Flugzeugbau

Zivil und militärisch
11:27 Uhr

Boeing und Embraer starten PR-Offensive für Joint Venture

Boeing und Embraer starten PR-Offensive für Joint VentureSÃO PAULO - Boeing und Embraer sind ins Licht getreten: auf einer Homepage werben die beiden Flugzeugbauer nun offiziell für ihre geplanten Joint Ventures. Unter dem Stichwort "gemeinsam Fliegen" wollen sie das umfangreichste und vollständigste Portfolio der Luftfahrt bieten.
Programmstart 2019
Gestern, 11:22 Uhr

Boeing castet Triebwerke für die 797

Boeing castet Triebwerke für die 797SEATTLE - Dennis Muilenburg will nichts überstürzen - auf der Luftfahrtmesse Farnborough gab der Boeing-Chef kaum Neues zur 797 preis. Doch intern legt Boeing eine genaue Zeitachse an das New Mid-market Airplane. Teams in Seattle arbeiten auf einen Programmstart zur Paris Air Show im Juni 2019 hin.
Delta
Vor 5 Tagen

Erster Airbus A220-100 für die Vereinigten Staaten

Erster Airbus A220-100 für die Vereinigten StaatenMIRABEL - Delta bestellte den Airbus A220-100 noch als Bombardier CS100. Der Auftrag über 75 110-Sitzer entfachte einen Handelsstreit mit Boeing, der US-Regierung und Bombardier in den Hauptrollen. In wenigen Monaten wird Delta ihre ersten A220-100 aus Kanada in die USA importieren. Zollfrei.
Eric Schulz
Vor 5 Tagen

Airbus tauscht Verkaufschef aus

Airbus tauscht Verkaufschef ausTOULOUSE - Airbus muss einen wichtigen Posten schon nach kurzer Zeit wieder neu besetzen. Verkaufschef Eric Schulz verlässt das Unternehmen nach 231 Tagen im Amt aus persönlichen Gründen. Seine Aufgaben übernimmt mit sofortiger Wirkung der bisherige ATR-Chef Christian Scherer.
V1plus
Vor 7 Tagen

Comac testet ein Drei-Flächen-Konzept

Comac testet ein Drei-Flächen-KonzeptSHANGHAI - Vier E-Antriebe, ein Canard und steife Verstrebungen, mit denen sich lange Tragflächen am Rumpf abstützen: Konstrukteure des chinesischen Flugzeugkonzerns Comac haben eine Kombination aerodynamischer Kniffe für künftige Airlinergenerationen auf ihre Flugeigenschaften getestet.
CFM LEAP
Vor 7 Tagen

Safran will Lieferrückstand noch 2018 wettmachen

Safran will Lieferrückstand noch 2018 wettmachenPARIS - Der französische Triebwerksbauer Safran traut sich nach bisher guten Geschäften im zivilen Ersatzteilgeschäft im laufenden Jahr mehr Umsatz und Gewinn zu. Lieferrückstände für das Airbus A320neo- und Boeing 737 MAX-Triebwerk CFM LEAP-1A will der Konzern bis Jahresende aufholen.
Triebwerksbau
Älter als 7 Tage

MTU sieht Spielraum für höhere Ausschüttungen

MTU sieht Spielraum für höhere AusschüttungenMÜNCHEN - MTU will in den nächsten Jahren die Ausschüttungsquote schrittweise erhöhen. Das sagte Finanzchef Peter Kameritsch in einem Interview mit "Bloomberg ". Die Treiber für ein kräftiges Wachstum des Triebwerkherstellers in den nächsten Jahren sieht der Vorstand gegeben.
Sea Wing
Älter als 7 Tage  

Airbus-Frachtfähren erhalten Hilfssegel

Airbus-Frachtfähren erhalten HilfssegelHAMBURG - Mit Windkraft zu den Werken: das von Airbus-Ingenieuren entwickelte Hilfssegel Sea Wing wird an den Materialfähren des Konzerns installiert, um Treibstoff zu sparen. Der Verbrauch lässt sich um bis zu 20 Prozent senken. Airbus will das System bald kommerziell vermarkten.
Delta Air Lines
Älter als 7 Tage

PW2037-Triebwerk verliert Teile im Steigflug

PW2037-Triebwerk verliert Teile im SteigflugATLANTA - Eine Boeing 757-200 von Delta Air Lines musste am 5. September kurz nach dem Start zum Flughafen Atlanta zurückkehren, weil das rechte Triebwerk Teile verlor. Die Piloten konnten die Maschine mit 127 Menschen an Bord sicher landen. Die Behörde für Transportsicherheit ermittelt, der Vorfall ist nicht der einzige dieser Art.
Statische Testzelle
Älter als 7 Tage  

Boeing montiert ersten 777X-Rumpf

Boeing montiert ersten 777X-RumpfEVERETT - In Everett wurde die erste Boeing 777X komplettiert. Sie dient als Testrumpf für Belastungstests. Er wird für die Belastungstests in einem Metallgerüst benötigt, in dem man die späteren Fluglasten bis hin zur Bruchlast aufbringen kann.
"Handelsblatt"
Älter als 7 Tage

Airbus legt Verkauf von Premium-Aerotec-Werken auf Eis

Airbus legt Verkauf von Premium-Aerotec-Werken auf EisDÜSSELDORF - Airbus hat den Verkauf der Werke seiner deutschen Tochter Premium Aerotec vorläufig gestoppt. Der Konzern habe monatelang Gespräche mit möglichen Käufern geführt, der Kreis der Interessenten sei sehr groß gewesen, berichtete das "Handelsblatt" am Donnerstag in seiner Online-Ausgabe.
Brexit
Älter als 7 Tage

Großbritannien erwägt eigene Luftfahrt-Zertifizierungsstelle

Großbritannien erwägt eigene Luftfahrt-ZertifizierungsstelleLONDON - Die Frist bis zum Austritt Großbritanniens aus der EU läuft ab. Die britische Luftfahrtbehörde bereitet sich auf den Ernstfall vor und versammelt Experten, welche die Zulassung von Flugzeugteilen übernehmen könnten, sollte es zu einem Brexit ohne Handelsvereinbarung kommen.
CAPA
Älter als 7 Tage

AirAsia X will Airbus A321LR statt A330neo

AirAsia X will Airbus A321LR statt A330neoKUALA LUMPUR - Muss Airbus das Auftragsbuch für seinen Großkunden AirAsia erneut umschreiben? Nach einem Medienbericht überdenkt die Airline ihren erst im Juli auf 100 Flugzeuge aufgerundeten Auftrag für die A330-900: AirAsia X will einige Großraumflugzeuge in kompakte A321neo und A321LR tauschen.
Norwegen
Älter als 7 Tage   EXKLUSIV 

Wo Entscheidungsträger elektrisch fliegen

Wo Entscheidungsträger elektrisch fliegenBERGEN - Bis 2040 will Norwegen es geschafft haben: dann sollen alle Inlandsflüge elektrifiziert abheben. Noch steht das Land dabei am Anfang, doch die Norweger meinen es ernst mit der nachhaltigen Fliegerei. Ein Besuch am Flughafen in Bergen.
COO Andreas Kollbye Aks
Älter als 7 Tage   EXKLUSIV 

Wideroe-E2: Eine Flotte von nur drei Flugzeugen ist zu klein

Wideroe-E2: Eine Flotte von nur drei Flugzeugen ist zu kleinBERGEN - Skandinaviens größte Regionalairline Wideroe testet seit April 2018 als erste Airline weltweit die neue Embraer E190-E2 im Liniendienst. Eine aufregende Geschichte für Wideroe und Embraer. COO Andreas Kollbye Aks erzählt aero.de, wie die Integration des Jets in die Flotte funktioniert hat.
Smartes Fahrwerk
Älter als 7 Tage

Sprunggelenk für die Boeing 737 MAX 10

Sprunggelenk für die Boeing 737 MAX 10RENTON - Viel ändert Boeing gegenüber dem Basismodell nicht: als 737 MAX 10 wird die MAX lang genug für 230 Sitze. Nur das Hauptfahrwerk forderte den Ingenieuren eine kreative Lösung ab. Damit das lange Heck beim Rotieren nicht aufsetzt, stemmt sich die 737 MAX 10 mit einem Hebemechanismus von der Startbahn ab.
Erster japanischer Betreiber
Älter als 7 Tage  

Erste A380 für ANA rollt aus der Endmontage

Erste A380 für ANA rollt aus der EndmontageTOULOUSE - In Toulouse ist am Donnerstag der erste Airbus A380 für ANA aus der Halle gerollt. Er wird nun flugbereit gemacht, damit er für den Innenausbau und seine spektakuläre Meeresschildkröten-Lackierung nach Hamburg reisen kann. Das Flugzeug ist das erste von insgesamt drei, die ANA 2016 neu bestellt hat.
Airbus A320neo
Älter als 7 Tage

Piloten melden Vibrationen im Triebwerk

Piloten melden Vibrationen im TriebwerkTOULOUSE - Das Fiasko der A320neo-Triebwerke setzt sich fort. Laut Insidern sucht Pratt & Whitney die Ursache für Vibrationen im Triebwerk, die zuletzt gehäuft von Piloten gemeldet wurden. Lufthansa stellt sich unterdessen auf mehrmonatige Wartezeiten für fehlerfrei laufende Antriebe ein.
COO Andreas Kollbye Aks
Älter als 7 Tage

Embraer E2: Wideroe hat Lust auf mehr

Embraer E2: Wideroe hat Lust auf mehrBERGEN - Es waren aufregende Monate für die norwegische Wideroe seit Embraer sie als Erstkundin für die E190-E2 gewählt hat. In diesen Tagen reist das Embraer-Support-Team zurück nach Brasilien. Wideroe wird den Jet nun im täglichen Geschäft testen. COO Andreas Kollbye Aks signalisiert Lust auf mehr.
Airbus A320neo
Älter als 7 Tage

Lufthansa hat keine Reservetriebwerke mehr

Lufthansa hat keine Reservetriebwerke mehrFRANKFURT - Defektanfällige Triebwerke des Airbus A320neo werden Lufthansa noch mindestens bis November beschäftigen. Nach mehr als zwei Jahren Flugbetrieb mit der A320neo stellt sich der Frankfurter Erstbetreiber auf einen schwierigen Herbst ein - denn der Ersatzteilmarkt ist leer gefegt.

Top Jobs

Marktüberblick


Jet Fuel
-0.20%
219.90
Q2/18 (Ø)
+6.80%
208.87
ARA Spot Price in US-¢/Gal. (04.09.18)
Quelle: EIA, Änd. Vortag/-quartal

Stellenmarkt

Schlagzeilen

PaxEx.de Passenger Experience

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 10/2018

Take-off TV Video-Blog

Shop