Community / Kommentare zu aktuellen Nachrichten / Eurowings Europe startet zweite Basis

Beitrag 1 - 3 von 3
Beitrag vom 12.01.2017 - 07:49 Uhr
User4UPilot
User (385 Beiträge)
Ob das mal gut geht? Auf den Strecken nach Paris und Brüssel haben sich schon andere die Finger verbrannt. Die touristischen Ziele werden gut laufen, aber was macht man mit dem Flieger im Winter? Wahrscheinlich werden die Ziele, die 4U aktuell nach Deutschland fliegt einfach umgeklappt. Die Nähe zu München macht die Sache nicht einfacher. Die Zeit wird es zeigen.
Beitrag vom 12.01.2017 - 10:01 Uhr
UserPhrasenjäger
User (53 Beiträge)

Von Juni 2016 bis jetzt auf sagenhafte DREI Flugzeuge "gewachsen", in Wien. Und jetzt kommt noch ein ganzes Flugzeug in Salzburg dazu. Am Stück....
Wahnsinn, O'Leary hat bestimmt schon schlaflose Nächte aufgrund dieses im wahrsten Sinne unfassbaren Expansionstempos von EW Austria.
Und das, wo man schon die Bedingungen(Gehälter) für Kapitäne massiv angehoben hat. Will immer noch keiner?
Warum wohl?
Beitrag vom 12.01.2017 - 10:50 Uhr
Userflydc9
User (700 Beiträge)
Es mag vielleicht jetzt am Anfang etwas langsamer als erhofft beim Wachstum der EW Austria gehen, aber das sind nur Anfangsprobleme, und die "teuren" Kapitäne durch die Notwendigkeit, dass diese auch TRI sind bedingt, um die Expansion und die dadurch notwendige Ausbildung darstellen zu können.
Wenn erstmal der Grundstock an Personal steht, werden auch die vielen unzufriedenen unterbezahlten Kapitäne bei Ryan , Norwegian usw. wieder in Ihre Heimat (die oft in D oder Ö liegt) zurückkehren, und auch die niedrigen Gehälter bei EW akzeptieren, da nimmt man dies gerne in Kauf, wenn man wieder zu Hause bei seiner Familie leben kann