Community / Kommentare zu aktuellen Nachrichten / Boeing droht weitere Verzögerung be...

Beitrag 1 - 6 von 6
Beitrag vom 06.06.2023 - 21:17 Uhr
Userhomieray
User (23 Beiträge)
Dazu kann man gar nichts mehr sagen.
Beitrag vom 06.06.2023 - 21:43 Uhr
UserNur_ein_Y_PAX
User (686 Beiträge)
Dazu kann man gar nichts mehr sagen.

Siehs positiv. DIE SICHERSTE 787 die es je gab ,-)

Dieser Beitrag wurde am 06.06.2023 21:43 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 06.06.2023 - 21:52 Uhr
UserEricM
User (5588 Beiträge)
nicht akut sicherheitsrelevant

Also sicherheitsrlevant, aber erst übermorgen? Oder wie ist das gemeint?
Beitrag vom 06.06.2023 - 23:32 Uhr
UserDaedalos1504
User (548 Beiträge)
nicht akut sicherheitsrelevant

Also sicherheitsrlevant, aber erst übermorgen? Oder wie ist das gemeint?

Exakt das könnte es heißen. Wenn die Passscheibe nicht nach Spezifikation gefertigt wurde, muss es nicht heißen, dass das Bauteil beim nächsten Flug versagt, sondern die geplante Lebensdauer nicht erreicht.
Beitrag vom 07.06.2023 - 09:42 Uhr
UserGroße Krügerkl..
User (1383 Beiträge)
Unglaublich.

An sich nichts ungewöhnliches, aber bei der B787 hört das einfach garnicht mehr auf.

Jedes Mal denkt man: Das muss es doch jetzt gewesen sein.
Und dann kommt immer wieder etwas neues.

v.a. jetzt wieder ein Thema das doch beim Qualitätsmanagement auffallen muss.
Das Teil muss doch durch eine Wareneingangskontrolle, dann muss das beim Einbau auffallen, dann irgendwo bei der Endkontrolle.

Wie kann es sein das da 90 Flieger mit gebaut werden, und das dann irgendwie durch Zufall entdeckt wird?

Das zeigt doch, das Boeing trotz all der Probleme bei der Max und 87 und 777x immer noch nicht in seiner eigenen Struktur, seiner Fehlerkultur und seinen Prozessen besser geworden ist.

Der Flieger verkauft sich super, es gibt zahlreiche Orders, aber im Grunde gibt es seit fast 3 Jahren kaum Auslieferungen. Dafür jede Menge immer neu entdeckter, nicht miteinander korrelierter Probleme.
Einmal ist es FOD, ein anderes Mal sind es Spaltmasse, davor waren es die Akkus, jetzt ist es wieder etwas anderes.

Bei aller Liebe, aber irgendwo kann das doch nicht sein. Das muss Boeing doch irgendwann mal in den Griff kriegen.
Beitrag vom 08.06.2023 - 10:55 Uhr
Usermpilot
User (408 Beiträge)
"Das Problem (787) betrifft eine nicht nach Spezifikationen gefertigte Passscheibe im Bereich des > Höhenleitwerks, ist laut Boeing nach derzeitigem Kenntnisstand nicht akut sicherheitsrelevant"

"Boeing erklärte, dass es sich nicht um ein akutes Sicherheitsrisiko handele und nicht die 737-MAX
Flotte im Flugbetrieb beeinträchtige (Spirit AeroSystems, falsch verbautes Teil am hinteren Teil
des Rumpf)"

Wozu also die Aufregung, Boeing baut seine Flieger derart solide, egal wie gemurkst wird, es gibt kein Sicherheitsrisiko. Sonderinspektion von rund zwei Wochen je Flugzeug dokumentieren doch den Qualitätsanspruch, was will man mehr. Ironie end out