Aktuelle Meldungen

Gestern, 17:20 Uhr
Aufwärtstrend

Flughafen Tegel bleibt bis November am Netz

Flughafen Tegel bleibt bis November am NetzBERLIN - Der Berliner Flughafen Tegel wird nun doch nicht vorübergehend geschlossen. Man rechne wieder mit steigenden Passagierzahlen, sagte Flughafenchef Engelbert Lütke Daldrup am Mittwoch zur Begründung. Beide Berliner Flughäfen - Tegel und Schönefeld - würden gebraucht.»
Gestern, 14:32 Uhr
Wege aus der Krise

Frankreich schnürt Hilfspaket für Luftfahrtindustrie

Frankreich schnürt Hilfspaket für LuftfahrtindustriePARIS - Die französische Regierung will sehr bald einen Hilfsplan für die von der Corona-Krise besonders getroffene Luftfahrtindustrie vorlegen. Regierungssprecherin Sibeth Ndiaye sagte am Mittwoch in Paris nach einer Kabinettssitzung, dass solle "in einigen Tagen" passieren - ein genauer Termin blieb jedoch offen.»
Gestern, 10:05 Uhr
Milliardenverlust

Lufthansa kündigt tiefgreifenden Umbau an

Lufthansa kündigt tiefgreifenden Umbau anFRANKFURT - Lufthansa bereitet ihre Mitarbeiter nach einem Milliardenverlust im ersten Quartal auf herbe Einschnitte vor. "Angesichts der absehbar nur sehr langsam verlaufenden Erholung der Nachfrage müssen wir nun mit tiefgreifenden Restrukturierungen gegensteuern", sagte Vorstandschef Carsten Spohr.»
Gestern, 08:32 Uhr
Airlines

Tui und Boeing erzielen Vergleich über 737 MAX

Tui und Boeing erzielen Vergleich über 737 MAXHANNOVER - Boeing leistet Tui Schadensersatz für die Folgen des Ausfalls der 737 MAX. Die Vereinbarung umfasst eine Geldzahlung, die einen "erheblichen Teil des Schadens" abdecken soll, Guthaben für künftige Flugzeugbestellungen - und neue Lieferbedingungen in der Covid-19-Krise.»
Vor 2 Tagen
Wege aus der Krise

Lufthansa-Rettung nimmt wichtige Hürden

Lufthansa-Rettung nimmt wichtige HürdenFRANKFURT - Die Lufthansa hat auf dem Weg zu ihrer Rettung durch den Staat über Pfingsten wichtige Hürden genommen. Nach Vorstand und Aufsichtsrat müssen am 25. Juni aber noch die Aktionäre dem neun Milliarden Euro schweren Hilfspaket und den Auflagen der EU-Kommission zustimmen.»
Vor 2 Tagen
Endstation Enschede

Lufthansa fliegt zwei 747-400 auf den Schrott

Lufthansa fliegt zwei 747-400 auf den SchrottFRANKFURT - Lufthansa beginnt mit dem Ausdünnen ihrer aktullen Jumbo-Jet-Teilflotte. Von fünf Boeing 747-400 will sich die Kranich-Airline wegen der Corona-Krise vorzeitig trennen. Den Anfang machen in dieser Woche die älteste und die jüngste Maschine: beide enden auf einem Schrottplatz in den Niederlanden.»
Vor 2 Tagen
Airlines

Emirates rechnet ab 2021 mit starker Erholung

Emirates rechnet ab 2021 mit starker ErholungDUBAI - Emirates rechnet ab Sommer 2021 mit einer deutlichen Erholungtendenz im Fluggeschäft - sofern bis dahin ein Impfstoff gegen das neuartige Coronavirus zur Verfügung steht. Die Airline stellt wegen der weltwirtschaftlichen Auswirkungen der Pandemie ihre gesamte Flottenplanung auf den Prüfstand.»
Vor 2 Tagen
Covid-19-Krise

Türkei nimmt nach Flugstopp Inlandsflüge wieder auf

Türkei nimmt nach Flugstopp Inlandsflüge wieder aufISTANBUL - Nach rund zwei Monaten Flugstopp wegen der Corona-Pandemie hat die Türkei ihren inländischen Flugverkehr wieder aufgenommen. Am Montag startete eine Maschine der halbstaatlichen Fluggesellschaft Turkish Airlines vom Flughafen Istanbul nach Ankara. An Bord war unter anderem Verkehrsminister Adil Karaismailoglu.»
Vor 3 Tagen
Rettungspaket

Lufthansa-Aufsichtsrat nimmt Auflagen für Staatshilfen an

Lufthansa-Aufsichtsrat nimmt Auflagen für Staatshilfen anFRANKFURT - Der Aufsichtsrat der Lufthansa hat die Auflagen der EU-Kommission für ein milliardenschweres Hilfspaket des Staates akzeptiert. "Es war eine sehr schwierige Entscheidung", sagte der Aufsichtsratsvorsitzende Karl-Ludwig Kley laut einer Pressemitteilung am Montag nach der Sitzung des Gremiums.»
Vor 3 Tagen  
Antonows Superfrachter

Darum wird es keine zweite An-225 geben

Darum wird es keine zweite An-225 gebenKIEW - Die Antonow An-225 ist in der Corona-Krise schwer aktiv. Doch der sechsstrahlige Frachter blieb bislang ein Einzelstück - obwohl eine zweite An-225 halbfertig in Kiew auf ihre Vollendung wartet. Geht es nach Antonow-Chef Oleksandr Donets, kann sie darauf lange warten.»
Vor 4 Tagen  
Umparken (fast) abgeschlossen

Lufthansa: 16 von 17 A340-600 stehen jetzt in Teruel

Lufthansa: 16 von 17 A340-600 stehen jetzt in TeruelTERUEL - Mitte April gab die Lufthansa bekannt, alle ihre A340-600 im spanischen Teruel abzustellen – für mindestens ein Jahr. In dieser Woche verließ mit der D-AIHU die letzte A340-600 ihre alte Heimat München. Nur ein Flugzeug versteckt sich derzeit noch auf den Philippinen. »
Vor 4 Tagen
SpaceX Falcon 9 startet zur ISS

"Lasst uns diese Kerze anzünden"

CAPE CANAVERAL - Gerade noch rechtzeitig hat sich der Himmel für den zweiten Starttermin aufgeklart: erstmals seit neun Jahren sind wieder Astronauten von den USA aus zur Raumstation ISS gestartet - und erstmals reiste die Besatzung mithilfe eines privaten Raumfahrtunternehmens.»
Vor 5 Tagen
Recaro-Chef Mark Hiller

In zwei Zyklen aus der Krise

In zwei Zyklen aus der KriseHAMBURG - Ein großer Teil der weltweiten Flotte steht am Boden, Experten rechnen damit, dass bis zu 5.000 Flugzeuge nicht in den Flugbetrieb zurückkehren. Schwere Zeiten für Zulieferer, auch für die größten der Branche. aero.de hat mit Mark Hiller gesprochen, dem Chef von Recaro Aircraft Seating aus Schwäbisch-Hall.»
Vor 5 Tagen
Abgabe von Slots

Lufthansa will EU-Auflagen für Rettungspaket annehmen

Lufthansa will EU-Auflagen für Rettungspaket annehmenBERLIN - Die schwer angeschlagene Lufthansa will Auflagen der EU-Kommission für das geplante milliardenschwere Rettungspaket der Bundesregierung annehmen. Wie der Konzern in der Nacht zu Samstag mitteilte, beschloss der Vorstand, einen zuvor zwischen Berlin und Brüssel ausgehandelten Kompromiss zu akzeptieren.»
Vor 6 Tagen
Durchbruch

Regierung und EU erzielen Eckpunkte zu Lufthansa-Paket

Regierung und EU erzielen Eckpunkte zu Lufthansa-PaketBRÜSSEL - Bundesregierung und EU-Kommission haben sich bei Verhandlungen über ein Rettungspaket für die schwer angeschlagene Lufthansa auf Eckpunkte geeinigt. Demnach soll die Lufthansa Start- und Landerechte in Frankfurt und München abgeben, wie die dpa am Freitagabend aus Regierungskreisen erfuhr.»
Vor 6 Tagen
Rettungspaket

EU-Kommission verteidigt Auflagen für Lufthansa

EU-Kommission verteidigt Auflagen für LufthansaBRÜSSEL - Die EU-Kommission hat ihre Forderung nach Auflagen für das Lufthansa-Rettungspaket der Bundesregierung verteidigt. Es gehe nicht darum, zusätzliche Hindernisse zu schaffen, sondern darum, Wettbewerbsverzerrungen zu verhindern, sagte die zuständige Vizepräsidentin Margrethe Vestager am Freitag in Brüssel.»
Vor 6 Tagen
Kollektivvertrag

Lauda kann Mai-Gehälter nicht pünktlich auszahlen

Lauda kann Mai-Gehälter nicht pünktlich auszahlenWIEN - Trotz Nachbesserung der Einstiegsgehälter hat die Gewerkschaft Vida am Donnerstag einen Tarifkompromiss bei Lauda ausgeschlagen. Der Ryanair-Tochter droht das Aus. In Deutschland kann Lauda die Mai-Gehälter ihrer Beschäftigten nicht pünktlich auszahlen.»
Vor 6 Tagen
Covid-19-Krise

American-Chef: Keine Pleitewelle in den USA

American-Chef: Keine Pleitewelle in den USAHOUSTON - American Airlines Chef Doug Parker sieht weder für seine noch für andere US-Airlines in der Corona-Krise akute Insolvenzgefahr: das Problem sei die Nachfrage, nicht die Liquidität, sagte Parker vor Investoren. American verbrennt derzeit 70 Millionen US-Dollar pro Tag, ab Juni sollen es noch 50 Millionen sein.»
Vor 6 Tagen
Großbritannien

Airlines pochen auf neue Tarifverträge

Airlines pochen auf neue TarifverträgeLONDON - Auf den Job-Boom folgt das Job-Beben: Airlines verkleinern für die Zeit nach Covid-19 im Eiltempo Flotten und Personalkörper - und weichen alte Tarifverträge auf. In Großbritannien setzen Flugkonzerne mit harten Bandagen Gehaltskürzungen durch, der Ton wird zunehmend rauer.»
Vor 6 Tagen  
Statement von Tim Clark

Behält Emirates doch (fast) alle A380?

Behält Emirates doch (fast) alle A380?DUBAI - Entgegen anderslautender Berichte will Dubais Flag Carrier Emirates anscheinend doch nicht auf seine riesige A380-Flotte verzichten. Das zumindest erklärte Airline-Chef Tim Clark gegenüber der Zeitung "Financial Times". Spätestens 2022 sollen alle Jets zurückkehren. »
Vor 6 Tagen
Airlines

Scheuer: EU muss Einschränkungen für Lufthansa verwerfen

Scheuer: EU muss Einschränkungen für Lufthansa verwerfenBERLIN - Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer hat die EU-Kommission aufgefordert, bei dem staatlichen Rettungspaket für die Lufthansa auf Auflagen zu verzichten. "Die EU-Kommission muss die Einschränkungen für die Lufthansa verwerfen und genauso unkompliziert agieren wie beispielsweise mit Air France oder Alitalia".»
Vor 7 Tagen
Airlines

Nervenkrieg um Lufthansa-Rettung geht weiter

Nervenkrieg um Lufthansa-Rettung geht weiterFRANKFURT - Spätestens mit der vorläufigen Nichtinanspruchnahme des staatlichen Rettungspakets hat der Poker um die Lufthansa-Zukunft so richtig begonnen. Die Europäische Kommission ist nicht gewillt, den zwischen deutscher Regierung und Unternehmen ausgehandelten Deal über neun Milliarden Euro einfach passieren zu lassen.»
Vor 7 Tagen  
Airbus A380

ANA holt ihre dritte Schildkröte später ab

ANA holt ihre dritte Schildkröte später abTOULOUSE - Drei Airbus A380 hat die japanische All Nippon Airways (ANA) bestellt. Alle drei sind fertig, doch erst zwei haben die Japaner bislang übernommen. Das wird fürs Erste so bleiben: Wegen der aktuellen Krise verschiebt ANA die Übernahme ihrer dritten A380. »

Kurzmeldungen

Krise wirft Berliner Flugverkehr in 90er Jahre zurück

BERLIN - Der Luftverkehr in Berlin wird durch die Corona-Krise auf das Niveau der 90er Jahre zurückgeworfen. Seit Januar gab es rund sechs Millionen Fluggäste.»

Kein Verkauf von Lufthansa Technik

FRANKFURT - Lufthansa-Chef Carsten Spohr kann sich einen mehrheitlichen Verkauf der Wartungssparte Lufthansa Technik trotz des dringenden Geldbedarfs im Konzern nicht vorstellen.»

Lufthansa: Hilfen aus Nachbarländern werden angerechnet

FRANKFURT - Die Lufthansa muss sich staatliche Hilfsgelder für Töchter im Ausland voraussichtlich auf das Rettungspaket der deutschen Bundesregierung anrechnen lassen.»

Lufthansa startet wieder von München in die USA

MÜNCHEN - Die Lufthansa fliegt von München aus wieder in die USA. Zum ersten Mal seit dem 13. März startete am Mittwoch ein Airbus A350 nach Los Angeles.»

Lufthansa will Kündigungen vermeiden

FRANKFURT - Die Lufthansa will bei dem geplanten tiefgreifenden Konzernumbau Kündigungen so weit wie möglich vermeiden. Das sagte Vorstandschef Carsten Spohr am Mittwoch in Frankfurt.»

"Gesundheitsinspektoren" auf Flügen von Turkish Airlines

ISTANBUL - Die halbstaatliche türkische Fluggesellschaft Turkish Airlines setzt angesichts der Corona-Pandemie auf ihren Flügen nun sogenannte Hygiene-Experten ein.»

Lauda-Crews gehen auf die Straße

WIEN - In einem letzten Versuch das Blatt noch zu wenden, demonstrierten mehrere Hundert Mitarbeiter von Laudamotion am Dienstag in der Wiener Innenstadt für einen Weiterbetrieb der Lauda-Basis am Flughafen Wien.»

EU sperrt armenische Airlines

BRÜSSEL - Fluggesellschaften aus Armenien dürfen wegen Sicherheitsmängeln nicht mehr in der Europäischen Union fliegen. Das gab die EU-Kommission am Dienstag bekannt.»

Turkish Airlines öffnet weitere Europastrecken

ISTANBUL - Die Fluggesellschaft Turkish Airlines will ab 18. Juni zusätzliche Direktflüge aus Deutschland und aus fünf weiteren europäischen Ländern in türkische Städte anbieten.»

Linke fordet Zusammenlegung von Bahn und Lufthansa

BERLIN - Die Linke fordert eine Verschmelzung von Bahn und Lufthansa zu einem "Mobilitätskonzern Deutsche Bahn-Lufthansa". Das geht aus einem Konzept von Parteichef Bernd Riexinger hervor, das dieser am Dienstag vorgelegt hat.»

KLM erhöht Zahl der Flugverbindungen nach Südeuropa

AMSTERDAM - Die niederländische Fluggesellschaft KLM baut ihr Angebot allmählich wieder aus und erhöht im Juli vor allem die Flugverbindungen nach Südeuropa.»

Frankfurter Fluggastzahlen ziehen leicht an

FRANKFURT - Die Passagierzahlen an dem von der Corona-Krise gebeutelten Frankfurter Flughafen haben sich in der Woche bis Pfingsten minimal aus dem Keller bewegt.»

Großbritannien plant sichere Reisekorridore

LONDON - Die britische Regierung will Medienberichten zufolge mit sogenannten Luftbrücken geplante Quarantäne-Maßnahmen für viele Flugreisende umgehen.»

DAT nimmt Linie Saarbrücken - Berlin wieder auf

SAARBRÜCKEN - Nach rund zweimonatiger Corona-Zwangspause hat die dänische Airline DAT am Dienstag ihren Flugbetrieb zwischen dem Flughafen Saarbrücken und Berlin wieder aufgenommen.»

Keine "leichtfertige Schließung" von Tegel

SCHÖNEFELD - Ob der Berliner Flughafen Tegel wie geplant im Juni vom Netz geht, steht nach Angaben der Betreiber noch immer nicht fest.»

Ukraine nimmt internationale Flugverbindungen wieder auf

KIEW - Die Ukraine will die wegen der Corona-Pandemie unterbrochenen Flugverbindungen ins Ausland in zwei Wochen wieder aufnehmen.»

LOT nimmt Flugbetrieb wieder auf

WARSCHAU - Die polnische Fluglinie LOT hat ihren Inlandsflugverkehr nach zweieinhalb Monaten wiederaufgenommen. Er war wegen der Coronavirus-Pandemie unterbrochen worden.»

Kritik an knappem Lagebericht der Berliner Flughäfen

BERLIN - Die Berlin-Brandenburger Flughafengesellschaft (FBB) erntet Kritik für ihren vergleichsweise kurzen Geschäftsbericht für 2019.»

Airbus erwägt Produktionskürzungen für A320

LONDON - Der Flugzeugbauer Airbus erwägt in der Krise offenbar weitere Produktionskürzungen. So wolle der Konzern in der kommenden Woche diskutieren, die Fertigung des Flugzeugtyps A320 zu verringern.»

Keine Entschädigung für unwirksame Kündigungen

BERLIN - Trotz unwirksamer Kündigung können frühere Beschäftigte der insolventen Fluggesellschaft Air Berlin nicht auf eine Entschädigung hoffen.»

Infektionsfall bei Rückkehrflug nach China

TIANJIN - Bei einem der rund 200 Passagiere aus Deutschland, die am Samstag mit einer Sondermaschine in der chinesischen Stadt Tianjin eingetroffen sind, ist das Coronavirus nachgewiesen worden.»

Schweiz kann Swiss im Ernstfall verstaatlichen

ZÜRICH - Die Schweiz garantiert einen Milliardenkredit für Swiss. Als Sicherheit dient die Lufthansa-Tochter selbst. Nach einem Medienbericht kann der Staat nicht erst bei einem Zahlungsausfall wieder das Ruder bei Swiss übernehmen.»

Wizz Air startet erstmals in Salzburg

SALZBURG - Zwei Jahre nach ihrem Start am Flughafen Wien schafft sich Wizz Air in Österreich ein zweites Standbein. Ab Juli nimmt die Billigairline ab Salzburg Kurs auf fünf Balkanziele sowie nach Zypern.»

Mehr Frachtgeschäft am Flughafen Hahn

HAHN - Im stark von der Corona-Pandemie geprägten April hat der Hunsrück-Flughafen Hahn mehr Fracht verbucht als im Vorjahresmonat.»

Erste Deutsche kehren nach China zurück

TIANJIN - Mit einem ersten Sonderflug sind rund 200 in China tätige Vertreter der deutschen Wirtschaft oder Angehörige, die durch die Corona-Pandemie in Deutschland feststeckten, am Samstag in Tianjin gelandet.»

Wieder mehr Starts in Bayern

NÜRNBERG - Der wegen der Corona-Krise weitgehend zum Erliegen gekommene Betrieb an den bayerischen Flughäfen nimmt langsam wieder zu.»

Nachverhandlungen über Wiener Lauda-Basis gescheitert

WIEN - 15 Stunden Verhandlungen haben nicht das erhoffte Aufatmen gebracht: Lauda-Management und Vertreter der Gewerkschaft vida haben sich nicht geeinigt.»

Frankfurt fährt langsam wieder hoch

FRANKFURT - Am Frankfurter Flughafen wächst langsam wieder das Angebot von Flügen.»

Paris Orly bereitet sich auf Wiedereröffnung vor

PARIS - Der Pariser Flughafen Orly will am 26. Juni wieder schrittweise öffnen. Der Flughafen im Süden von Paris wird zunächst mit dem Terminal 3 starten, hieß es in einer Mitteilung.»

Elektrisch betriebene Cessna absolviert Testflug

WASHINGTON - In Washington hat eine komplett elektrisch betriebene Cessna 208b erfolgreich ihren ersten Testflug absolviert. »

FDP kritisiert Verkehrsminister im Lufthansa-Streit

BERLIN - Im Streit um Auflagen der EU-Kommission im Zuge der geplanten Lufthansa -Rettung hat FDP-Fraktionsvize Alexander Graf Lambsdorff der Bundesregierung Versäumnisse vorgeworfen. »

Totaleinbruch der Passagierzahlen im April

BERLIN - Die deutschen Flughäfen mussten im April einen historischen Tiefstand der Passagierzahlen hinnehmen.»

American Airlines baut Jobs in der Chefetage ab

FORT WORTH - Die angeschlagene US-Fluggesellschaft American Airlines will angesichts der Corona-Pandemie rund 30 Prozent ihres Management- und Assistenzpersonals abbauen.»

Maskenpflicht an türkischen Flughäfen

ISTANBUL - Vor der Wiederaufnahme des inländischen und internationalen Flugverkehrs hat die Türkei für Reisende und Flughäfen neue Regeln aufgestellt.»

Forscher sind Tröpfchen im Flugzeug und Zug auf der Spur

GÖTTINGEN - Forscher des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrttechnik (DLR) wollen herausfinden, wie sich potenziell virenbeladene Tröpfchen in Zügen oder Flugzeugen ausbreiten. »

Airlines brechen Recht bei Ticketerstattung

FRANKFURT - Einen "systematischen Rechtsbruch" hat die Verbraucherzentrale Hessen der Luftverkehrsbranche vorgeworfen. Airlines verzögerten seit geraumer Zeit die Erstattung stornierter Tickets.»

AUA hebt ab 15. Juni wieder ab

WIEN - Austrian Airlines (AUA) nimmt am 15. Juni ihren Flugbetrieb nach einer fast 90-tägigen Corona-Pause wieder auf. »

Regierung rechnet nach Pfingsten mit EU-Einigung zu Lufthansa

BERLIN - Die Bundesregierung rechnet bei den Verhandlungen mit der EU-Kommission über das Lufthansa -Rettungspaket nach dpa-Informationen erst nach Pfingsten mit einem Ergebnis. »

Skandinavische Fluggesellschaften kräftig im Minus

OSLO - Die Covid-19-Krise hat auch den skandinavischen Fluggesellschaften kräftig zugesetzt. SAS meldete am Donnerstag für das zweite Geschäftsquartal einen Umsatzrückgang von knapp 47 Prozent. »

Entlassungswelle bei Boeing

SEATTLE - Boeing macht in der Corona-Krise mit seinem großen Stellenabbau ernst. Rund 6.770 Mitarbeiter in den USA erhalten diese Woche ihre Entlassungsschreiben, wie der Airbus-Rivale am Mittwoch mitteilte.»

SAS nimmt Langstrecken wieder auf

STOCKHOLM - Die skandinavische Fluggesellschaft SAS will im Juni zahlreiche Flugrouten wieder aufnehmen. Die Anzahl der Flieger solle von 15 auf 30 verdoppelt werden, kündigte die Airline am Mittwoch an.»

Voice Recorder der abgestürzten PIA A320 noch nicht gefunden

KARATSCHI - Ermittler suchen weiterhin nach dem Voice Recorder des PIA Airbus A320, der in Pakistan abgestürtzt ist.»

Verdi: Ryanair missbraucht Covid-19-Krise für Sozialdumping

BERLIN - Die Gewerkschaft Verdi hat der Fluggesellschaft Ryanair vorgeworfen, die Corona-Krise gegen die eigenen Beschäftigten zu missbrauchen. »

Serbien entzieht montenegrinischer Airline die Landerechte

BELGRAD - Vor dem Hintergrund der Spannungen zwischen Serbien und Montenegro hat Belgrad der montenegrinischen Luftfahrtgesellschaft Montenegro Airlines die Landerechte entzogen. »

Ufo: EU-Auflagen würden Arbeitsplätze vernichten

FRANKFURT - EU-Auflagen bei der Lufthansa-Rettung würden nach Auffassung der Kabinengewerkschaft Ufo Tausende tarifgebundene Arbeitsplätze in Deutschland vernichten.»

Falcon9 wartet auf den Countdown

MERRITT ISLAND - Elon Musk und sein Team hoffen auf gutes Wetter: am 27. Mai soll Falcon9 zur Internationalen Raumstation ISS aufbrechen - zum ersten Mal sind dabei zwei Testpiloten an Bord.»

Azul entzerrt Boarding mit Bodenprojektion

CURITIBA - Azul Linhas Aéreas leitet Passagiere beim Boarding mit Bodenprojektionen bis an den Sitzplatz.»

Airlinebranche erhält 123 Milliarden US-Dollar

GENF - Die Lufthansa und andere coronagebeutelte Airlines haben zusammen staatliche Hilfen von 123 Milliarden Dollar (112 Mrd Euro) bekommen.»

Top Jobs

Marktüberblick


Jet Fuel
-10.20%
40.70
Q1/20 (Ø)
-24.20%
140.90
ARA Spot Price in US-¢/Gal. (27.04.20)
Quelle: EIA, Änd. Vortag/-quartal

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

Thema: Pilotenausbildung

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 06/2020

Shop

PaxEx.de Passenger Experience

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden