Community / Kommentare zu aktuellen Nachrichten / Air-France-Crew ringt mit Kontrollpr...

Beitrag 16 - 25 von 25
1 | 2 | « zurück | weiter »
Beitrag vom 07.04.2022 - 09:36 Uhr
UserBlotto
User (345 Beiträge)
Ich kanns echt nicht ab, wenn lokale Sprachen in ATC benutzt werden besonders in solchen Situationen ist es doch dumm, wenn der Verkehr drumrum nicht mitkriegt, was abläuft.

Absolut. An solch großen Plätzen sollte man nur englisch sprechen. Alles andere ist halt wieder eine Käsescheibe weniger.
Beitrag vom 07.04.2022 - 09:59 Uhr
UserJordanPensionär
Pensionär
User (2281 Beiträge)
Fakt 1: die Piloten hatten bei der Landung ein großes Problem
Fakt 2: sie haben das Problem, gemeinsam mit dem Tower, souverän gelöst
Fakt 3: sie haben dafür, in einer besonders heiklen Situation, für die Kommunikation ihre (international zugelassene) Landessprache genutzt.
Fakt 4: das Flugzeug konnte im zweiten Anlauf landen.
Fakt 5: kein Mensch und kein Material kam zu schaden
Fakt 6: durch die Kommunikation in französisch wurde kein anderes Flugzeug irgendwie 'beeinträchtigt' bzw. in eine gefährliche Situation gebracht

Fazit: ALLES RICHTIG GEMACHT!

Ich verstehe daher nicht, warum solche Diskussionen (fast immer) in persönliche Angriffe und Beleidigungen ausarten müssen.
Beitrag vom 07.04.2022 - 10:39 Uhr
Usercontrail55
User (4607 Beiträge)
Fakt 1: die Piloten hatten bei der Landung ein großes Problem
Fakt 2: sie haben das Problem, gemeinsam mit dem Tower, souverän gelöst
Fakt 3: sie haben dafür, in einer besonders heiklen Situation, für die Kommunikation ihre (international zugelassene) Landessprache genutzt.
Fakt 4: das Flugzeug konnte im zweiten Anlauf landen.
Fakt 5: kein Mensch und kein Material kam zu schaden
Fakt 6: durch die Kommunikation in französisch wurde kein anderes Flugzeug irgendwie 'beeinträchtigt' bzw. in eine gefährliche Situation gebracht

Fazit: ALLES RICHTIG GEMACHT!
Aha!? Na, wenn Sie das sagen... Sonst ist Ihr Mantra doch der Verweis auf das Untersuchungsergebnis. Was ist passiert?
Ich verstehe daher nicht, warum solche Diskussionen (fast immer) in persönliche Angriffe und Beleidigungen ausarten müssen.
Läuft doch hier alles ganz ruhig und gesittet ab, auch wenn ein Nicht-Pilot seine Conclusio hier herausschreit nimmt das keiner übel ;-)
Beitrag vom 07.04.2022 - 10:47 Uhr
UserJordanPensionär
Pensionär
User (2281 Beiträge)


Fazit: ALLES RICHTIG GEMACHT!
Aha!? Na, wenn Sie das sagen... Sonst ist Ihr Mantra doch der Verweis auf das Untersuchungsergebnis. Was ist passiert?

Offensichtlich gab es einen technischen Defekt. Und selbst wenn es ein menschlicher (also Pilotenfehler) war, was der Untersuchungsbericht dann auch entsprechend darlegen wird: das Ergebnis (siehe Fakt 5 und 6) ist bekannt!

Wo ist also Ihr Problem?
Beitrag vom 07.04.2022 - 12:01 Uhr
Usercontrail55
User (4607 Beiträge)


Fazit: ALLES RICHTIG GEMACHT!
Aha!? Na, wenn Sie das sagen... Sonst ist Ihr Mantra doch der Verweis auf das Untersuchungsergebnis. Was ist passiert?

Offensichtlich gab es einen technischen Defekt. Und selbst wenn es ein menschlicher (also Pilotenfehler) war, was der Untersuchungsbericht dann auch entsprechend darlegen wird: das Ergebnis (siehe Fakt 5 und 6) ist bekannt!

Wo ist also Ihr Problem?
Problem? Hatten Sie nicht gerade eben noch den Umgang hier bemängelt?

Aber wenn Sie selbst einen menschlichen Fehler im Bereich des Möglichen sehen, wie kommen Sie zu der Aussage "Alles richtig gemacht"? Das es gut ausgegangen ist stellt ja niemend in Abrede.
Beitrag vom 07.04.2022 - 12:11 Uhr
UserJordanPensionär
Pensionär
User (2281 Beiträge)
@contrail55

PM
Beitrag vom 07.04.2022 - 12:12 Uhr
Usercontrail55
User (4607 Beiträge)
@contrail55

PM
Das hatten wir schon, ich tausche mich mit Ihnen nicht privat aus. Wenn Sie etwas zu sagen haben, dann sagen Sie es hier.
Beitrag vom 07.04.2022 - 12:38 Uhr
UserJordanPensionär
Pensionär
User (2281 Beiträge)
@contrail55

PM
Das hatten wir schon, ich tausche mich mit Ihnen nicht privat aus. Wenn Sie etwas zu sagen haben, dann sagen Sie es hier.

Nö, weil OT. Dann halt nicht.

Dieser Beitrag wurde am 07.04.2022 12:46 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 07.04.2022 - 13:23 Uhr
UserX-Ray
User (517 Beiträge)


Fazit: ALLES RICHTIG GEMACHT!
Aha!? Na, wenn Sie das sagen... Sonst ist Ihr Mantra doch der Verweis auf das Untersuchungsergebnis. Was ist passiert?

Offensichtlich gab es einen technischen Defekt. Und selbst wenn es ein menschlicher (also Pilotenfehler) war, was der Untersuchungsbericht dann auch entsprechend darlegen wird: das Ergebnis (siehe Fakt 5 und 6) ist bekannt!


Wobei natürlich zu hoffen ist, dass AF bei der Untersuchung zu diesem Vorfall hier nichts "unter den Teppich kehrt" oder "selbstherrlich vertuscht". Sie wissen schon...
Beitrag vom 07.04.2022 - 16:17 Uhr
UserJordanPensionär
Pensionär
User (2281 Beiträge)


Fazit: ALLES RICHTIG GEMACHT!
Aha!? Na, wenn Sie das sagen... Sonst ist Ihr Mantra doch der Verweis auf das Untersuchungsergebnis. Was ist passiert?

Offensichtlich gab es einen technischen Defekt. Und selbst wenn es ein menschlicher (also Pilotenfehler) war, was der Untersuchungsbericht dann auch entsprechend darlegen wird: das Ergebnis (siehe Fakt 5 und 6) ist bekannt!


Wobei natürlich zu hoffen ist, dass AF bei der Untersuchung zu diesem Vorfall hier nichts "unter den Teppich kehrt" oder "selbstherrlich vertuscht". Sie wissen schon...

Bin völlig Ihrer Meinung!
1 | 2 | « zurück | weiter »