Aktuelle Meldungen

08:16 Uhr
Krisenhilfe

Iberia und die Europa-Frage

Iberia und die Europa-FrageMADRID - Während seine französischen, niederländischen, italienischen und deutschen Kollegen schon Kredite in der Tasche haben, wartet der spanische Iberia-CEO Luis Gallego händeringend auf ein klares Signal der Hilfsbereitschaft seitens der Regierung. Dabei geht es nicht nur darum, die Krise gut zu überstehen.»
Gestern, 19:51 Uhr
Verkleinerung

Air France baut 7.500 Arbeitsplätze ab

Air France baut 7.500 Arbeitsplätze abPARIS - Air France will bis Ende 2022 wegen der Luftfahrtkrise rund 7.500 Stellen streichen. Das betreffe 6.560 Stellen bei Air France selbst, wie die Airline am Freitagabend mitteilte. Hinzu kämen 1.020 Stellen bei der Regionalfluggesellschaft Air France Hop. Durch viele altersbedingte Abgänge werde der Abbau aber abgefedert.»
Gestern, 16:15 Uhr  
Neustart nach Zwangspause

Turkish Airlines geht in die Vollen

Turkish Airlines geht in die VollenISTANBUL - Bis März flog keine andere Fluggesellschaft weltweit in mehr Länder als Turkish Airlines. Dann kam Corona, und das Geschäft des Flag Carriers vom Bosporus lag brach. Seit dem 11. Juni fliegt Turkish Airlines wieder international - und expandiert mit rasantem Tempo.»
Gestern, 13:25 Uhr
Airlines

Portugiesischer Staat übernimmt Kontrolle bei TAP

Portugiesischer Staat übernimmt Kontrolle bei TAPLISSABON - Ähnlich wie der Bund bei Lufthansa springt der portugiesische Staat als Retter bei der nationalen Fluglinie TAP Air Portugal ein. Portugal übernehme die Aktienmehrheit bei der schwer angeschlagenen Fluggesellschaft, sagte Finanzminister Joao Leao am späten Donnerstagabend in Lissabon.»
Gestern, 10:11 Uhr
Jumbo

Boeing sagt leise Servus zur 747

Boeing sagt leise Servus zur 747CHICAGO - Den Mitarbeitern hat das Management noch nichts davon gesagt, aber es zieht den Stecker beim 747-Programm. Damit endet die Ära des Jumbojets, die ein halbes Jahrhundert lang währte. In zwei Jahren soll die letzte Maschine laut Insidern das Werk in Seattle verlassen.»
Gestern, 11:10 Uhr
Länderliste

Britische Regierung lockert Quarantäne-Regeln

Britische Regierung lockert Quarantäne-RegelnLONDON - Rechtzeitig zum Sommerurlaub lockert England seine wegen der Corona-Pandemie getroffenen Quarantäne-Vorschriften für Einreisende aus etwa 50 Ländern. Von der neuen Regelung profitierten zudem gut zehn Überseegebiete.»
Gestern, 09:10 Uhr
Passagierzahlen

Wizz Air überholt Ryanair

Wizz Air überholt RyanairBUDAPEST - "Wir werden unseren Wachstumskurs beibehalten" kündigte Wizz Air-Chef Jozsef Varadi auf dem Höhepunkt der Krise an. In Europa gelte es bald, Lücken zu füllen. Für den Moment scheint ihm die Waghalsigkeit Recht zu geben: bei den Passagierzahlen liegt Wizz Air vor Ryanair. »
Gestern, 07:54 Uhr
Pipistrel

EASA zertifiziert zum ersten Mal ein Elektro-Flugzeug

EASA zertifiziert zum ersten Mal ein Elektro-FlugzeugKÖLN - Die Europäische Flugsicherheitsbehörde EASA hat zum ersten Mal einen Elektromotor und ein Elektroflugzeug zertifiziert - ein Schritt, den der EASA-Chef für allgemeine Luftfahrt, Dominique Roland, als "doppelten Meilenstein" bezeichnet. 31 Velis Electro will Hersteller Pipistrel noch in diesem Jahr ausliefern.»
Vor 2 Tagen
Bis Sommer 2022

