfahrt boomt. Gleich mehrere neue Raumstationen sind in Planung und auch der Ansturm auf Mond und Mars hält an. Die Liste weltweit geplanter Missionen wird lang und länger - und auch die Zahl mitmischender Länder und kommerzieller Anbieter wächst immer weiter.»
Vor 4 Tagen
Ausblick 2022

Covid und Klimawandel: Schwerer Neustart im Luftverkehr

Covid und Klimawandel: Schwerer Neustart im LuftverkehrFRANKFURT - Die Corona-Krise ist noch nicht ausgestanden, zugleich stellt der Klimawandel Reisebranche und Luftverkehr vor neue Herausforderungen. Nach zuletzt gestiegenen Buchungen sorgt die massive Verschärfung der Corona-Infektionslage nun wieder für Verunsicherung der Urlauber.»
Vor 5 Tagen
Weihnachtszeit

Ferienchaos am BER soll sich nicht wiederholen

Ferienchaos am BER soll sich nicht wiederholenSCHÖNEFELD - Ein Abfertigungschaos wie während der Herbstferien soll sich zur Weihnachtszeit am Hauptstadtflughafen BER nicht wiederholen - die Betreiber haben den Aufsichtsrat am Freitag über die Vorkehrungen informiert. So werde der Verkehr wieder über beide Start- und Landebahnen abgewickelt.»
Vor 5 Tagen
Europa

Eurocontrol: Flugverkehr im Dezember weit unter Prognose

Eurocontrol: Flugverkehr im Dezember weit unter PrognoseBRÜSSEL - In den ersten Dezembertagen gab es in Europa laut der Europäischen Organisation zu Sicherung der Luftfahrt (Eurocontrol) deutlich weniger Flugverkehr als erwartet. Demnach hätte man eigentlich wieder mit rund 82 Prozent des Flugverkehrs verglichen mit 2019 gerechnet.»
Vor 5 Tagen
Flugzeugbau

IG Metall: 14 000 Beschäftigte an Warnstreiks bei Airbus beteiligt

IG Metall: 14 000 Beschäftigte an Warnstreiks bei Airbus beteiligtHAMBURG - An den Warnstreiks bei Airbus haben sich nach Angaben der IG Metall bis zum Freitag mehr als 14 000 Beschäftigte an sechs deutschen Standorten des Flugzeugbauers beteiligt.»
Vor 5 Tagen
Militär

Emirate kaufen 80 Rafale-Kampfjets und 12 Airbus-Hubschrauber

Emirate kaufen 80 Rafale-Kampfjets und 12 Airbus-HubschrauberPARIS / DUBAI - Die Vereinigten Arabischen Emirate kaufen 80 französische Kampfflugzeuge des Typs Rafale. Der Vertrag mit dem Hersteller Dassault Aviation wurde während eines Besuchs des französischen Präsidenten Emmanuel Macron am Freitag in Dubai unterzeichnet, wie der Elyséepalast in Paris mitteilte.»
Vor 5 Tagen  
Saab Gripen E

Hier kommt der Super-Greif

Hier kommt der Super-GreifLINKÖPING - Seit vielen Jahrzehnten geht Schweden in Sachen Kampfjets seinen eigenen Weg - und das sehr erfolgreich. Mit der Saab JAS 39 Gripen mischt man seit den 90er-Jahren auch auf dem Exportmarkt vorne mit. Nun liefert Saab die ersten Exemplare der neuesten Version Gripen E aus.»
Vor 5 Tagen
Nachtflugverbot

Hunderte Flüge nach Mitternacht im ersten BER-Jahr

Hunderte Flüge nach Mitternacht im ersten BER-JahrSCHÖNEFELD - In der Kernzeit des Nachtflugverbots am Hauptstadtflughafen BER hat es im ersten Betriebsjahr 618 Starts und Landungen gegeben. Das geht aus Zahlen der Flughafengesellschaft hervor. Am BER gilt ein Flugverbot von Mitternacht bis 5.00 Uhr.»
Vor 6 Tagen
Omikron

USA verschärfen Testregeln bei Einreise

USA verschärfen Testregeln bei EinreiseWASHINGTON - Angesichts der neuen Omikron-Variante und des bevorstehenden Winters verschärft die US-Regierung die Regeln für Corona-Tests für Einreisen in die USA. Aus dem Weißen Haus hieß es, ein Negativ-Test dürfe von Anfang kommender Woche an höchstens 24 Stunden vor der Abreise in die USA erfolgt sein.»
Vor 6 Tagen
Aufatmen bei Boeing

