Community / Kommentare zu aktuellen Nachrichten / Delta riskiert zehn Prozent Alitalia

Beitrag 1 - 8 von 8
Beitrag vom 18.03.2019 - 16:05 Uhr
Userjasonbourne
User (1616 Beiträge)
also ein klares " Weiter so" und Delta diese 10 % als augenwischer verpasst. Ob das die EU absegnet?
Beitrag vom 18.03.2019 - 18:07 Uhr
Useramikino
Ex-Vielflieger
User (281 Beiträge)
„10% so what“, wenn es dann Umsteige Passagiere bringt, eine WIN – WIN Situation!!!!!
Beitrag vom 18.03.2019 - 19:27 Uhr
UserLunte
User (227 Beiträge)
@ jasonbourne
"also ein klares " Weiter so" und Delta diese 10 % als augenwischer verpasst"

Wohl nicht die beste Lösung aber zumindest hat man einen Partner auf Augenhöhe .Wenns diesmal nicht klappt dann den Laden besser zumachen ,ist immer noch sinnvoller als verschelbeln !!
Beitrag vom 18.03.2019 - 23:21 Uhr
UserTexon
User (140 Beiträge)
90% in italienischen Besitz, die überhaupt keine Ahnung von Wirtschaftlichkeit haben. In spätestens 5 Jahren ist Alitalia wieder pleite. An einer ausländischen Mehrheit führt kein Weg vorbei.
Beitrag vom 19.03.2019 - 08:42 Uhr
Useramikino
Ex-Vielflieger
User (281 Beiträge)
Und sie stolper, stolpern und stolpern bis sie dann auf die Schnauze fliege!!!!!!!!!
Beitrag vom 19.03.2019 - 11:13 Uhr
User2ndSEG
User (43 Beiträge)
Es ist wohl hoffentlich klar: Alitalia ist in der aktuellen Form unrettbar!

Alitalia ist völlig verfilzt und mit Korruption durchzogen. Da führt kein Weg dran vorbei. Jeder Investor wird sich daran die Finger verbrennen. Delta Airlines auch.

Alitalia ist schon lange de facto pleite und wird nur durch den italienischen Sumpf künstlich am Leben gehalten.

Wir haben es an diversen Beispielen gesehen: Sabena, LTU, Swissair, Olympic, etc.: all diese verfetteten (Staats-)Carrier mit Selbstbedienungsmentalität in der Belegschaft mussten durch eine harte Insolvenz und blühen heute zum Teil wieder auf.

Ohne diesen harten Schnitt wird es bei Alitalia langfristig (hoffentlich!) nicht weitergehen.

Dieser Beitrag wurde am 19.03.2019 11:18 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 19.03.2019 - 13:24 Uhr
Userleser xaz
User (70 Beiträge)
“unrettbar“

oha
Beitrag vom 20.03.2019 - 00:01 Uhr
User2ndSEG
User (43 Beiträge)
“unrettbar“

oha


Bitte im Kontext zitieren! "in der aktuellen Form unrettbar"!!

Und: hoffentlich! Es ärgert mich, wenn verlustbringende Airlines den Wettbewerbern durch unlautere Methoden (illegale Staats-Subvention zum Beispiel) das Leben schwer machen und die entsprechende Landes-Administration allen Mitbewerbern Steine in den Weg wirft, damit eine Leiche am Leben gehalten werden kann.

Alitalia ist in der aktuellen Form HOFFENTLICH unrettbar.

--> Ceterum autem censeo Alitalia esse delendam!