Aktuelle Meldungen

Gestern, 07:42 Uhr
Flugsicherheit

Virtuelle Zäune sollen Drohnen draußen halten

Virtuelle Zäune sollen Drohnen draußen haltenDÜSSELDORF - Lahmgelegte europäische Großflughäfen - die Probleme mit Drohnen nehmen zu. Die nordrhein-westfälische Landesregierung hat nun einen Vorstoß in Brüssel bei der EU-Kommission unternommen: Drohnen sollen künftig ab Werk so programmiert sein, dass sie nicht in gesperrte Lufträume fliegen können.»
Gestern, 07:37 Uhr
Steuersenkungen

Brasilianische Regierung macht das Fliegen billiger

Brasilianische Regierung macht das Fliegen billigerBRASÍLIA - Steuern auf Kerosin, auf das Leasing von Flugzeugen und auf internationale Flugreisen: Brasilien ist ein teures Pflaster für Airlines. Tourismus- und Luftfahrtministerium wollen das jetzt ändern und kündigen zahlreiche Steuererleichterungen an, um der Branche wieder Auftrieb zu geben.»
Vor 2 Tagen  
Airlines

Tarom sucht den Neuanfang

Tarom sucht den NeuanfangBUKAREST - Rumäniens Flag Carrier Tarom will seine Flotte moderner gestalten. Deshalb least Tarom neun fabrikneue ATR 72-600 über Nordic Aviation Capital. Das erste Flugzeug haben die Rumänen nun übernommen - und zugleich eine neue Lackierung eingeführt. Ein Ende der Turbulenzen?»
Vor 2 Tagen
Elektrifizierung der Luftfahrt

MTU sieht Zukunft in der Brennstoffzelle

MTU sieht Zukunft in der BrennstoffzelleMÜNCHEN - CO2-freier Elektroantrieb für Passagierflugzeuge wird nach Einschätzung von Deutschlands führendem Triebwerkshersteller MTU ein Hirngespinst bleiben. Ursache ist das hohe Gewicht der Batterien, das notwendig wäre, um ein größeres Passagierflugzeug in die Luft zu befördern.»
Vor 3 Tagen   EXKLUSIV 
Neues Oneworld-Mitglied

Fliegender "Eskimo" auf großer Bühne

Fliegender SEATTLE – Alaska Airlines ist die fünftgrößte Fluggesellschaft der USA, hinter American, Delta, Southwest und United. Bisher eine Airline des Nordwestens kaufte sie 2016 Virgin America und expandierte vor allem nach Kalifornien. 2021 wird Alaska Mitglied von Oneworld und rückt enger mit American zusammen.»
Vor 3 Tagen
Verschollene Boeing

Australiens Ex-Regierungschef spricht über MH370

Australiens Ex-Regierungschef spricht über MH370SYDNEY - Es ist eines der größten Rätsel der modernen Luftfahrt: Vor bald sechs Jahren (8. März 2014) verschwand die MH370 auf dem Weg von Malaysias Hauptstadt Kuala Lumpur nach Peking, an Bord waren 239 Menschen. Was damals passierte, ist noch immer ungewiss. Australien hatte früh einen Verdacht.»
Vor 4 Tagen  
Ausgemustert

Letzte Reise für die erste A380 von Air France

Letzte Reise für die erste A380 von Air FrancePARIS - Air France hat sich endgültig von ihrem ersten Airbus A380 verabschiedet: schon Anfang Januar war die Maschine mit dem Kennzeichen F-HPJB aus dem aktiven Dienst ausgeschieden. In dieser Woche nun trat die ganz in Weiß lackierte A380 ihren allerletzten Flug nach Irland an.»
Vor 4 Tagen
Neuanfang mit LOT

Condor plant deutlichen Kapazitätsausbau

Condor plant deutlichen KapazitätsausbauFRANKFURT - Nach Zustimmung des Bundeskartellamts bereitet sich Condor auf eine neue Ära im Verbund der polnischen Luftfahrt-Holding PGL vor. "Wir rechnen für Ende März mit dem Abschluss des Schutzschirmverfahrens", sagte Condor-Chef Ralf Teckentrup am Donnerstagabend in Frankfurt.»
Vor 4 Tagen
Gespräche mit General Electric

Kriegt Rolls-Royce Konkurrenz beim A330neo?