Weg für Wiederzulassung der 737 MAX in China frei

Weg für Wiederzulassung der 737 MAX in China freiPEKING - Boeing 737 MAX könnten nach einer fast drei Jahre langen Zwangspause in China bald wieder abheben. Die Zivile Luftfahrtbehörde CAAC habe am Donnerstag ein letztes sicherheitsrelevantes Kriterium geklärt und neue Anforderungen an den Flugzeugbauer gestellt, damit die Baureihe wieder fliegen darf.»

Kurzmeldungen

Volotea nimmt staatliche Kredite in Anspruch

MADRID - Nach Plus Ultra und Air Europa ruft eine weitere spanische Airline Kredite aus einem staatlichen Hilfsfonds ab. Volotea beantragt 185 Millionen Euro - auch, um besser in einem neuem Konkurrenzumfeld zu bestehen.»

Esa erkundet Exoplaneten

PARIS - Die Europäische Weltraumagentur Esa will in einer neuen Forschungsmission die Beschaffenheit und Entwicklung von Planeten außerhalb unseres Sonnensystems untersuchen, die andere Sterne umkreisen.»

Hermann: Regionalflughäfen für Baden-Württemberg wichtig

KARLSRUHE - In der Debatte um die Zukunft von Regionalflughäfen hat sich Verkehrsminister Winfried Hermann (Grüne) für den Erhalt des Flughafens Karlsruhe/Baden-Baden ausgesprochen.»

Airbus braucht Schlussspurt bei Auslieferungen

TOULOUSE - Airbus muss für sein Jahresauslieferungsziel im Dezember noch deutlich Fahrt aufnehmen.»

Leasingfirma stockt 737-MAX-Auftrag auf

SEATTLE - Der US-Flugzeugbauer Boeing hat eine Order für 30 weitere Maschinen des krisengeplagten Modells 737 MAX erhalten.»

A330 von Turkish Airlines blockiert Landebahn in Frankfurt

FRANKFURT - Ein Airbus A330-300 von Turkish Airlines ist am Dienstag mit einem Hydraulikfehler in Frankfurt gelandet. Die Landebahn 25C war daraufhin kurze Zeit gesperrt.»

Führungswechsel bei American Airlines

FORT WORTH - Die US-Fluggesellschaft American Airlines bekommt einen neuen Chef aus den eigenen Reihen.»

Immer mehr Luftraumverletzungen durch Drohnen

LANGEN - Im deutschen Luftraum hat es im laufenden Jahr bereits mehr Zwischenfälle mit Drohnen gegeben als im gesamten Vorkrisenjahr 2019.»

Zeitfracht ernennt Co-Chefin am Flughafen Rostock

ROSTOCK - Maren Wolters wird zum 1. Januar 2022 Co-Geschäftsführerin des Flughafens Rostock-Laage.»

Flugverkehr im November leicht rückläufig

LANGEN - Im deutschen Luftraum ist erstmals seit März die Zahl der Flugbewegungen wieder zurückgegangen.»

Ralf Teckentrup verlängert bei Condor

FRANKFURT - Ralf Teckentrup bleibt Condor-Chef. Christian Schmitt hat seinen Vertrag als Vertriebsvorstand ebenfalls verlängert. Ein anderer Topmanager verlässt Condor hingegen.»

Britische Reisebranche kritisiert schärfere Einreiseregeln

LONDON - Mit scharfer Kritik hat die britische Reisebranche auf die erneute Verschärfung von Einreiseregeln reagiert.»

Aeroflot-Maschine weicht Nato-Aufklärungsflugzeug aus

MOSKAU - Inmitten der angespannten Lage im Ukraine-Konflikt hat Russland vor Zwischenfällen im Luftraum gewarnt.»

London führt Corona-Tests vor Einreise wieder ein

LONDON - Wegen der Ausbreitung der Omikron-Variante verlangt Großbritannien wieder Corona-Tests von allen internationalen Reisenden.»

