Community / Kommentare zu aktuellen Nachrichten / A330 von Turkish Airlines hinterläs...

Beitrag 1 - 6 von 6
Beitrag vom 23.05.2024 - 11:06 Uhr
Userfliegerschmunz
User (643 Beiträge)
Hä? Wie macht man das denn? Etwa mit FLXTO auf der Seite, wo das Rad über den beton rollt und mit TOGA auf der Seite, auf der das Rad im Gras ist, damit der YAW beherrschbar bleibt???
Es gibt doch immer wieder fliegerische Merkwürdigkeiten, oder hatte das FMS einen lateral offset von 22,5 m???
dann muss die Gen Magenta natürlich dem FMGS-Kommandos folgen, so wie beim Flug der EK 777 durch die Straßenschluchten von Dubai.
Das ist der Untergang des Abendlandes ausgehend vom Morgenland.
Beitrag vom 23.05.2024 - 11:25 Uhr
UserAngros
User (728 Beiträge)
Hä? Wie macht man das denn? Etwa mit FLXTO auf der Seite, wo das Rad über den beton rollt und mit TOGA auf der Seite, auf der das Rad im Gras ist, damit der YAW beherrschbar bleibt???
Es gibt doch immer wieder fliegerische Merkwürdigkeiten, oder hatte das FMS einen lateral offset von 22,5 m???
dann muss die Gen Magenta natürlich dem FMGS-Kommandos folgen, so wie beim Flug der EK 777 durch die Straßenschluchten von Dubai.
Das ist der Untergang des Abendlandes ausgehend vom Morgenland.

Die fliegerische Leistung so einiger TK-Crews ist mir wohlbekannt, daher verwundert mich dieser Vorfall gar nicht so sehr.

Was das allerdings mit dem FMS/FMGS zu tun hat, beim Takeoff, müssen Sie mir bitte erklären. Beim Lineup und Takeoff-Run richtet man sich visuell aus, in diesem Fall haben die TK-Piloten die rechte Runway Edge als Centerline verkannt und haben lt. AV Herald den gesamten Takeoff derart ausgerichet durchgeführt. Wie man dabei das überrollen von Schildern und Lampen nicht bemerken kann, bleibt wohl das Geheimnis der Turkish Piloten.

Dafür war aber bestimmt der Bordservice toll ;)
Beitrag vom 23.05.2024 - 14:45 Uhr
Userfliegerschmunz
User (643 Beiträge)
Ich dachte, dass der offset von 22,5 m ein deutliches Augenzwinkern andeutet, halbe Bahnbreite und damit zur magenta-Line passend.
Ansonsten stimme ich zu, bei Turkish wird mehr Wert auf Service-Gedöns als auf 5 Sterne-Piloten gelegt.
O-Ton A320: why cant the plane fly 0.80 at FL240?
Fragen?
Beitrag vom 23.05.2024 - 15:44 Uhr
UserAngros
User (728 Beiträge)
Ich dachte, dass der offset von 22,5 m ein deutliches Augenzwinkern andeutet, halbe Bahnbreite und damit zur magenta-Line passend.
Ansonsten stimme ich zu, bei Turkish wird mehr Wert auf Service-Gedöns als auf 5 Sterne-Piloten gelegt.
O-Ton A320: why cant the plane fly 0.80 at FL240?
Fragen?

Ich weiß ja um Ihre - durchaus berechtigten - Sorgen um die Magenta-Hörigkeit, nur nachdem grade diese beim Takeoff nun wirklich keine Rolle spielen sollte, ist mir Ihre Ironie hier durch die Lappen gegangen. Heutzutage muss man eben mit allem rechnen...
Beitrag vom 23.05.2024 - 19:55 Uhr
Usermpilot
User (409 Beiträge)
M.E stimmt an dem Bericht etwas nicht, hier ein Photo der LROP 08/26.
 https://www.jetphotos.com/photo/5954654

Wenn die am rechten RWY Rand ausgerichtet hätten, dann wäre das Fahrwerk aller Wahrscheinlichkeit nach über Gras gewesen. Zehn Lampen weggerissen, das gibt doch Rucke die man nicht bemerkt haben soll ?
Beitrag vom 23.05.2024 - 20:48 Uhr
UserX-Ray
User (533 Beiträge)
M.E stimmt an dem Bericht etwas nicht, hier ein Photo der LROP 08/26.
 https://www.jetphotos.com/photo/5954654

Wenn die am rechten RWY Rand ausgerichtet hätten, dann wäre das Fahrwerk aller Wahrscheinlichkeit nach über Gras gewesen. Zehn Lampen weggerissen, das gibt doch Rucke die man nicht bemerkt haben soll ?

Laut Flightradar24 haben die nicht die volle Strecke von 26L genutzt, sondern sind vom nächsten sichtbaren Taxiway auf dem Foto nach rechts auf die Runway und gestartet. Ab dort werden die befestigten Schultern der Bahn breiter.