Warning: mysql_fetch_array() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /homepages/18/d506720601/htdocs/_aero_de/pages/forum_posts.php on line 236

Community / Kommentare zu aktuellen Nachrichten / FAA entzieht Boeing Freigabeerlaubni...

Beitrag 1 - 5 von 5
Beitrag vom 18.03.2021 - 18:27 Uhr
UserPropeller45
User (344 Beiträge)
Wird dieser Vorgang die Besteller im Sinne ihrer Kunden nachdenklich machen?
Oder ist das einfach business as usual?
Beitrag vom 18.03.2021 - 21:17 Uhr
UserWMJH
User (293 Beiträge)
Ich denke an die Passagiere denkt da doch keine Airline.
Diese achten doch garantiert nur daran dass ihrem Flugzeug nichts passiert. Und dafür ist die Maßnahme der FAA sicherlich absolut korrekt.
Wollen wir mal sehen ob das Procedere wirklich auf nur 4 Flugzeuge limitiert bleibt, oder infolge gewonnener "Erfahrungen" verlängert wird.
Beitrag vom 19.03.2021 - 01:51 Uhr
UserAfterburner
User (521 Beiträge)
Nach Informationen der Nachrichtenagentur "Bloomberg" hat die FAA Boeing bereits im Januar über die Maßnahme informiert.

Na toll, d.h. die aktuellen 4 Flieger sind alle 1A gebaut und hochglanzpoliert, die FAA klopft Boeing wg. der tollen Qualität auf die Schulter, vergibt wieder die Freigabeerlaubnis und dann läuft es weiter wie vorher.

Alles nur Showbusiness...
Beitrag vom 19.03.2021 - 10:42 Uhr
User
User ( Beiträge)
Schauen Sie doch einfach einmal wie das sonst so abläuft. Haben Sie schon einmal gehört dass ein Pilot aus dem Crewbus gezerrt wurde und man ihn in einen Simulator gebracht hat? Und ihn dann mit Problemen konfrontiert hat die nicht vorneweg ausführlich besprochen wurden? Sicher klingt das mit Boeing erst ein mal verwunderlich, aber wissen Sie denn tatsächlich jede Einzelheit die hinter den Kulissen passiert?
Beitrag vom 19.03.2021 - 18:52 Uhr
UserAngros
User (712 Beiträge)
Schauen Sie doch einfach einmal wie das sonst so abläuft. Haben Sie schon einmal gehört dass ein Pilot aus dem Crewbus gezerrt wurde und man ihn in einen Simulator gebracht hat? Und ihn dann mit Problemen konfrontiert hat die nicht vorneweg ausführlich besprochen wurden? Sicher klingt das mit Boeing erst ein mal verwunderlich, aber wissen Sie denn tatsächlich jede Einzelheit die hinter den Kulissen passiert?

Wo ist denn hier bitte der Zusammenhang zwischen einem gezielten Crewtraining und der Selbstabnahme von Fluzgzeugen durch Boeing, wohlwissend um die Qualitätsmängel in den Werken?! Die Crew denkt sich weder das Training selbst aus, noch steht es in ihrer Macht Einfluss darauf zu nehmen und sie stellt sich auch nicht nachher den Lizenzeintrag selbst aus. Boeing hat das bislang dank der FAA so getan, mit den bekannten Problemen.