Wintereinbruch am FRA: Umleitungen und Absagen

FRANKFURT - Schneefall hat am Samstagmorgen den Betrieb am Frankfurter Flughafen beeinträchtigt. »

Flüge ab Erfurt recht gut gebucht

ERFURT - Urlaubsflüge vom Flughafen Erfurt sind trotz Pandemie und Corona-Regeln recht gut gebucht.»

Hahn-Flugbetrieb auch im Januar

HAHN - Der vorläufige Insolvenzverwalter des Hunsrück-Flughafens Hahn hat sich für die nahe Zukunft vorsichtig optimistisch geäußert.»

Acht neue Polizeihubschrauber für Bayern

DONAUWÖRTH - Die Airbus-Helikoptersparte in Donauwörth wird die bayerische Polizei mit acht neuen Hubschraubern ausstatten.»

Air Baltic A220 kommt von Landebahn ab

RIGA - In Lettland ist ein Air Baltic-Flugzeug des Typs Airbus A220 (C-Series CS-300) mit 44 Menschen an Bord wegen starken Schneefalls und schlechter Sicht von der Landebahn abgekommen.»

Polen und die Schweiz werden zu Hochrisikogebieten

BERLIN - Drei Nachbarländer Deutschlands sind bereits als Corona-Hochrisikogebiete eingestuft: Österreich, Belgien und die Niederlande. Am Sonntag kommen zwei weitere hinzu, darunter ein beliebtes Winterreiseziel der Deutschen.»

Safran findet in die Erfolgsspur zurück

PARIS  - Der französische Triebwerksbauer und Technologiekonzern Safran will nach der Corona-Flaute in den kommenden Jahren kräftig zulegen und die Profitabilität wieder deutlich steigern.»

Land muss Hahn-Beihilfen zurückfordern

LUXEMBURG - Das Land Rheinland-Pfalz muss nach einer Entscheidung des Europäischen Gerichtshofes (EuGH) dem Flughafen Hahn gewährte Beihilfen zurückfordern.»

Japan rudert bei Buchungsverbot zurück

TOKIO - Japan zieht ein angekündigtes Verbot internationaler Flugbuchungen wieder zurück.»

Tui löst Geschäftsreisesparte auf

HANNOVER - Tui Deutschland will seine Sparte für Geschäftsreisen zum Großteil auflösen. Das Management setzte die Belegschaft am Mittwoch über den grundsätzlichen Plan hierzu in Kenntnis.»

Saudi-Arabien bestellt bei Volocopter

RIAD - Der baden-württembergische Flugtaxi-Hersteller Volocopter soll für die neue Stadt Neom in Saudi-Arabien Fluggeräte liefern.»

Norwegian kehrt zur 737 MAX zurück

OSLO - Norwegian verstärkt ihre Flotte 2022 um 13 Flugzeuge - und wird nach drei Jahren Pause auch wieder die 737 MAX fliegen.»

Flughafen Antalya bleibt bis 2051 im Fraport-Konsortium

FRANKFURT - Der Frankfurter Flughafenbetreiber Fraport betreibt weiter mit Partnern den Flughafen im türkischen Badeort Antalya.»

CRJ-200 kommt von Landebahn ab

TSCHELJABINSK - Im südlichen Ural ist eine CRJ-200 nach der Landung ein ganzes Stück von der Piste abgekommen. Der Vorfall ging glimpflich aus.»

Was hat SpiceJet mit zwei 777-200ER vor?

NEU DELHI - SpiceJet holt erstmals Großraumjets in die Flotte. Boeing entschädigt die Airline mit zwei gebrauchten 777-200ER für Ausfälle der 737 MAX.»

Neues Abschiebegefängnis am Flughafen Düsseldorf?

DÜSSELDORF - Bei der Suche nach einem Ort für ein neues Abschiebegefängnis in Düsseldorf konzentriert man sich nun auf Grundstücke, die dem Flughafen gehören.»

Lufthansa hadert mit Verkauf von Airplus und Technik

FRANKFURT - Lufthansa braucht nach der Krise viel Geld zum Schuldenabbau. Beim Verkauf von Konzernteilen nimmt Lufthansa jetzt aber offenbar Tempo raus.»

Esa-Chef sieht "wahnsinnige Möglichkeiten" im All

PARIS - Der Chef der Europäischen Weltraumagentur (Esa), Josef Aschbacher, pocht in der Frage eines souveränen Zugangs Europas zum Weltall auf politische Antworten.»

