Community / Kommentare zu aktuellen Nachrichten / Ferienflieger wollen ihren Teil vom ...

Beitrag 1 - 4 von 4
Beitrag vom 16.01.2021 - 11:59 Uhr
Userichglaubdasnicht
User (433 Beiträge)
Condor ist Anerkennung zu zollen für die gezeigte Flexibilität. Ein Insolvenzverfahren ist geeignet, die Kreativität der Menschen zu fördern.
Allerdings werden die Sitze in den 767 mindestens ein weiteres Jahr nicht gebraucht. Daher: raus damit.
Für die Zukunft gilt: Passagierflieger mit Frachttür bestellen. Dann ist man auf der sicheren Seite.
Beitrag vom 16.01.2021 - 12:56 Uhr
Usercontrail55
User (2282 Beiträge)
Condor ist Anerkennung zu zollen für die gezeigte Flexibilität. Ein Insolvenzverfahren ist geeignet, die Kreativität der Menschen zu fördern.
Wieso denn nur die Condor? Das machen doch fast alle so. Was hat das mit der Insolvenz zu tun. Condor war/ist ein Bedarfsflieger, da ist Kreativität in der DNA.
Allerdings werden die Sitze in den 767 mindestens ein weiteres Jahr nicht gebraucht. Daher: raus damit.
Für die Zukunft gilt: Passagierflieger mit Frachttür bestellen. Dann ist man auf der sicheren Seite.
Genau, nach ihrer Idee hätten sie jetzt nutzlos 25 Jahre ein paar Tonnen Tür+Struktur durch die Welt geflogen.

Beitrag vom 16.01.2021 - 15:00 Uhr
UserV178
User (205 Beiträge)
Für die Zukunft gilt: Passagierflieger mit Frachttür bestellen. Dann ist man auf der sicheren Seite.
Erkundigen Sie sich doch einfach mal bei LH, wieviel "Freude" man in der Vergangenheit mit den B737QC hatte. Und bei den Passagieren, speziell die ersten Reihen auf der linken Seite, war das QC Modell "äußerst beliebt". Aber auch alle anderen konnten diverse Unterschiede zu anderen B737 "genießen".
Dabei wäre eventuell noch zu erwähnen, dass die Schweinchen nicht so ab Werk kamen, sondern "mit viel Liebe" nachträglich umgebaut wurden.
Beitrag vom 16.01.2021 - 15:59 Uhr
Usercontrail55
User (2282 Beiträge)
Für die Zukunft gilt: Passagierflieger mit Frachttür bestellen. Dann ist man auf der sicheren Seite.
Erkundigen Sie sich doch einfach mal bei LH, wieviel "Freude" man in der Vergangenheit mit den B737QC hatte. Und bei den Passagieren, speziell die ersten Reihen auf der linken Seite, war das QC Modell "äußerst beliebt". Aber auch alle anderen konnten diverse Unterschiede zu anderen B737 "genießen".
Dabei wäre eventuell noch zu erwähnen, dass die Schweinchen nicht so ab Werk kamen, sondern "mit viel Liebe" nachträglich umgebaut wurden.
Stimmt. Wir haben die Schwellen zwischen den einzeln Sitzpaletten geliebt. Getränkewagen mit Kaffee, besonders wenn man die Schwelle mal vergaß ;-)