Frankfurter Flughafenchef will verlängerte Kurzarbeit

Frankfurter Flughafenchef will verlängerte KurzarbeitFRANKFURT - Der Frankfurter Flughafenchef Stefan Schulte will die Möglichkeit der Kurzarbeit bis in den übernächsten Sommer nutzen. "Gemessen an den Passagierzahlen haben wir vereinfacht gesagt für die Hälfte der Belegschaft noch mindestens anderthalb Jahre keine Beschäftigung", sagte er der "Wirtschaftswoche".»
Vor 2 Tagen
Lufthansa

Frachtgeschäft bleibt Hoffnungsträger in der Corona-Krise

Frachtgeschäft bleibt Hoffnungsträger in der Corona-KriseFRANKFURT - Im angeschlagenen Lufthansa-Konzern bleibt das Frachtgeschäft der Tochter Lufthansa Cargo ein Hoffnungsträger. Cargo-Vertriebschefin Dorothea von Boxberg rechnet für die kommenden Jahre mit einer anhaltend hohen Nachfrage für Transportmöglichkeiten in reinen Frachtern.»
Vor 2 Tagen
Streit um Hilfspakete

El Al sagt alle Flüge ab

El Al sagt alle Flüge abTEL AVIV - Regierung, Aktionäre und Gewerkschaften zerren an El Al. Mittwoch hat sich die bange Lage dramatisch zugespitzt: El Al setzt ihren Flugbetrieb nach Medieninformationen bis auf Weiteres komplett aus - die hoch verschuldete Airline kämpft um ihren Fortbestand.»
Vor 2 Tagen
Flugzeugbau

Boeing und FAA schließen 737-Max-Zertifizierungsflüge ab

Boeing und FAA schließen 737-Max-Zertifizierungsflüge abSEATTLE / WASHINGTON - Die heiße Testphase zur Wiederzulassung von Boeings nach zwei Abstürzen mit Startverboten belegten Krisenflieger 737 Max ist abgeschlossen. Die US-Luftfahrtaufsicht FAA teilte am Mittwoch (Ortszeit) mit, dass die dreitägigen Zertifizierungsflüge beendet worden seien.»
Vor 3 Tagen
Sorge im Norden

Airbus will Tausende Jobs in Deutschland streichen

Airbus will Tausende Jobs in Deutschland streichenHAMBURG - Airbus streicht Tausende Stellen in Deutschland - offen ist, wie stark der Standort Hamburg betroffen sein wird. Das sei noch Gegenstand von Diskussionen mit den Sozialpartnern, sagte ein Airbus-Sprecher. Laut Niedersachsens Wirtschaftsminister Bernd Althusmann trifft der Stellenabbau alle norddeutschen Werke.»
Vor 3 Tagen
Stellenstreichungen

Easyjet zieht Flugzeuge aus Berlin ab

Easyjet zieht Flugzeuge aus Berlin abBERLIN - Das Easyjet-Management hat angekündigt, Flugzeuge von der Basis Berlin abzuziehen und dort entsprechend Arbeitsplätze zu streichen. Die Flotte soll dort bis Ende 2020 von 34 auf 18 Flugzeuge verkleinert werden. Internen Quellen zufolge will sich Easyjet aus dem innerdeutschen Markt zurückziehen.»
Vor 3 Tagen
Bericht zur 737 MAX

Boeing hat FAA über MCAS im Dunkeln gelassen

Boeing hat FAA über MCAS im Dunkeln gelassenWASHINGTON - Boeing-Mitarbeiter haben Prüfer der US-Luftfahrtaufsicht FAA kaum über den Fluglagekorrektor MCAS der 737 MAX informiert. Zu diesem Schluss kommt ein Untersuchungsbericht des US-Verkehrsministeriums. Das MCAS soll eine entscheidende Rolle bei beiden Abstürzen der 737 MAX gespielt haben.»
Vor 3 Tagen
"Andauernde Kurzarbeit"

Frankreich will bei Airbus 2.000 Jobs retten

Frankreich will bei Airbus 2.000 Jobs rettenPARIS - Frankreichs Regierung kritisiert die geplanten Stellenstreichungen bei Airbus. Der Konzern habe in seiner Planung nicht alle staatlichen und betrieblichen Maßnahmen berücksichtigt, sagte der Staatssekretär im Verkehrsministerium, Jean-Baptiste Djebbari, am Mittwoch dem Sender BFMTV.»
Vor 3 Tagen
Staatshilfen

Wie es jetzt für Lufthansa weitergeht

Wie es jetzt für Lufthansa weitergehtFRANKFURT - Mit der Staatshilfe ist die Lufthansa noch lange nicht aus der Corona-Krise gerettet. Trotz der mehr als elf Milliarden Euro aus Deutschland, Schweiz, Österreich und möglicherweise Belgien muss der Kranich-Konzern mit seinen 138.000 Beschäftigten hart um seine Zukunft kämpfen.»
Vor 4 Tagen
Flugzeugbau

Airbus streicht 15.000 Stellen – mehr als 5.000 in Deutschland

Airbus streicht 15.000 Stellen – mehr als 5.000 in DeutschlandPARIS - Schock bei Airbus: Der Flugzeugbauer will wegen der Luftfahrt-Krise weltweit 15.000 Stellen streichen - allein 5.100 davon in Deutschland. "Eine solche Situation wollten wir eigentlich vermeiden", sagte Airbus-Chef Guillaume Faury am Dienstagabend in einer Telefonkonferenz mit Journalisten.»
Vor 4 Tagen
Balpa

Britische Pilotenvereinigung warnt Easyjet vor Stellenabbau

Britische Pilotenvereinigung warnt Easyjet vor StellenabbauLONDON - Die britische Pilotenvereinigung Balpa hat die Fluggesellschaft Easyjet am Dienstag vor übereilten Entlassungen gewarnt. Die britische Billig-Airline hatte Ende Mai mitgeteilt, wegen der Coronavirus-Pandemie bis zu 4500 der insgesamt 15 000 Arbeitsplätze zu streichen.»
Vor 4 Tagen
Covid-19-Krise

Flugangebot ab Deutschland wächst wieder

Flugangebot ab Deutschland wächst wiederBERLIN / FRANKFURT - Das Flugreiseangebot von deutschen Flughäfen kommt aus dem Corona-Tief. Verglichen mit Juli 2019 bieten die Fluggesellschaften nach einer Flugplananalyse des Branchenverbands BDL im Laufe des kommenden Monats bis zu 27 Prozent der Sitzplatz-Menge an.»
Vor 4 Tagen
Airlines

Krise in der Luftfahrt längst nicht überwunden

Krise in der Luftfahrt längst nicht überwundenFRANKFURT - Trotz zunehmenden Flugverkehrs ist die Corona-Branchenkrise noch längst nicht ausgestanden. Während von deutschen Flughäfen langsam wieder mehr Urlaubsjets starten, geht die Gesellschaft Norwegian Air Shuttle auf Konfrontationskurs mit dem Hersteller Boeing.»
Vor 4 Tagen
Staatshilfe

Milliardenschwerer Rettungsplan für SAS steht

Milliardenschwerer Rettungsplan für SAS stehtSTOCKHOLM - Der Rettungsplan für die skandinavische SAS steht. Im Gegenzug zur Finanzspritze von rund 12 Milliarden schwedischen Kronen (1,1 Mrd Euro) muss das Unternehmen in den nächsten Jahren allerdings seine Betriebskosten deutlich senken und 5.000 Arbeitsplätze abbauen, wie es mitteilte. »
Vor 5 Tagen
Tschechien

Smartwings entlässt ein Viertel ihrer Mitarbeiter

Smartwings entlässt ein Viertel ihrer MitarbeiterPRAG - Die tschechische Fluggesellschaft Smartwings hat wegen der Corona-Krise Massenentlassungen angekündigt. Bis zu 600 Piloten, Flugbegleiter und Bodenangestellte könnten bis Anfang nächsten Jahres ihren Job verlieren, bestätigte eine Sprecherin am Montag in Prag. Das wäre knapp ein Viertel der gesamten Belegschaft.»

Kurzmeldungen

EU winkt Hilfspaket für Air Baltic durch

RIGA - Die Wettbewerbshüter der EU-Kommission haben eine staatliche Finanzspritze für die lettische Fluggesellschaft Air Baltic genehmigt.»

Rolls-Royce braucht zwei Milliarden Euro

LONDON - Der britische Triebwerksbauer Rolls-Royce prüft Insidern zufolge Wege, um an Kapital zu kommen.»

Ryanair verspricht Ticket-Erstattung bis Ende Juli

DUBLIN - Europas größter Billigflieger Ryanair will die ausstehenden Erstattungen für in der Corona-Krise abgesagte Flüge schneller bearbeiten. »

Fraport rechnet mit deutlich weniger Passagieren

FRANKFURT - Zu Beginn der Sommerferien in Hessen werden am Frankfurter Flughafen nur knapp ein Viertel der sonst üblichen Passagierzahlen erwartet. »

Airbus streicht 3.200 Jobs in Norddeutschland

HAMBURG - Der geplante Stellenabbau beim Flugzeugbauer Airbus trifft den Norden Deutschlands hart.»

Austrian fährt mit der Bahn

WIEN - Austrian Airlines stellt den Salzburg-Zubringer nach Wien auf eine stündliche Bahnverbindung um - und kommt damit einer Auflage des staatlichen Rettungspakets nach.»

Bundesrechnungshof geht Fragen um BER-Geschäftsbericht nach

BERLIN - Der Bundesrechnungshof will Zweifeln an der Finanzplanung der Flughafengesellschaft Berlin-Brandenburg (FBB) nachgehen.»

Thiele bekräftigt strategisches Interesse an Lufthansa

FRANKFURT - Lufthansa-Großaktionär Heinz-Hermann Thiele hat sein langfristiges Interesse an der Fluggesellschaft bekräftigt.»

Flugpersonal wehrt sich gegen Stellenabbau

BERLIN - Hunderte Piloten und Flugbegleiter haben in Berlin mit Protestaktionen für den Erhalt ihrer Arbeitsplätze protestiert.»

Wizz-Air-Piloten fliegen nach Vogelschlag weiter

BUDAPEST - Nach Vogelschlag liefern die Fahrtmesser zunächst unzuverlässige Werte. Wizz Air zieht einen mehrstündigen Flug dennoch durch.»

"Flugsicherheit ist eine staatliche Aufgabe"

ESSEN - Die Lufthansa AG muss den Hinterbliebenen der Opfer des Germanwings-Absturzes vom März 2015 kein zusätzliches Schmerzensgeld zahlen.»

Austrian zurück auf der Langstrecke

WIEN - Nach 100 Tagen Pause hoben am Mittwoch erstmals wieder Langstreckenjets von Austrian Airlines zu regulären Linienflügen ab. Je eine Boeing 767-300ER startete nach Chicago, Newark und Washington.»

Airbus wirbt für längere Kurzarbeit

HAMBURG - Der Flugzeugbauer Airbus versucht die Bundesregierung angesichts des angekündigten Stellenabbaus zu einer Verlängerung der Kurzarbeit-Regelung zu bewegen.»

Britische Ryanair-Piloten stimmen Gehaltskürzung zu

LONDON - Britische Ryanair-Piloten haben mit großer Mehrheit einer Gehaltskürzung zugestimmt, um Stellenstreichungen zu vermeiden.»

Ägypten und Libanon öffnen Flughäfen für regulären Flugverkehr

KAIRO- Nach mehr als drei Monaten haben Ägypten und der Libanon ihre Flughäfen wieder für den regulären internationalen Flugverkehr geöffnet. »

Jobabbau bei Airbus trifft alle norddeutschen Werke

HANNOVER - Der angekündigte Jobabbau bei Airbus trifft nach Angaben von Niedersachsens Wirtschaftsminister Bernd Althusmann (CDU) alle norddeutschen Standorte. »

Betreiber rechnen mit viel mehr Passagieren in Berlin

BERLIN - Der Reiseverkehr über die Berliner Flughäfen wird aus Sicht der Betreiber in diesem Monat wieder kräftig anziehen.»

Hamburger Flughafen nimmt T2 wieder in Betrieb

HAMBURG - Der Hamburger Flughafen hat am Mittwoch das seit Beginn der Corona-Pandemie geschlossene Terminal 2 wieder in Betrieb genommen.»