Kriegt Rolls-Royce Konkurrenz beim A330neo?BOSTON - Bisher befindet sich Rolls-Royce in der komfortablen Situation des alleinigen Triebwerksherstellers für Airbus A330 und A350. Das könnte sich in Zukunft ändern. Insidern zufolge loten Airbus-Manager derzeit die Möglichkeit aus, ihren Kunden mit General Electric-Triebwerken eine Alternative zu schaffen.»
Vor 5 Tagen
IATA

Corona-Krise bremst Luftfahrt 2020 weltweit aus

Corona-Krise bremst Luftfahrt 2020 weltweit ausNEW YORK - Die Ausbreitung des Coronavirus könnte das Wachstum des weltweiten Luftverkehrs nach Einschätzung des Branchenverbands 2020 mehr als ausbremsen - Hochrechnungen der Experten gehen davon aus, dass dieses Jahr weniger Menschen in ein Flugzeug steigen werden als 2019.»
Vor 5 Tagen
PGL-Übernahme von Condor

Lufthansa hält sich Beschwerde in Brüssel offen

Lufthansa hält sich Beschwerde in Brüssel offenFRANKFURT - Keine Einwände des Kartellamts: Condor darf unter die Fittiche des LOT-Konzerns PGL schlüpfen. Die direkten Wettbewerber des polnisch-deutschen Gespanns sehen dennoch weiteren Klärungsbedarf. Condor und PGL droht im laufenden Verfahren zudem Ärger mit einem zentralen Gläubiger.»
Vor 5 Tagen
Rüstungssparte

Ringen um Stellenabbau bei Airbus

Ringen um Stellenabbau bei AirbusMÜNCHEN - Der geplante Abbau von mehr als 2.300 Stellen in der Rüstungs- und Raumfahrtsparte von Airbus stößt auf Widerstand des Betriebsrats. Man lehne ihn "entschieden ab" und setze sich "für jeden Arbeitsplatz ein", betonten die Arbeitnehmervertreter in einem aktuellen Schreiben an die Belegschaft.»
Vor 5 Tagen
PGL/LOT

Kartellamt winkt Condor-Übernahme durch

Kartellamt winkt Condor-Übernahme durchFRANKFURT - Das Bundeskartellamt hat die Übernahme von Condor durch die staatliche polnische Luftfahrt-Holding PGL freigegeben. Es bestünden keine relevanten Überschneidungen zwischen der Condor und der PGL-Hauptgesellschaft LOT, begründete die Behörde in Bonn am Donnerstag ihre Entscheidung.»
Vor 5 Tagen
Triebwerksbau

MTU übertrifft Gewinnziel 2019

MTU übertrifft Gewinnziel 2019MÜNCHEN - Der Münchner Triebwerksbauer MTU will den Höhenflug nach seinem Rekordjahr 2019 fortsetzen. "2020 wollen wir die Messlatte noch ein Stück höher legen und unsere eigenen Rekorde erneut übertreffen", kündigte Vorstandschef Reiner Winkler bei der Vorlage der Jahreszahlen am Donnerstag in München an.»
Vor 5 Tagen
Personalabbau

Condor sucht Lösungen für 150 Kabinenmitarbeiter

Condor sucht Lösungen für 150 KabinenmitarbeiterFRANKFURT - Condor trennt sich in einem Schutzschirmverfahren endgültig von dem insolventen Mutterkonzern Thomas Cook. Der polnische Neueigner PGL, dem auch LOT gehört, pocht auf den Abbau eines Personalüberhangs in der Kabine. Das Condor-Management sucht Zwischenlösungen.»
Vor 5 Tagen
Bilanzen

Air France-KLM spürt die Corona-Krise

Air France-KLM spürt die Corona-KrisePARIS - Die Fluggesellschaft Air France-KLM rechnet wegen des Coronavirus mit hohen Belastungen. Zwischen Februar und April dürften sich die Folgen von Flugausfällen und geringerer Auslastung der Maschinen operativ mit 150 bis 200 Millionen Euro bemerkbar machen, teilte das Unternehmen am Donnerstag in Paris mit.»
Vor 5 Tagen
Hainan Airlines wird veräußert

Staat will Chinas angeschlagenen HNA-Konzern übernehmen

Staat will Chinas angeschlagenen HNA-Konzern übernehmenPEKING - Der angeschlagene chinesische Mischkonzern HNA soll offenbar von der südchinesischen Provinz Hainan übernommen werden. Wie die Nachrichtenagentur Bloomberg am Donnerstag berichtete, sieht der Plan der Behörden auch vor, die Flugzeugsparte Hainan Airlines zu verkaufen.»
Vor 6 Tagen
Offene Rechnungen

Europäischer Zulieferer zieht Boeing vor Gericht

Europäischer Zulieferer zieht Boeing vor GerichtSEATTLE - Die 737-Krise belastet das Verhältnis von Boeing und Zulieferern. Auch in Lieferketten anderer Programme staut sich laut einem Bericht von "Leeham News" Frust über offene Rechnungen und zunehmende Mängelrügen aus Seattle an. Ein europäischer 767-Zulieferer zieht Boeing vor Gericht.»
Vor 6 Tagen
China

Lufthansa Cargo stemmt "Grundangebot"

Lufthansa Cargo stemmt FRANKFURT - Sonderflugplan für Fracht: Lufthansa Cargo hält in der Corona-Krise ein "Grundangebot" von und nach China aufrecht. Die Airline will bereit sein, wenn der chinesiche Wirtschaftsmotor wieder anspringt - Flugplanung und Sicherheit der Besatzungen bedeuten erheblichen Mehraufwand.»
Vor 6 Tagen
Beteiligung

Qatar Airways erhöht ihren Anteil an IAG auf 25 Prozent

Qatar Airways erhöht ihren Anteil an IAG auf 25 ProzentLONDON - Qatar Airways hat ihren Anteil an der International Airlines Group IAG von 21,4 Prozent auf 25,1 Prozent erhöht und Medienberichten zufolge dafür 465 Millionen britische Pfund investiert. Auf diese Weise könnte die Golfairline auch  ihren Einfluss in Lateinamerika ausbauen.»
Vor 6 Tagen
Coronavirus

China denkt über Rettungspaket für heimische Airlines nach

China denkt über Rettungspaket für heimische Airlines nachPEKING - China will Kreisen zufolge seinen vom Coronavirus gebeutelten Fluglinien unter die Arme greifen. Dabei könne es um direkte Geldspritzen oder angeordnete Fusionen gehen, berichtet die Nachrichtenagentur Bloomberg am Mittwoch und beruft sich dabei auf mit der Sache vertraute Personen.»
Vor 6 Tagen
Flugzeugbau

Boeing findet Fremdkörper in 737-MAX-Tanks

Boeing findet Fremdkörper in 737-MAX-TanksCHICAGO - Boeing ist bei seinem nach zwei Abstürzen mit Flugverboten belegten Krisenjet 737 MAX auf ein neues Problem gestoßen. Während der Wartungsarbeiten seien in Treibstofftanks einiger Maschinen, die derzeit zwischengelagert werden, Fremdkörper gefunden worden, teilte Boeing mit.»
Vor 6 Tagen
Flugstopp

Venezuela sperrt TAP Air Portugal vorübergehend aus

Venezuela sperrt TAP Air Portugal vorübergehend ausLISSABON / CARACAS - Der vorübergehende Flugstopp für die portugiesische Airline TAP in Venezuela hat in Lissabon für erhebliche Empörung gesorgt. Es handele sich um eine "inakzeptable und unverständliche" Maßnahme, sagte Staatspräsident Marcelo Rebelo de Sousa am Dienstag in Lissabon vor Journalisten.»

Kurzmeldungen

United Airlines nimmt Jahresausblick zurück

CHICAGO - Die US-Fluggesellschaft United Airlines hat angesichts erhöhter Unsicherheiten wegen des neuen Coronavirus ihre Geschäftsprognose für 2020 kassiert.»

Italienisches Flugzeug auf Mauritius blockiert

ROM - Nach dem Ausbruch des Coronavirus Sars-CoV-2 in Italien wurde auf Mauritius ein italienisches Flugzeug blockiert.»

Lufthansa fliegt vorerst weiter nach Italien

FRANKFURT - Die Ausbreitung des Coronavirus in Italien hat zunächst keine Auswirkungen auf den Flugplan der Lufthansa.»

Flynas fliegt nach Salzburg

SALZBURG - Für jährlich 65.000 Touristen aus Saudi-Arabien ist Salzburg ein beliebtes Urlaubsziel. Ab Mai 2020 verbindet Flynas Riad und Dschidda nonstop mit der Mozartstadt.»

Ryanair-Chef spricht sich für Profiling aus

LONDON - Der Chef der irischen Billigfluggesellschaft Ryanair hat sich dafür ausgesprochen, muslimische Männer vor dem Abflug strengeren Sicherheitskontrollen zu unterziehen als andere Passagiere.»

Eurowings streicht freies zweites Handgepäck im Einstiegstarif

DÜSSELDORF - Bei Eurowings kostet das zweite, kleinere Handgepäckstück im Einstiegstarif künftig extra.»

Vermeidung von EU-Zöllen: Washington will Boeing-Subventionen beenden

SEATTLE - Im WTO-Streit mit der EU um verbotene Subventionen für die Flugzeugbauer Airbus und Boeing will die US-Seite monierte Staatshilfen beenden.»

Teures A380-Ende bei Air France

PARIS - Air France-KLM steigt aus Vierstrahlern aus. Die vorzeitige Auflösung der A380-Flotte ist für den Konzern mit enormen Kosten verbunden.»

FCAS-Programm geht in die erste Phase

PARIS - Das Milliardenprojekt eines europäischen Luftkampfsystems hat eine weitere wichtige Etappe genommen.»

EuGH stärkt Passagierrechte bei Annullierung von Teilflügen

LUXEMBURG - Das höchste EU-Gericht hat die Entschädigungsrechte von Verbrauchern bei der Annullierung von Teilflügen gestärkt.»

Swiss hat ihren ersten A320neo

ZÜRICH - Swiss-Manager haben im Hamburger Airbus-Werk ihren ersten A320neo in Empfang genommen.»

Geänderter Abflugort rechtfertigt Preisminderung

MÜNCHEN - Die eigenmächtige Verlegung des Abflugortes durch den Reiseveranstalter ist laut Gerichtsurteil ein Reisemangel. »

BAE Systems macht mehr Gewinn

LONDON - Der britische Luftfahrt- und Rüstungskonzern BAE Systems hat im abgelaufenen Geschäftsjahr Umsatz und Gewinn deutlich gesteigert.»

Forschungsflieger Istar ist in Braunschweig gelandet

BRAUNSCHWEIG - Das Forschungsflugzeug Istar wurde am Donnerstag offiziell an den Standort des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) in Braunschweig übergeben. »

Verzögerungen wegen Generalstreik in Frankreich

PARIS - Wegen eines Generalstreikes in Frankreich warnt die Europäische Organisation zur Sicherung der Luftfahrt Eurocontrol vor Verzögerungen im europaweiten Luftverkehr.»

Condor prüft Langstrecken aus Düsseldorf

DÜSSELDORF - Condor sucht laut einem Medienbericht in Düsseldorf den Wettbewerb mit Tui auf der Langstrecke.»

Präsidentin der TU Braunschweig soll neue DLR-Chefin werden

BERLIN / KÖLN - Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) bekommt eine neue Chefin.»

