Community / Kommentare zu aktuellen Nachrichten / Aufsichtsbehörden erteilen E195-E2 ...

Beitrag 1 - 6 von 6
Beitrag vom 17.04.2019 - 09:52 Uhr
Userdidigolf
User (188 Beiträge)
Muss man auch mal anerkennen, was die Brasilianer da geschaffen haben,
Respekt!
Ich war 1986 ein paar Wochen in Sao Jose dos Campos, als die ersten EMB120 Brasilia produziert wurden. Das war vergleichsweise auch schon ein toller Flieger, auch mit dem Steuerhorn der Concorde! Damals gab es riesige Probleme mit der technischen Zuverlässigkeit, die aber in wenigen Jahren erheblich verbessert wurde.
Und jetzt solch ein Flieger, was für eine Entwicklung!
Beitrag vom 17.04.2019 - 20:58 Uhr
Userhinterfrager2
selbstständig
User (206 Beiträge)
Muss man auch mal anerkennen, was die Brasilianer da geschaffen haben,
Respekt!
Ich war 1986 ein paar Wochen in Sao Jose dos Campos, als die ersten EMB120 Brasilia produziert wurden. Das war vergleichsweise auch schon ein toller Flieger, auch mit dem Steuerhorn der Concorde! Damals gab es riesige Probleme mit der technischen Zuverlässigkeit, die aber erheblich verbessert wurde.
Und jetzt solch ein Flieger, was für eine Entwicklung!

Fast 35 Jahre, sind "in wenigen Jahren" ?
Beitrag vom 18.04.2019 - 00:41 Uhr
UserPit1810
User (4 Beiträge)
Fast 35 Jahre, sind "in wenigen Jahren" ?

Richtig lesen, würde ihr Kommentar komplett überflüssig machen und das Forum auf einem höheren Niveau halten, was das Benehmen und Zwischenmenschliche angeht! Immer auf allem und alles rumhacken, das ist echt eine Schande in diesem Forum, da muss man sich fast schon fremdschähmen...

Den Kommentar von Didigolf einfach mal nochmals in Ruhe durchlesen und folgendermaßen richtig analysieren:
„Damals gab es riesige Probleme mit der technischen
Zuverlässigkeit“ —> 1986 EMB120 Brasilia
„die aber in wenigen Jahren erheblich verbessert wurde.“ (dieser Satz endet mit einem Punkt!) —> hier könnte man das Jahr 1995, Erstflug ERJ145 Familie, nehmen, welche schon sehr zuverlässig war.
(Neuer Satz!) „Und jetzt solch ein Flieger, was für eine Entwicklung!“ —> Zulassung E195-E2 am 16.04.2019, das ist nicht der erste zuverlässige Flieger von Embraer und wurde so von didigolf sicherlich auch nicht gemeint!

Somit komm ich auf maximal 9 Jahre, in welchen die Zuverlässigkeit perfektioniert wurde, also kurze Zeitspanne bei einer Firmengeschichte von über 50 Jahren!
Nur so am Rande, Sie haben wahrscheinlich länger gebraucht für Ihre Zuverlässigkeit (ca. 3 Jahre Kindergarten + ca. 8-13 Jahre Schule + eventuell Studium)! ;)
Beitrag vom 18.04.2019 - 05:23 Uhr
Userhinterfrager2
selbstständig
User (206 Beiträge)
@Pit810

Danke für die Belehrung. Ich hatte vergessen es als "positive Ironie" zu kennzeichnen. Bleiben Sie entspannt. VG
Beitrag vom 18.04.2019 - 11:13 Uhr
Userjasonbourne
User (1759 Beiträge)
Wie zur Hölle gehen denn 146 PAX in diese 2+2 config?

Das sind ja dann 37 Reihen, blanker Wahnsinn.
Beitrag vom 18.04.2019 - 12:05 Uhr
UserAltmetallflieger
User (221 Beiträge)
Wie zur Hölle gehen denn 146 PAX in diese 2+2 config?

Das sind ja dann 37 Reihen, blanker Wahnsinn.
Der Flieger wurde um 3 Meter verlängert auf 41,5m ,daher ist mehr Platz allerdings bei 28“ = 71cm Sitzabstand sitzt man mehr übereinander als hintereinander.
Sonst bekommt man da keine 146 Plätze hinein.
Der Flieger schaut nicht so unästhetisch aus wie die CRJ 1000 mit ihren 39m Länge ,ist aber auch ausgereizt was Verlängerung anbelangt.
Habe jedoch gehört von verschiedenen Quellen das auch der E2 Jet seine Probleme mit sich bringt ,bei 3 Flügen die mit der E2 von Wideroe hätten stattfinden sollen wurden 2 auf Ersatzgerät durchgeführt und das sehr kurzfristig.
Da könnten auch wieder mal die P&W Motoren schuld sein?
Ansonsten bauen die Brasilianer sehr gute Flugzeuge.