Flugpersonal sieht sich bei Corona-Hilfen im Stich gelassen

FRANKFURT - Die Beschäftigten zahlreicher deutscher Luftverkehrsunternehmen fühlen sich bei den Staatshilfen für die Airline-Branche vernachlässigt.»

Wieder Passagierverkehr am Flughafen Leipzig/Halle

LEIPZIG - Einen Monat nach dem Flughafen Dresden hat auch der Flughafen Leipzig/Halle die Corona-Zwangspause beendet und den Passagierverkehr wieder aufgenommen.»

Passagierzahlen am Stuttgarter Flughafen steigen wieder

STUTTGART - Die Aufhebung der Reisewarnungen für viele europäische Länder lässt die Passagierzahlen am Stuttgarter Flughafen steigen. »

Aeroméxico beantragt Gläubigerschutz

MEXIKO-STADT - Aeroméxico hat Gläubigerschutz nach Kapitel 11 des US-Insolvenzrechts beantragt. Damit folgt die mexikanische Airline ihren lateinamerikanischen Konkurrentinnen Latam und Avianca.»

Jeder sechste Airbus-Job in Hamburg wackelt

HAMBURG - Der Flugzeugbauer Airbus streicht Tausende Stellen in Deutschland - offen ist dabei, wie stark der Standort Hamburg betroffen ist.»

ICAO stimmt Änderungen bei Klimaschutzprogramm zu

MONTREAL - 2020 wird nicht mitgerechnet: Die Luftfahrtorganisation der Vereinten Nationen ICAO hat zugestimmt, den Bemessungszeitraum für Emissionen des Klimaschutzprogramms Corsia auf 2019 zu beschränken.»

EASA entzieht Pakistan International EU-Flugrechte

ISLAMABAD - Die europäische Flugsicherheitsbehörde EASA hat Pakistan International Airlines (PIA) zunächst für sechs Monate verboten, die EU anzufliegen.»

Griechenland öffnet Flughäfen für Charterflüge

ATHEN - Griechenland hat am Mittwoch alle seine Flughäfen auf den Inseln und in den Ferienregionen des Festlandes für Auslandsflüge geöffnet.»

Air France will Tausende Stellen abbauen

PARIS - Die Fluggesellschaft Air France will Berichten zufolge wegen der Coronakrise 7500 Stellen bis Ende 2022 abbauen.»

Proteste in Schweden gegen Staatshilfen für Fluggesellschaften

STOCKHOLM - Mitglieder der Aktionsgruppe Extinction Rebellion haben am Dienstag auf dem schwedischen Flughafen Göteborg Landvetter den Abflug einer Passagiermaschine verzögert.»

Spohr übernimmt bei Lufthansa auch die Finanzen

FRANKFURT- Die Lufthansa ordnet nach dem Weggang des bisherigen Digital- und Finanzchefs Thorsten Dirks dessen Vorstandsressort neu.»

Frankfurt kommt aus dem Corona-Tief

FRANKFURT - Die Passagierzahlen am Frankfurter Flughafen sind in der letzten Juni-Woche ein weiteres Stückchen aus dem Corona-Tief gekommen.»

Reisebüro muss Passagiere über Visabestimmungen informieren

DUISBURG - Ein Reisebüro muss bei der Buchung eines Fluges über die erforderlichen Einreisebestimmungen aufklären - auch für die Transitländer auf der Route. »

Vermessungsflüge am Flughafen Schönefeld

BERLIN - Die Deutsche Flugsicherung (DFS) plant ab dem 30. Juni mehrtägige Vermessungsflüge am Flughafen Schönefeld. »

Lufthansa bringt halbe Flotte wieder in die Luft

FRANKFURT - Die corona-geplagte Lufthansa fährt ihren Flugbetrieb wieder hoch. Das Unternehmen veröffentlichte am Montag seinen Flugplan bis zum 24. Oktober dieses Jahres.»

SAS entlässt 1.600 Mitarbeiter

KOPENHAGEN - Knapp 1.600 Mitarbeiter der skandinavischen Fluggesellschaft SAS in Dänemark hatten am Montag laut einem Agenturbericht ihre Kündigung im Postkasten.»