Airbus streicht mehr als 2.300 Arbeitsplätze

MÜNCHEN - Airbus will in seiner Rüstungs- und Raumfahrtsparte 2.362 Stellen streichen. Diese Pläne habe der Flugzeugbauer den Arbeitnehmervertretern vorgestellt, teilte Konzern am Mittwochabend mit.»

Mehr Konflikte zwischen Airlines und Fluggästen

BONN - Verärgerte Fluggäste nehmen bei Konflikten mit Fluggesellschaften zunehmend die Schlichtungsstelle Luftverkehr in Anspruch.»

Ex-Ufo-Chef bleibt Lufthanseat

FRANKFURT - Der frühere Chef der Kabinengewerkschaft Ufo, Nicoley Baublies, bleibt Beschäftigter der Lufthansa.»

Neue Streiks bei Air France und Hop!

PARIS - Piloten der Air France und ihrer Tochtergesellschaft Hop! haben erneut Streiks angekündigt.»

Trump verwirft Verkaufsverbot nach China

WASHINGTON - Eine Luftnummer: Donald Trump hat Abstand genommen von seinem Vorschlag, den Verkauf von US-Triebwerken an China zu verbieten.»

Vorerst kein Vergleich um Kündigung von Ex-Ufo-Chef

FRANKFURT - Im Konflikt zwischen der Lufthansa und dem Ex-Vorsitzenden der Kabinengewerkschaft Ufo hat es vorerst keinen Vergleich gegeben. »

Flughafen in Aleppo nach acht Jahren wieder geöffnet

ALEPPO - Erstmals seit fast acht Jahren ist wieder eine Maschine auf dem Flughafen der lange umkämpften nordsyrischen Großstadt Aleppo gelandet. »

Russland verhängt Einreisesperre gegen Chinesen

MOSKAU - Russland hat aus Sorge vor einer Einschleppung des Coronavirus eine zeitweise Einreisesperre für Chinesen verhängt.»

Leasingfirmen zweifeln an Stabilität von Interjet

MEXIKO-STADT - Geparkte Airbus A320 bei Interjet verunsichern Leasingfirmen. Die mexikanische Airline wiegelt ab.»

EU und Japan verhandeln über Datenaustausch

BRÜSSEL - Zum Schutz vor Terrorismus und grenzüberschreitender Kriminalität verhandelt die EU mit Japan fortan über den Austausch von Fluggastdaten.»

Charterflug-Rückreise aus Ägypten kann Probleme machen

KAIRO - Zwei einzelne Flüge zu buchen ist manchmal günstiger als Hin- und Rückflug zusammen. Ist nur der Rückflug ein Charterflug, werden Passagiere in Ägypten unter Umständen nicht mitgenommen.»

Bundeswehr-Logistiker nutzen Flugplatz Magdeburg

MAGDEBURG - Mit einer Transall C-160 haben Logistikexperten der Bundeswehr am Flugplatz Magdeburg das rasche Be- und Entladen mit Einsatzmaterial demonstriert. »

2019 erneut mehr Flugreisen ab Deutschland

WIESBADEN – Von den 24 größten Verkehrsflughäfen in Deutschland aus traten im Jahr 2019 rund 124,4 Millionen Fluggäste eine Flugreise an. »

Düsseldorferin wollte mit Waffe nach Spanien fliegen

DÜSSELDORF - Bei einer Reisenden sind am Düsseldorfer Flughafen eine halbautomatische Waffe und 31 Schuss Munition im Gepäck entdeckt worden. »

Kündigungsprozess um Ex-Ufo-Chef geht weiter

FRANKFURT - Trotz der Schlichtungs- und Moderationsvereinbarung zwischen Lufthansa und Ufo wird der Prozess um die außerordentliche Kündigung des früheren Ufo-Chefs Nicoley Baublies fortgesetzt. »

Bamboo Airways will Boeing 777X kaufen

SEATTLE - Boeing kann mit einem Großauftrag aus Vietnam rechnen: Bamboo Airways will ein Dutzend 777X bestellen.»

Brennender Reifen: Pegasus-737 nach Landung in Düsseldorf evakuiert

DÜSSELDORF - Wegen eines brennenden Reifens ist eine Boeing 737-800 der Pegasus Airlines am Airport in Düsseldorf evakuiert worden.»

Fluggäste aus China werden genauer befragt

BERLIN - Flugpassagiere aus China werden vor der Landung in Frankfurt und München nun genauer nach einem möglichen Kontakt mit dem neuen Coronavirus befragt.»

DFS trauert um ihren Geschäftsführer Michael Hann

LANGEN - Die DFS Deutsche Flugsicherung trauert um ihren Geschäftsführer Personal und Arbeitsdirektor, Dr. Michael Hann. Er ist im Alter von 62 Jahren am 13. Februar plötzlich und unerwartet gestorben.»

Zwei Flugzeuge mit Kreuzfahrtpassagieren in USA gelandet

FAIRFIELD - Hunderte US-Passagiere des in Japan wegen des Coronavirus Sars-CoV-2 unter Quarantäne gestellten Kreuzfahrtschiffes "Diamond Princess" sind in ihre Heimat ausgeflogen worden. »

Hunderte Flüge in Großbritannien abgesagt

LONDON - Wegen eines schweren Sturms sind an diesem Wochenende in Großbritannien Hunderte Flüge gecancelt worden.»

Trump prüft Verkaufsverbot von Triebwerken nach China

WASHINGTON - Die US-Regierung prüft, ob sie den Export bestimmter Leap-Triebwerke nach China unterbinden kann. Damit würde sie dem russisch-chinesischen Passagierjet C919 den Antrieb nehmen.»

United Airlines streicht 737-Max-Flüge bis in den September

CHICAGO - Die US-Fluggesellschaft United Airlines streicht Boeings Krisenjet 737 Max noch länger aus der Planung.»

Atlas Global meldet Insolvenz an

ISTANBUL - Die türkische Airline Atlas Global meldet nach Behördenangaben Insolvenz an.»

Bisherige Ufo-Spitze im Amt bestätigt

FRANKFURT - Zwei Wochen nach dem Einstieg in die Lufthansa-Schlichtung haben die Mitglieder der streitbaren Kabinengewerkschaft Ufo einen neuen Vorstand gewählt.»

Formfehler bei Kündigung von Air-Berlin-Piloten

BERLIN - Fast zweieinhalb Jahre nach der Insolvenz von Air Berlin hat das Bundesarbeitsgericht die Kündigung von Piloten für unwirksam erklärt.»

Lufthansa und SAS setzen China-Flüge länger aus

FRANKFURT - Wegen des Coronavirus haben Lufthansa und SAS ihre Flugpausen nach China verlängert.»

Airbus A330-800 erhält Zulassung

TOULOUSE - Die kürzere Ausführung der A330neo hat am Donnerstag die gemeinsame Musterzulassung von der EASA und der amerikanischen FAA erhalten.»

Trump will fliegendes Observatorium einmotten

WASHINGTON - Wissenschaftler der NASA und des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt müssen womöglich bald auf die zum fliegenden Observatorium umgebaute Boeing 747 "Sofia" verzichten.»

Green Africa Airways plant mit 50 A220-300

LAGOS - Airbus winkt ein Großauftrag aus Afrika. Green Africa Airways, ein Airlines-Startup aus Nigeria, will 50 A220-300 bestellen. Die Airline hatte sich eigentlich schon für die Boeing 737 MAX entschieden.»

Eurofighter: Österreich droht mit Rückabwicklung

WIEN - Österreichs Verteidigungsministerin Klaudia Tanner hat nach den neuen Entwicklungen rund um den Eurofighter-Kauf ihres Landes mit einer Rückabwicklung des Kaufvertrags gedroht. »

Top Jobs

Marktüberblick


Jet Fuel
-3.60%
145.00
Q4/19 (Ø)
-0.20%
185.86
ARA Spot Price in US-¢/Gal. (03.02.20)
Quelle: EIA, Änd. Vortag/-quartal

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for daily aviation news from our editors and Reuters.

Thema: Pilotenausbildung

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 03/2020

Shop

PaxEx.de Passenger Experience

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden