Community / Kommentare zu aktuellen Nachrichten / Cargojet-Crew fliegt trotz Tail Stri...

Beitrag 16 - 20 von 20
1 | 2 | « zurück | weiter »
Beitrag vom 30.08.2021 - 22:04 Uhr
UserDaedalos1504
User (216 Beiträge)
Sieht auf dem Video so aus als wenn der Tailskid ganz normal das gemacht hat wofür man ihn eingebaut hat. Rund 30 Meter Länge hat man schnell zusammen, kleine Furche gezogen und dabei einen Bodenstrahler getroffen. Nichts was dem Flugzeug zwingend das Leben schwer macht.

Finde auch, dass es auf dem Video nicht so schlimm aussieht.
Der Tailskid hatte Bodenkontakt, dafür ist er gemacht. Generell sind Tailstrikes beim Start auch harmloser als bei der Landung.
Dass der Flieger dann knapp 3 Stunden nach der Landung wieder in der Luft ist, bestätigt, dass nicht viel passiert ist.
Beitrag vom 31.08.2021 - 10:36 Uhr
UserA320Fam
User (1508 Beiträge)
Finde auch, dass es auf dem Video nicht so schlimm aussieht.

Ernsthaft, weil es auf nem Video nicht so schlimm aussieht?

Der Tailskid hatte Bodenkontakt, dafür ist er gemacht.

Und so ein Tailskin ist genau wofür gemacht?

Generell sind Tailstrikes beim Start auch harmloser als bei der Landung.

Das mag sein.

Dass der Flieger dann knapp 3 Stunden nach der Landung wieder in der Luft ist, bestätigt, dass nicht viel passiert ist.

Ich hatte 2 Stunden in Erinnerung, aber sei es drum.
Ja, kann ein Zeichen sein, muss aber nicht.
Beitrag vom 31.08.2021 - 11:12 Uhr
UserDaedalos1504
User (216 Beiträge)
Finde auch, dass es auf dem Video nicht so schlimm aussieht.

Ernsthaft, weil es auf nem Video nicht so schlimm aussieht?

Verstehe das "weil" nicht. War eine ganz normale Feststellung.
Wenn der Pilot dann nicht einmal eine Anzeige bekommt (Spekulation), dass da was war, fliegt er weiter.

Der Tailskid hatte Bodenkontakt, dafür ist er gemacht.

Und so ein Tailskin ist genau wofür gemacht?

Ganz einfach er soll die Kräfte aufnehmen und den Rumpf vor Kratzern schützen, damit bei einem Tailstrike nicht immer gleich der Flieger ausfällt.

Dass der Flieger dann knapp 3 Stunden nach der Landung wieder in der Luft ist, bestätigt, dass nicht viel passiert ist.

Ich hatte 2 Stunden in Erinnerung, aber sei es drum.
Ja, kann ein Zeichen sein, muss aber nicht.
"Muss aber nicht" wäre dann eine Unterstellung.

Dieser Beitrag wurde am 31.08.2021 11:15 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 31.08.2021 - 17:30 Uhr
UserJacface
User (34 Beiträge)
Ich glaube man sollte das ganze denjenigen Personen überlassen die in der ersten Reihe stehen. Sicher wurde der angeschliffene Tailskid nach der Landung bemerkt und die vorgesehenen Maßnahmen vorschriftsmäßig umgesetzt. Wir sollten uns nicht jedesmal einmischen obwohl wir nichts genaues wissen.
Beitrag vom 08.09.2021 - 15:37 Uhr
UserJacface
User (34 Beiträge)
Alles gut. Der Herald schreibt: Bisschen Farbe abgeschliffen, sonst keine Beschädigungen, Weiterflug nach MEL.
 http://www.avherald.com/h?article=4ec7496b&opt=0
1 | 2 | « zurück | weiter »