A350 kann jetzt vieles selbst

TOULOUSE - Airbus hat einer A350 neue Funktionen beigebracht und getestet. Die neuen Assistenten könnten das Fliegen weiter automatisieren.»

DFS bekommt eine neue Personalchefin

LANGEN - Kerstin Böcker wird zum 15. August neue Geschäftsführerin Personal und Arbeitsdirektorin bei der DFS Deutsche Flugsicherung GmbH in Langen.»

Übernahme der Asiana verzögert sich

SEOUL - Die rettende Übernahme der südkoreanischen Asiana verzögert sich. Der potenzielle Käufer HDC Hyundai Development möchte nachverhandeln.»

US-Demokraten wollen John-Wayne-Flughafen umbenennen

LOS ANGELES - Im Zuge der Rassismusdebatte in den USA wollen die Demokraten im Orange County in Kalifornien einen nach Western-Legende John Wayne benannten Flughafen umbenennen. »

Erstes Flughafen-Corona-Testzentrum öffnet in Frankfurt

FRANKFURT - Vor dem Einsteigen noch schnell ein Coronatest, um eine Quarantäne am Zielort vermeiden zu können: Das ist nun für Reisende am Frankfurter Flughafen möglich. »

Bund hätte Lufthansa mit Massedarlehen gestützt

FRANKFURT - Insolvenz abgewendet: Lufthansa kann sich mit Staatshilfen neu im Markt positionieren. Regierung und Management hatten eine Notfallcheckliste griffbereit.»

Großbritannien lockert Quarantäneregeln

LONDON - Die britische Regierung will Reisende aus einer Reihe von Ländern von der umstrittenen Pflicht zur 14-tägigen Isolation befreien. Das berichteten mehrere Medien am Samstag unter Berufung auf Regierungskreise.»

Thorsten Dirks kehrt Lufthansa den Rücken

FRANKFURT - Bei der Lufthansa geht nach der Zustimmung der Aktionäre zum Rettungspaket Digital- und Finanzchef Thorsten Dirks von Bord.»

Bund rechnet Rückholflüge ab

BERLIN - Die Bundesregierung stellt den wegen der Corona-Pandemie aus dem Ausland zurückgeholten 67.000 Touristen 200 bis 1.000 Euro für die Flüge in Rechnung.»

Spirit kürzt 737-Rumpfproduktion erneut

CHICAGO - Nur 72 Rümpfe für die Boeing 737 MAX im Jahr 2020 - 35 bereits ausgelieferte schon eingerechnet: Spirit Aerosystems muss die Produktion erneut kürzen und nähert sich dem finanziellen Kollaps. »

Italien verschärft Vorschriften für Handgepäck in Flugzeugen

ROM - Italiens zivile Luftfahrtbehörde ENAC hat strengere Vorschriften für Handgepäck in Flugzeugen erlassen, die de facto Rollkoffer aus der Kabine verbannen. »

Terminal 1 des Münchner Flughafens nimmt Betrieb wieder auf

MÜNCHEN - Das infolge der Coronakrise vorübergehend für den Passagierbetrieb gesperrte Terminal 1 des Münchner Flughafens soll den Fluggästen in Kürze wieder zur Verfügung stehen. »

Hamburger Flughafen verliert über die Hälfte der Passagiere

HAMBURG - Nach dem Einbruch wegen der Corona-Krise erwartet der Hamburger Flughafen in diesem Jahr rund acht Millionen Passagiere und damit nicht einmal halb so viele wie im vergangenen Jahr. »

KLM sichert sich staatlichen Kredit

AMSTERDAM - Die niederländische KLM Royal Dutch Airlines hat sich staatliche Kredite in Höhe von insgesamt 3,4 Milliarden Euro gesichert. »

Top Jobs

Marktüberblick


Jet Fuel
+1.60%
108.00
Q2/20 (Ø)
-57.60%
75.10
ARA Spot Price in US-¢/Gal. (22.06.20)
Quelle: EIA, Änd. Vortag/-quartal

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for daily aviation news from our editors and Reuters.

Thema: Pilotenausbildung

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 07/2020

Shop

PaxEx.de Passenger Experience

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden