Flugzeugbau

Absatzkrise
Vor 4 Tagen

Boeing plagt sich nach der 737 MAX mit der 787

Boeing plagt sich nach der 737 MAX mit der 787SEATTLE - Europa und Kanada heben die Flugverbote für die 737 MAX auf - Boeing darf das Modell wieder exportieren, doch schon rückt neues Sorgenkind nach: Analysten zweifeln an der Nachhaltigkeit der bereits drastisch korrigierten 787-Rate. Viele Dreamliner werden 2021 von der Endlinie direkt ins Zwischenlager fliegen.
"La Tribune"
Vor 6 Tagen

Airbus will 2023 mehr A320 produzieren als 2019

Airbus will 2023 mehr A320 produzieren als 2019PARIS - Abkehr von der Krisenrate: Airbus traut dem A320-Programm schon ab 2022 Stückzahlen im Bereich von 2019 zu - und will die Produktion danach weiter ausbauen. Der Hersteller spielt laut einem Zeitungsbericht verschiedene Szenarien durch, für das Langstreckensegment erwartet Airbus eine langsamere Erholung.
Triebwerksbau
Vor 7 Tagen

MTU hat Interesse an Rolls-Royce-Tochter ITP Aero

MTU hat Interesse an Rolls-Royce-Tochter ITP AeroMÜNCHEN - Der Münchner Triebwerksbauer MTU erwägt Insidern zufolge ein Übernahmeangebot für die spanische Rolls-Royce-Tochter ITP Aero. Auch mehrere Finanzinvestoren seien an ITP interessiert, berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg am Dienstag und berief sich dabei auf mit der Sache vertraute Personen.
Patrick Ky
Vor 7 Tagen

EASA will Boeing 737 Max nächste Woche wieder starten lassen

EASA will Boeing 737 Max nächste Woche wieder starten lassenKÖLN - Boeings Krisenjet 737 Max soll nach fast zwei Jahren Flugverbot auch in Europa demnächst wieder starten dürfen. Er erwarte die Wiederzulassung in der nächsten Woche, sagte der Chef der europäischen Luftfahrtbehörde EASA, Patrick Ky, in einer Online-Veranstaltung des deutschen Luftfahrt-Presse-Clubs.
MSN001
Vor 7 Tagen  

Die erste A380 ist wieder in der Luft

Die erste A380 ist wieder in der LuftTOULOUSE - Vor über 15 Jahren schrieb sie mit ihrem Jungfernflug Geschichte: Die A380 mit dem Kennzeichen F-WWOW war die erste ihrer Art, die am 27. April 2005 den Himmel eroberte. Nach wie vor ist sie aktiv, doch zuletzt stand sie für lange Zeit am Boden. Bis jetzt.
UltraFan-Triebwerk
Älter als 7 Tage  

Rolls-Royce legt UltraFan auf Eis

Rolls-Royce legt UltraFan auf EisWESTHAMPNETT - Der britische Triebwerkshersteller will die Arbeiten an seinem Zukunftstriebwerk UltraFan zeitweise pausieren. Nach Angaben von Rolls-Royce-CEO Warren East werden längerfristige Investitionen für den UltraFan ausgesetzt, bis sich realistische Marktchancen für das neue Triebwerk abzeichnen.
"WELT am Sonntag"
Älter als 7 Tage

Airbus baut in Hamburg ein Riesenlager

Airbus baut in Hamburg ein RiesenlagerHAMBURG - Airbus stellt in der Luftfahrtkrise Weichen für eine Wiederanhebung der A320neo-Produktion. Die vier Hamburger Endmontagelinien werden bald aus einem von Airbus selbst betriebenen Lager mit Kabinenaustattung versorgt. Der Hersteller will Logistik und Produktion enger verzahnen - und Daten sammeln.
Flotten
Älter als 7 Tage  

Qatar Airways mustert mindestens fünf A380 aus

Qatar Airways mustert mindestens fünf A380 ausDOHA - Akbar Al Baker will höchstens fünf der zehn A380 von Qatar Airways wieder in Dienst stellen, wenn überhaupt. Dass der Qatar-Airways-Chef kein Fan des Superjumbos ist, ließ er bereits mehrfach durchblicken. Dabei hat er die A380 einst selbst bestellt - und war in den Anfangstagen voll des Lobes.
Handelsstreit um Boeing und Airbus
Älter als 7 Tage

Neue US-Zölle schließen das Schlupfloch Mobile

Neue US-Zölle schließen das Schlupfloch MobileWASHINGTON - In den letzten Tagen von Donald Trumps Amtszeit erhebt die US-Regierung neue Zölle auf Flugzeugteile aus Europa. Die Regelung tritt zusätzlich zu den bereits bestehenden Strafzöllen in Kraft und könnte nun auch Flugzeuge betreffen, die im Airbus-Werk in Mobile gefertigt werden.
Krisenjahr 2020
Älter als 7 Tage

Boeing mit rabenschwarzer Absatz- und Auftragsbilanz

Boeing mit rabenschwarzer Absatz- und AuftragsbilanzCHICAGO - 737- und die Corona-Krise haben tiefe Spuren in Boeings Auftrags- und Auslieferungsbilanz hinterlassen. Unter dem Strich erhielt der Airbus-Rivale 2020 gut 650 Stornierungen. Insgesamt hat Boeing sogar mehr als 1.000 Bestellungen gestrichen, weil viele Aufträge als unsicher gelten.
Ziel 47
Älter als 7 Tage

Airbus behält Krisenrate für A320 vorerst bei

Airbus behält Krisenrate für A320 vorerst beiHAMBURG - Airbus steuert die A320-Endlinien mit angezogener Handbremse durch die Luftfahrtkrise. Von 40 soll die Monatsproduktion 2021 wieder auf 47 A320neo steigen - Airbus wird den Takt wahrscheinlich aber "später oder flacher" erhöhen als geplant. Programmpartner erwarten den Schritt erst gegen Jahresende.
Antrieb der Boeing 777X
Älter als 7 Tage  

Der weltgrößte Turbofan ist ausgewachsen

Der weltgrößte Turbofan ist ausgewachsenPEEBLES - Nach neun Jahren Entwicklungsarbeit ist der größte Turbofan der Welt bereit für die Indienststellung an der überarbeiteten Triple Seven von Boeing. Doch auch nach der Zulassung durch die US-Luftfahrtbehörde FAA warten harte Prüfungen auf das GE9X von GE Aviation.
Bilanz
Älter als 7 Tage

Airbus lieferte im Corona-Jahr 566 Flugzeuge aus

Airbus lieferte im Corona-Jahr 566 Flugzeuge ausTOULOUSE - Der Luftfahrtkonzern Airbus hat im abgelaufenen Jahr trotz der Corona-Krise mehr Flugzeug-Bestellungen hereingeholt als Stornierungen kassiert. Netto wuchs der Auftragsbestand auf Jahressicht um 268 Maschinen, wie das europäische Unternehmen am Freitagabend in Toulouse mitteilte.
Bis 2035
Älter als 7 Tage

Airbus will serienreifen Wasserstoffflieger entwickeln

Airbus will serienreifen Wasserstoffflieger entwickelnHAMBURG - Der Flugzeughersteller Airbus bleibt trotz Corona-Pandemie bei seinem Plan, spätestens 2035 ein Wasserstoffflugzeug auf den Markt zu bringen. "Ziel ist, grünes Fliegen umzusetzen. Und da versprechen wir uns vom Wasserstoff eine Menge", sagte der Deutschlandchef der Airbus Zivilflugzeugsparte, André Walter.
Programmpause
Älter als 7 Tage  

Warum der SpaceJet 2021 auf Eis liegt

Warum der SpaceJet 2021 auf Eis liegtMOSES LAKE - Mitten im laufenden Flugtest- und Zulassungsprogramm unterbricht Mitsubishi die Vorbereitungen zum Serienbau seiner neu entwickelten, modernen Regionaljetfamilie. Die SpaceJet-Prototypen werden 2021 eingelagert - obwohl sich gerade nach der Krise ein vielversprechender Markt abzeichnet.
Kreise
Älter als 7 Tage

Airbus erreicht internes Auslieferungsziel

Airbus erreicht internes AuslieferungszielTOULOUSE - Für Airbus zeichnet sich zumindest in puncto Auslieferungen ein versöhnliches Ende des von Corona geprägten Jahres ab. Ein Endspurt im Dezember hat den europäischen Flugzeugbauer nach Medieninformationen sicher in den internen Zielkorridor für 2020 gehievt.
Kündigungen weiter möglich
Älter als 7 Tage

Airbus blickt angespannt auf 2021

Airbus blickt angespannt auf 2021HAMBURG - Nach dem härtesten Krisenjahr in der Firmengeschichte blickt der Deutschlandchef der Airbus-Zivilflugzeugsparte, André Walter, angespannt auf 2021. Niemand wisse, wie sich der Markt entwickle, sagte der Geschäftsführer der Airbus Operations GmbH der dpa in Hamburg.
Nach 737 MAX-Debakel
Älter als 7 Tage

USA verschärfen Bedingungen für Flugzeugzulassung

USA verschärfen Bedingungen für FlugzeugzulassungWASHINGTON - US-Abgeordnete haben den Weg für eine Reform geebnet, die der Flugsicherheitsbehörde FAA eine stärkere Stellung bei der Zulassung neuer Flugzeuge sichert. Dass dies dringend nötig ist, hat die Aufarbeitung zweier 737 MAX-Abstürze mit 346 Todesopfern deutlich gemacht.
Verlegung
Älter als 7 Tage

Boeing zieht Abflugtermin für 787 aus Everett vor

Boeing zieht Abflugtermin für 787 aus Everett vorEVERETT - Die 787 verlässt das Stammwerk Everett drei Monate eher: Produktion und Auslieferungen des Dreamliner-Programms werden bereits im März 2021 am Standort Charleston in South Carolina gebündelt. Auch die Fertigungsrate wird führer als zunächst geplant ein weiteres Mal nach unten korrigiert.
Start auf der Langstrecke
Älter als 7 Tage

Uganda Airlines übernimmt ihre erste A330-800

Uganda Airlines übernimmt ihre erste A330-800KAMPALA - Erst seit August 2019 ist Uganda Airlines wieder in der Luft. Mit zwei Airbus A330-800 will der auferstandene Carrier auf der Langstrecke in neue Dimensionen vorstoßen. In dieser Woche hat Uganda Airlines in Toulouse den ersten der beiden A330neo-Widebodies in Empfang genommen.

Marktüberblick


Jet Fuel
-1.70%
110.40
Q4/20 (Ø)
-0.30%
106.26
ARA Spot Price in US-¢/Gal. (16.11.20)
Quelle: EIA, Änd. Vortag/-quartal

aero.de Priority

Lesen Sie ausgewählte aero.de-Artikel vorab, bevor diese für alle Leser frei zugänglich werden. Weiter...

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

Thema: Pilotenausbildung

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 02/2021

Shop

planeTALK

PaxEx.de Passenger Experience