Community / Hobby (Privatpiloten, Spotter, Flugsimulation, ...) / Flight Simulator X

Beitrag 1 - 7 von 7
Beitrag vom 10.11.2006 - 18:50 Uhr
UserBoeing 747-400
User (13 Beiträge)
Hallo! Ich überlege mir schon seit Wochen, ob ich mir FS X kaufe.Kann mir jemand über das Spiel etwas sagen....und vor allem ob man da auch Addons wie z.b. mein traffic 2005 benutzen kann. Danke
Beitrag vom 10.11.2006 - 20:08 Uhr
UserMonty
Moderator
Soweit ich das verstanden habe, passen die AdOns nicht. Werde den FS-X zu Weihnachten für meinen Sohn kaufen (und vermutlich wieder selbst damit spielen) :wink:
Beitrag vom 17.11.2006 - 22:24 Uhr
UserBoeing 747-400
User (13 Beiträge)
aber das Spiel Airliner-pilot ist anscheinend auch nicht so schlecht.....werd mir vllt beide holen
Beitrag vom 30.09.2007 - 10:03 Uhr
UserPilot MS
Auszubildender
User (76 Beiträge)
Also man muss auf jeden fall einen "sehr" leistungsfähigen Rechner haben! sonst geht da gar nichts. also ich kann halbwegs noch mit "niedrig" eingestellten Grafikauflösung spielen. Also FSX ist eigendlich sehr sehr gut aber man hat kein bock mehr wenn man es nicht voll ausnutzen kann Lieber bisschen warten oder andere FS kaufen
Beitrag vom 01.11.2007 - 19:43 Uhr
UserCedric31
User (6 Beiträge)
ICh habe sowohl den FS2004 als auch FSX. Und benutze nur den 2004er, weil es 1. viel mehr add-ons gibt (vorallem im i-net) und weil ich diese "aufgaben" eh nicht mache, sondern nur von A nach B fliege. Außerdem sind mir im FSX die Grafikansprüche zu hoch (hab nen AMD Athlon XP2500/ 768mb RAM/ Nvidia FX5600 als Grafikkarte und alles läuft grade mal so vor sich hin, mit ruckeln und die Grafik ist so runtergedrehtz auch nicht besser als wenn ich sie im 2004er voll hochdrehe :roll: Gruß Cedric
Beitrag vom 18.04.2008 - 11:11 Uhr
UserCargo
Schler
User (1 Beiträge)
Ich habe, wie Cedric auch FS 9 FS X. Ich fliege FS X auf allen Einstellungen auf "sehr hoch", und es ruckelt nicht's bei mir... :o

Gruß, Lukas
Beitrag vom 12.11.2008 - 18:00 Uhr
UserRegenflieger
User (23 Beiträge)
Für den FSX braucht man einen sehr guten Rechner. Der FSX ist für Vista konzipiert. Also ich bevorzuge den FS2002 da fliegen die Maschinen wesentlich realistischer. Ich hab schon ewig viel rumprobiert, immer wieder neue Jets getestet, immer wieder die Flugdynamiken von guten Jets auf andere Jets programmiert. Es war immer dasselbe Ergebnis: Im FS2002 fliegen die Jets realistischer als im FS2004. Bei meinem Laptop, der die Minimalanforderungen um ein vielfaches übertrifft, läuft der FS2002 ganz glatt auch wenn ich die Szenerie sehr detailtreich mache (nur wenn ich dann noch Wolken dazunehme fängt es an zu haken). Der FS2004, dessen Mininalanforderungen ich ebenfalls deutlich übertreffe, läuft nicht einmal dann ruckfrei bei mir (trotz Hardware-Beschleunigung, trotz Degragmentierung, trotz Festplattenbereinigung by Toni Arts EasyCleaner) wenn ich die Szenerie auf absolutes Minimus setze (da sieht man dann überhaupt nichts mehr ausßer unten dunkel und oben hell).

Einer der einen sehr guten Rechner hat, wo der FS2004 tadellos läuft, der hat mir erzählt, er hätte sich den FSX gekauft aber wäre schnell wieder zum FS2004 zurückgekommen. Der FSX ist ganz einfach viel zu rechenaufwendig programmiert.

Es ist auch stark eine Frage des persönlichen Eindrucks, ob jemand die Simulation als ruckfrei oder ruckelnd einstuft. Ich nenne es nur dann ruckfrei wenn es wirklich überhaupt nie auch nur zum allerkleinsten Haklen auch nur für eine zehntel Sekunde kommt.