Community / Kommentare zu aktuellen Nachrichten / Hagelschauer kostete Lufthansa 46 Mi...

Beitrag 1 - 3 von 3
Beitrag vom 15.03.2024 - 09:16 Uhr
UserAngros
User (721 Beiträge)
Ich nehme doch stark an, die Maschinen waren gegen sowas versichert, oder?
Beitrag vom 15.03.2024 - 09:52 Uhr
UserJordanPensionär
Pensionär
User (2447 Beiträge)
Ich nehme doch stark an, die Maschinen waren gegen sowas versichert, oder?

Dann hätte es der LH vermutlich keine 46 Millionen gekostet. Also eher nicht oder nur unzureichend.

Was allerdings völlig verständlich ist wenn man vorhat, diese nicht wieder in den Dienst nehmen zu wollen.

Was ich nicht verstehe: wenn man, bei den 8 A380 die man doch wieder reaktiviert, neue Sitze in die C einbaut, warum dann nicht das neue Produkt!?
Beitrag vom 15.03.2024 - 11:19 Uhr
Userrambazamba123
User (514 Beiträge)
Was ich nicht verstehe: wenn man, bei den 8 A380 die man doch wieder reaktiviert, neue Sitze in die C einbaut, warum dann nicht das neue Produkt!?

Weil die Allegris Kabine dann auch noch für den A380 angepasst und zertifiziert werden müsste, was sicherlich eine ganze Weile in Anspruch nehmen würde.

Soweit man lesen konnte und ich mich nicht irre rühren insgesamt 5 Zulieferer an dem neuen Produkt herum. In der Business Class sind es mehrere davon gleichzeitig.

Aktuell fehlt ja immer noch die Zertifizierung für die First im A350 und für die Business im Oberdeck der 747-8i, die 2 Jahre mit Hybridkabine fliegen soll.