British Airways fliegt wieder nach Südafrika

LONDON - Die Fluggesellschaft British Airways nimmt nach einem zeitweisen Stopp wegen der Omikron-Variante ihre Flugverbindungen nach Südafrika wieder auf.»

Airbus fehlt noch ein Sechstel zum Jahresziel

TOULOUSE - Der Flugzeugbauer Airbus ist Kreisen zufolge trotz wieder höherer Auslieferungen im November noch weit vom Jahresziel entfernt.»

Japan macht Grenzen für Ausländer wieder dicht

TOKIO - Japan will wegen der Ausbreitung der Omikron-Variante des Coronavirus erneut die Einreise von Ausländern verbieten.»

Südafrikanischer Präsident: Reisebeschränkungen ungerechtfertigt

PRETORIA - Südafrikas Präsident Cyril Ramaphosa hat die Reisebeschränkungen zahlreicher Staaten gegen die Länder des südlichen Afrikas als ungerechtfertigt kritisiert.»

Marokko stoppt alle Flüge ins Land

RABAT - Wegen der raschen Ausbreitung der Omikron-Variante des Coronavirus setzt Marokko alle Flüge in das nordafrikanische Land für zunächst zwei Wochen aus.»

British Airways setzt Linie nach Hongkong aus

LONDON - British Airways hat vorübergehend ihre Flüge nach Hongkong eingestellt. Dies gelte, solange man die Betriebsanforderungen für diese Strecke überprüfe, bestätigte die Airline am Sonntag der BBC.»

Israel schließt Grenzen für Ausländer

JERUSALEM - Um die Ausbreitung der neuen Omikron-Variante des Coronavirus einzudämmen, schließt Israel seine Grenzen für Ausländer.»

Einreise aus afrikanischen Ländern eingeschränk

BERLIN - Aus Sorge vor einer Ausbreitung der im südlichen Afrika entdeckten Coronavirus-Variante Omikron schränkt die Bundesregierung die Einreise aus acht Ländern der Region drastisch ein.»

Unzulässige Impfaktion am Flughafen Lübeck

LÜBECK - Am Flughafen Lübeck haben Polizei und Stadt am Samstag eine unzulässige Impfaktion mit großem Andrang beendet.»

Brasilien will Einreisen aus dem Süden Afrikas einschränken

SAO PAULO - Wegen der zunächst im südlichen Afrika aufgetretenen Corona-Variante Omikron will die brasilianische Regierung die Einreise auf dem Luftweg aus der Region einschränken.»

Zeitfracht kauft Flughafen Rostock zum Schleuderpreis

ROSTOCK -Zeitfracht übernimmt in Rostock: Der Verkauf der Flughafen-Gesellschaft Rostock-Laage ist abgeschlossen.»

Lufthansa fliegt vorerst weiter nach Südafrika

FRANKFURT - Die deutsche Lufthansa hält die Flugverbindungen in das Virusvariantengebiet Südafrika vorerst aufrecht.»

Luftwaffe verlegt erste Covid-Patienten

BERLIN - Die Luftwaffe wird sich von Freitagnachmittag an mit einem Spezialflugzeug an der Verlegung von Intensivpatienten in der Corona-Pandemie beteiligen.»

Airbus stattet neue ukrainische Airline aus

KIEW - Die Ukraine treibt Vorbereitungen für eine neue nationale Fluggesellschaft voran - und klärt die Flottenfrage.»

Esa-Chef: Mond wird neuer Kontinent

PARIS - Die erste Mondlandung eines europäischen Astronauten soll nach Willen des Chefs der Europäischen Weltraumagentur Esa, Josef Aschbacher, bis 2030 geschehen.»

IG Metall und Airbus verhandeln wieder

Im Streit um den geplanten Umbau der zivilen Flugzeugfertigung setzen sich die IG Metall und Airbus am Freitag in Hamburg wieder an den Verhandlungstisch.»

Top Jobs

Marktüberblick


Jet Fuel
+0.60%
232.60
Q3/21 (Ø)
+10.10%
191.97
ARA Spot Price in US-¢/Gal. (25.10.21)
Quelle: EIA, Änd. Vortag/-quartal

aero.de Priority

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

schiene.de

Thema: Pilotenausbildung

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 12/2021

Shop

planeTALK

PaxEx.de Passenger Experience

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden