Aktuelle Meldungen

10:49 Uhr   UPDATE 
Airports

Fraport stellt sich auf längere Durststrecke ein

Fraport stellt sich auf längere Durststrecke einFRANKFURT - Der Frankfurter Flughafenbetreiber Fraport will wegen des langfristigen Corona-Einbruchs tausende Jobs streichen. In seinem Bericht zur ersten Jahreshälfte sieht Fraport-Chef Stefan Schulte zwar den Tiefpunkt der Luftverkehrsbeschränkungen durchschritten, stimmt aber zugleich alle Beteiligten auf eine lange Durststrecke ein. »
Gestern, 14:08 Uhr   EXKLUSIV 
Einigung bei Cockpit

Lufthansa und Piloten kommen Krisenpaket näher

Lufthansa und Piloten kommen Krisenpaket näherFRANKFURT - Die Pilotengruppen der Lufthansa legen interne Streitpunkte über ein Tarifpaket zur Bewältigung der Luftfahrtkrise bei. In den nächsten Tagen will die Vereinigung Cockpit Verhandlungen mit Lufthansa wieder aufnehmen. Hinter den Kulissen der Gewerkschaft schwelt ein Machtkampf.»
Gestern, 10:45 Uhr
Luftfahrtkrise

MTU verbucht herbe Einbrüche

MTU verbucht herbe EinbrücheMÜNCHEN - Der Einbruch des Flugverkehrs hat dem Triebwerksbauer MTU im zweiten Quartal herbe Einbußen bei Umsatz und Gewinn eingebrockt. Die Erlöse brachen im Vergleich zum Vorjahr um 30 Prozent auf gut 776 Millionen Euro ein, wie der Konzern am Montag in München mitteilte.»
Gestern, 07:34 Uhr  
Überschalljet Overture

Rolls-Royce soll für Boom die Triebwerke bauen

Rolls-Royce soll für Boom die Triebwerke bauenCOLORADO - Das US-Startup Boom Supersonic und Triebwerkshersteller Rolls-Royce wollen gemeinsam nach einem passenden Antrieb für den Überschall-Passagierjet Overture suchen. Eine entsprechende Vereinbarung haben beide Seiten nun bekanntgegeben.»
Vor 2 Tagen
Interview

Lufthansa Cargo erwartet weiterhin hohe Nachfrage

Lufthansa Cargo erwartet weiterhin hohe NachfrageFRANKFURT - Die Lufthansa rechnet auch in einer längeren Corona-Krise mit einer hohen Nachfrage nach Luftfracht. Wichtigster Grund sei die auf absehbare Zeit deutlich geringere Zahl an Passagierflügen, die sonst auch viel Fracht mitnehmen, sagte Lufthansa-Cargo-Chef Peter Gerber den Nachrichtenagenturen dpa und dpa-AFX.»
Vor 2 Tagen
747 und A380

Das Ende der fliegenden Riesen

Das Ende der fliegenden RiesenCHICAGO - Die Coronakrise beschleunigt, was sich schon in den Monaten zuvor abgezeichnet hatte: Flugzeuge vom Kaliber der Boeing 747 und des Airbus A380 erfüllen nicht mehr die Anforderungen der Zeit und ihrer Betreiber. Inzwischen gibt es auch für den Jumbojet ein Ablaufdatum.»
Vor 3 Tagen
Fliegen in Corona-Zeiten

"Das Handy wird zur Fernbedienung der Passagiere"

GENF - Passagiere sollen mit dem Smartphone am Flughafen künftig sämtliche Formalitäten erledigen und ihre Reise damit in Corona-Zeiten sicherer machen. Die Technologie stammt vom IT-Dienstleister SITA, der mit nahezu allen Flughäfen und Airlines zusammenarbeitet. Lufthansa testet das System.»
Vor 3 Tagen  
Nach Milliardenverlust

Was geschieht mit den A380 von Singapore Airlines?

Was geschieht mit den A380 von Singapore Airlines?SINGAPUR - Singapore Airlines war in der Vergangenheit stets Garant für gewinnbringendes Wirtschaften. Die Corona-Pandemie hat die Fluglinie jedoch besonders hart getroffen. Singapore prüft nun die Verkleinerung der Flotte – das könnte vor allem das bisherige Flaggschiff treffen.»
Vor 3 Tagen
Steve Udvar-Hazy

Marktneuling soll die Elektro-Szene aufmischen

Marktneuling soll die Elektro-Szene aufmischenFARNBOROUGH - Air Lease Corporation-Gründer Steve Udvar-Hazy erwartet den Durchbruch in der Elektrofliegerei nicht in den Häusern Boieng und Airbus. Der Manager hofft auf einen Luftfahrt-Neuling in Tesla-Manier - und plädiert dafür, die Politik beim Thema E-Flug möglichst außen vor zu lassen.»
Vor 4 Tagen
Flugzeugbauer

EU fordert Ende des Subventionsstreits mit den USA

EU fordert Ende des Subventionsstreits mit den USABRÜSSEL - EU-Handelskommissar Phil Hogan hat die US-Regierung eindringlich dazu aufgerufen, den jahrelangen Handelsstreit um Subventionen für die Flugzeugbauer Airbus und Boeing beizulegen. Ein Abschluss der Verfahren würde es beiden Seiten erleichtern, die Coronakrise zu überstehen. »
Vor 4 Tagen  
Ende für den "Baby-Airbus"

British Airways mustert letzte A318 aus

British Airways mustert letzte A318 ausLONDON - British Airways legt weiter die Axt an ihre Flotte: nach dem Mitte des Monats verkündeten Aus für die Boeing 747-400 trifft es nun den kleinsten Interkontinentaljet der Briten: der letzte Airbus A318 wird künftig nicht mehr aus den Londoner Docklands nach New York abheben. Er wird ausgemustert.»
Vor 4 Tagen
Be a pilot online Infotag

Flugausbildung in Zeiten von Corona

Flugausbildung in Zeiten von CoronaFRANKFURT - Die Luftfahrtkrise verunsichert Flugschüler und schreckt Abiturienten ab, eine fliegerische Laufbahn einzuschlagen. Wie wird Corona Ausbildung und Arbeitsmarktchancen junger Piloten verändern? aero.de veranstaltet dazu am 06. August einen Thementag - virtuell und kostenfrei.»
Vor 4 Tagen
Neue Prognosen

MTU rechnet 2020 klar mit schwarzen Zahlen

MTU rechnet 2020 klar mit schwarzen ZahlenMÜNCHEN - Der Triebwerksbauer MTU wagt nach dem absehbaren Geschäftseinbruch durch die Corona-Krise neue Prognosen für das laufende Jahr. Der Umsatz dürfte zwischen 4,0 und 4,4 Milliarden Euro erreichen, teilte der Dax-Konzern überraschend in München mit. »
Vor 4 Tagen
Wizz Air

"Das ist jetzt unsere Zeit"

BUDAPEST - Wizz Air plant in der Luftfahrtkrise gegen den Trend. Airlinechef József Váradi beschleunigt den Flottenaufbau und will im Sommer 2021 ganz oben auf einer Erholungswelle surfen. Der ungarische Preisbrecher wittert eine seltene Gelegenheit, Ryanair und Easyjet Marktanteile streitig zu machen.»
Vor 4 Tagen  
Nur noch A350 und A320neo

Wird Aeroflot zur reinen Airbus-Airline?

Wird Aeroflot zur reinen Airbus-Airline?MOSKAU - Russlands Flag Carrier Aeroflot will sich bis 2028 neu erfinden. Während Flugzeuge russischer Bauart an die Tochter Rossiya gehen sollen, plant Aeroflot selbst offenbar, in Zukunft nur noch auf neue Flugzeuge aus dem Hause Airbus zu setzen.»
Vor 5 Tagen
Airlines

Air France-KLM mit tiefrotem Quartal

Air France-KLM mit tiefrotem QuartalPARIS - Die Corona-Krise drückt die angeschlagene Fluggesellschaft Air France-KLM immer tiefer in die roten Zahlen. Im zweiten Quartal sei unter anderem wegen einer Abschreibung auf ausgemusterte Flugzeuge ein Verlust von 2,6 Milliarden Euro angefallen. Damit stieg das Minus in diesem Jahr bereits auf 4,4 Milliarden Euro an.»
Vor 5 Tagen
Lufthansa hält Flotte fit

"Flüge rund um den Henninger Turm machen wir nicht"

FRANKFURT - Die Lufthansa reaktiviert ihre in der Coronakrise kurzfristig geparkten Flugzeuge in regelmäßigen Wellen. Da nach Herstellervorgaben die Flugzeuge mindestens alle 30 Tage fliegen müssen, werden die Jets dann wieder in den Linienbetrieb genommen, schilderte das Unternehmen am Donnerstag in Frankfurt.»
Vor 5 Tagen   EXKLUSIV 
Wiederzulassung

EASA lobt "gute Fortschritte" bei der 737 MAX

EASA lobt FRANKFURT - Die Pandemie verzögert die Rückkehr der 737 MAX. Boeing rechnet erst im Schlussquartal mit einer Wiederzulassung durch die US-Aufsicht FAA. Für Europa will sich die Flugsicherheitsbehörde EASA noch nicht auf einen Termin zur Aufhebung des Flugverbots festlegen - spricht aber von "guten Fortschritten".»
Vor 5 Tagen  
Nach fast 28 Jahren

Die erste je gebaute A330 ist in Rente

Die erste je gebaute A330 ist in RenteTAIPEH - Mit der A330 landete Airbus Anfang der 1990er einen Volltreffer: mehr als 1.500 Exemplare des einst weltgrößten Twinjets wurden bislang gebaut. Der erste Prototyp, der dafür den Grundstein legte, flog bis vor Kurzem für Cathay Dragon - und endet nun wohl als Teilespender.»
Vor 5 Tagen
Luftfahrtkrise

Airbus erleidet im zweiten Quartal Milliardenverlust

Airbus erleidet im zweiten Quartal MilliardenverlustHAMBURG - Die Corona-Krise hat den Luftfahrt- und Rüstungskonzern Airbus tief in die roten Zahlen gerissen. Weil die Zahl der Flugzeugauslieferungen einbrach, stand im zweiten Quartal unterm Strich ein Verlust von mehr als 1,4 Milliarden Euro, wie Airbus am Donnerstag in Toulouse mitteilte. »
Vor 5 Tagen
Vorsichtige Prognose

Safran hofft auf Erholung im Luftverkehr und 737 MAX

Safran hofft auf Erholung im Luftverkehr und 737 MAXPARIS - Der französische Triebwerksbauer und Technologiekonzern Safran wagt nach einem Gewinneinbruch infolge der Corona-Krise wieder eine Prognose für das laufende Jahr. Der Umsatz dürfte auf vergleichbarer Basis etwa 35 Prozent niedriger ausfallen als im Vorjahr, teilte das Unternehmen in Paris mit. »
Vor 6 Tagen
Hoher Quartalsverlust

Boeing stellt 2022 Produktion der 747-8 ein

Boeing stellt 2022 Produktion der 747-8 einCHICAGO - Die Corona-Krise hat Boeing einen höheren Verlust eingebrockt als befürchtet: im zweiten Quartal stand unter dem Strich ein Verlust von rund 2,4 Milliarden US-Dollar. Der Konzern tritt in der Produktion von Langstreckenjets auf die Bremse - das Ende der 747-8 ist besiegelt. »
Vor 6 Tagen
US-Flugkonzerne

Mit Vollschub in die Schulden

Mit Vollschub in die SchuldenHOUSTON - US-Flugkonzerne decken sich mit Kapital für die Zeit nach Staatshilfen ein. Investoren reißen sich um hoch verzinste Anleihen von Delta, United und American Airlines. Die Schuldenspirale ist in vollem Gang - warum kommen Fluggesellschaften mitten in der Krise so einfach an Geld?»

Kurzmeldungen

Delta fliegt wieder zwischen MUC und USA

MÜNCHEN - Delta Air Lines hat den Flugbetrieb von München in die USA wieder aufgenommen. Seit dem 2. August verbindet die Fluggesellschaft MUC wieder dreimal wöchentlich mit dem Hartsfield-Jackson Atlanta International Airport. »

Mit Skelett von Ehemann im Gepäck am Flughafen gestoppt

MÜNCHEN - Mit dem Skelett ihres verstorbenen Ehemannes im Gepäck ist eine 74-jährige Armenierin am Münchner Flughafen gestoppt worden. »

Mehr als 3.300 Corona-Tests am Flughafen Hannover

HANNOVER - Am Flughafen Hannover haben sich bis Dienstagmorgen 3.316 Reiserückkehrer auf das Coronavirus testen lassen. »

Airline muss wegen Verspätung Hotelkosten zahlen

DÜSSELDORF - Wenn sich ein Flug deutlich verspätet, steht den Passagieren häufig eine Entschädigung zu. Doch die Airline muss unter bestimmten Bedingungen auch Hotelkosten zahlen.»

Wizz Air erhält als erste Airline EASA-AOC

BUDAPEST - Wizz Air Hungary unterstellt sich als erste Airline direkt der Aufsicht der Europäischen Flugsicherheitsbehörde EASA.»

Southwest fährt Reinigung zwischen Flügen zurück

DALLAS - Die Nachfrage nach Southwest-Flügen steigt. Das Management hat daher die Reinigung der Flugzeuge nach jedem Flug minimiert, um das Boarding zu beschleunigen.»

Emirates fliegt wieder mit dem A380 nach China

DUBAI - Emirates setzt den Airbus A380 ab dem 8. August wieder auf Linienflügen nach Guangzhou, China ein. »

Lufthansa nimmt die Bankerroute wieder auf

FRANKFURT - Lufthansa fliegt ab September wieder den London City Airport an. Die Strecke ist vor allem in der Bankenbranche gefragt.»

Berliner Flugverkehr nimmt wieder zu

BERLIN - Der Flugbetrieb an den Berliner Flughäfen Tegel und Schönefeld hat sich im Verlauf des Juli weiter erholt.»

Lufthansa baut Angebot in München wieder aus

MÜNCHEN - Die Lufthansa erweitert ihren Flugplan schrittweise und will im Oktober von München aus 86 Städte in Europa und 13 in Asien, Amerika und Nahost anfliegen.»

British Airways verzichtet auf Massenentlassungen

LONDON - In den Cockpits von British Airways drohten Massenentlassungen. Jetzt sichert ein Gehaltsverzicht die Jobs der meisten Piloten.»

Österreich hebt Flugverbote auf

WIEN - Nach Aufhebung der Flugverbote in neun osteuropäische Staaten, sowie in drei Schengen-Länder und Ägypten nahm Austrian Airlines per 1. August ihre Flüge auf 15 ausgesetzen Strecken wieder auf. »

Staatsanwalt ermittelt nicht wegen BER-Finanzen

BERLIN - Die Staatsanwaltschaft Cottbus sieht keinen Grund für Ermittlungen gegen die Flughafengesellschaft Berlin-Brandenburg nach einer Anzeige zur Bilanz des Unternehmens.»

Verkehrseinbruch bringt Amadeus IT in rote Zahlen

MADRID - Der weitgehende Zusammenbruch des Flugverkehrs in der Corona-Krise hat dem Buchungssystem-Anbieter Amadeus IT im ersten Halbjahr rote Zahlen eingebrockt. »

KLM streicht 5.000 Stellen

AMSTERDAM - Die Fluggesellschaft Air France-KLM will wegen des Geschäftseinbruchs in der Corona-Krise bei ihrem niederländischen Ableger KLM bis zu 5.000 Vollzeitstellen abbauen.»

Qatar Airways führt Kapitalerhöhung bei IAG an

LONDON - Die British-Airways-Mutter IAG will sich wegen des Geschäftseinbruchs in der Corona-Krise eine Milliardensumme von Anlegern besorgen.»

Flugsicherung testet Drohnen-Detektionssysteme an Flughäfen

MÜNCHEN - Die Deutsche Flugsicherung testet in München und Frankfurt drei verschiedene Systeme zur Entdeckung von Drohnen. Es geht darum, gefährliche Annäherungen an Passagiermaschinen verhindern zu können.»

Erste Corona-Tests für Rückkehrer am Flughafen Hannover

HANNOVER - Am Flughafen Hannover haben sich in der Nacht zum Donnerstag die ersten Rückkehrer aus Risikogebieten freiwillig einem Corona-Test unterzogen. »

BAE Systems übertrifft Erwartungen

LONDON - Der britische Luftfahrt- und Rüstungskonzern BAE Systems hat im ersten Halbjahr besser abgeschnitten als erwartet. »

Corona-Tests in Schönefeld verzögern sich um einen Tag

BERLIN - Die freiwilligen Corona-Tests für Reiserückkehrer aus Risikogebieten am Flughafen Schönefeld sollen erst am 31. Juli beginnen. »

Brasilien lockert Einreisesperre für Ausländer per Flugzeug

BRASÍLIA - Mitten in der grassierenden Corona-Pandemie hat Brasilien für zunächst 30 Tage zahlreiche Flughäfen wieder für Ausländer geöffnet.»

Boeing warnt vor weiterem Stellenabbau

CHICAGO - Der US-Flugzeugbauer Boeing hat nach einem Quartal mit tiefroten Zahlen weitere Personaleinschnitte signalisiert.»

Wizz Air zieht Airbus-Auslieferungen vor

TOULOUSE - Airbus kann sich in der Luftfahrtkrise über vorgezogene Bestellungen für seinen Mittelstreckenjet A321neo freuen.»

Britische Regierung erwägt Lockerung der Reisebeschränkungen

LONDON - Die britische Regierung sucht nach Möglichkeiten, die Quarantäne für Rückkehrer aus Risikogebieten zu verkürzen.»

Weiteres Corona-Testzentrum am FRA geplant

FRANKFURT - Am Frankfurter Flughafen soll in Kürze ein weiteres Corona-Testzentrum für Reisende entstehen. »

In Tegel startet Corona-Teststation

BERLIN - Am Berliner Flughafen Tegel hat am Mittwoch der Aufbau der Teststation für Reiserückkehrer aus Corona-Risikogebieten begonnen. »

Virgin Galactic gibt Einblick in Raumfahrt-Kabine

WASHINGTON - Verstellbare Rückenlehnen und viele Fenster: Richard Bransons Virgin Galactic hat die Kabine vorgestellt, in der solvente Touristen sich auf einem Trip ins Weltall zurücklehnen sollen.»

Leere Schulen, leere Flieger?

DUBLIN - Ryanair schraubt die eigene Passagiererwartung für 2020 weiter zurück. Airlinechef Michael O`Leary sieht in Schulöffnungen nach den Sommerferien den Schlüssel für ein stabileres Herbstgeschäft.»

Tourismusbeauftragter: Reisen darf nicht zur Gefahr werden

BERLIN - Der Tourismusbeauftragte der Bundesregierung, Thomas Bareiß, hat an Urlaubsrückkehrer aus Risikogebieten appelliert, sich auch wirklich auf das Coronavirus testen zu lassen.»

An den Berliner Flughäfen sollen die geplanten Corona-Tests starten

BERLIN - Reiserückkehrer aus sogenannten Risikogebieten sollen am Berliner Flughafen Tegel von Mittwoch an die Möglichkeit haben, sich auf das Coronavirus testen zu lassen.»

IATA: Erholung von Airlines stockt

GENF - Fluggesellschaften ringen bislang wenig erfolgreich um Passagiere. Ein Segment wird nach Einschätzung der IATA die Krise besonders lange spüren.»

Ryanair verlegt Lauda nach Malta

DUBLIN/WIEN - Lauda Europe: Ryanair verlegt den Sitz der östereichischen Tochter nach Malta. Alle Airbus-Jets von Lauda werden künftig mit maltesischer Zulassung fliegen.»

Frankreich überdenkt die Erweiterung des CDG

PARIS - Bis 2030 sollte der Pariser Charles de Gaulle-Flughafen um ein viertes Terminal erweitert werden. Diese Pläne überdenkt die Regierung nun.»

Chinas Airlines locken Passagiere mit "All you can fly" deals

PEKING - Für 500 US-Dollar fast soviel fliegen, wie man will: mit solchen Angeboten versuchen chinesische Airlines, Passagiere zurück an Bord zu holen. Die Tickets gelten freilich nur für Inlandsflüge.»

Britisches Ministerium warnt auch vor Reisen auf spanische Inseln

LONDON / MADRID - Das britische Außenministerium hat eine Reisewarnung auch für die Balearen und Kanaren ausgesprochen.»

Flughafen Stuttgart investiert in Solarenergie

STUTTGART - Der Stuttgarter Flughafen setzt für die Zukunft auf Sonnenenergie und baut dafür seine Solaranlagen auf Dächern kräftig aus.»

Maskenverweigerung: Frauen zahlen hohes Bußgeld

MÜNCHEN - Zwei Frauen haben sich geweigert, im Flugzeug eine Maske zu tragen - und deshalb je 1.000 Euro Bußgeld gezahlt.»

Corona-Teststation am Airport Leipzig

LEIPZIG - Am Flughafen Leipzig/Halle ist am Montag die erste Teststation für Urlaubsrückkehrer eingerichtet worden. Allerdings können sich hier ausschließlich Bewohner der Stadt Halle auf das Coronavirus testen lassen. »

Noch keine kostenlosen Corona-Tests am FRA

FRANKFURT - Am größten deutschen Flughafen in Frankfurt wird es zunächst noch keine kostenlosen Corona-Tests für Auslandsurlauber geben. »

Flugbegleiter infiziert sich bei Training und stirbt

HONOLULU - Bei einem gemeinsamen Training haben sich 17 Flugbegleiter von Hawaiian Airlines mit dem neuartigen Coronavirus angesteckt. Ein Teilnehmer ist verstorben.»

Drei Corona-Fälle: Vietnam fliegt 80.000 Urlauber aus

DA NANG - Nach drei neuen Corona-Infektionen in der Küstenstadt Da Nang lassen die vietnamesischen Behörden 80.000 Menschen aus der Metropole ausfliegen. Der Flughafen ist für alle internationalen Verbindungen geschlossen.»

Singapore Airlines rechnet erneut mit Rekordverlust

SINGAPUR - Singapore Airlines steht in der Coronakrise vor einem weiteren schweren Quartalsverlust.»

Söder fordert Corona-Testpflicht für Reiserückkehrer

MÜNCHEN - Angesichts steigender Zahlen von Corona-Neuinfektionen hat CSU-Chef Markus Söder (CSU) seine Forderung an den Bund nach verpflichtenden Tests für Urlaubsrückkehrer aus Risikogebieten bekräftigt. »

Hunderte Flüge in Nordostchina gestrichen

DALIAN - Nach dem neuen Ausbruch des Coronavirus in Dalian in Nordostchina sind mehr als 400 Flüge in die Hafenstadt gestrichen worden.»

Tui streicht Flüge von Großbritannien aufs spanische Festland

HANNOVER - Der Reiseveranstalter Tui streicht wegen der Quarantänepflicht von Montag an seine Flüge von Großbritannien aufs spanische Festland.»

Boeing 777-9 kommt wohl später

SEATTLE - Die Boeing 777-9 steht Emirates und Lufthansa möglicherweise erst 2022 zur Verfügung - Boeing stellt nach Medieninformationen den Lieferbeginn wegen schwacher Nachfrage zurück.»

Kostenlose Corona-Tests für alle Auslandsurlauber

BERLIN - Alle Auslandsurlauber können sich künftig nach der Rückkehr in Deutschland kostenlos auf das Coronavirus testen lassen. Das soll an Flughäfen und Seehäfen geschehen, aber auch in ihren Heimatorten.»

IAG erwägt milliardenschwere Kapitalerhöhung

LONDON - Die British-Airways-Mutter IAG will sich in der Corona-Krise möglicherweise eine Milliardensumme vom Kapitalmarkt besorgen.»

Marktüberblick


Jet Fuel
-2.30%
106.60
Q2/20 (Ø)
-56%
77.80
ARA Spot Price in US-¢/Gal. (13.07.20)
Quelle: EIA, Änd. Vortag/-quartal

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

Thema: Pilotenausbildung

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 08/2020

Shop

PaxEx.de Passenger Experience

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden