Community / Kommentare zu aktuellen Nachrichten / Lufthansa-Flugbegleiter stimmen für...

Beitrag 16 - 27 von 27
1 | 2 | « zurück | weiter »
Beitrag vom 07.03.2024 - 12:54 Uhr
UserChristian159
User (924 Beiträge)
@FloCo und @Christian159

Einfach herrlich Ihre Windung und Verrenkungen, die Sie hier vollführen 😆😅😂🤣

Welche Windungen und Verrenkungen?

Sie missinterpretieren Zahlen aus dem Geschäftsbericht. Darauf darf man doch aufmerksam machen, oder?
Beitrag vom 07.03.2024 - 20:09 Uhr
UserJordanPensionär
Pensionär
User (2523 Beiträge)
@FloCo und @Christian159

Einfach herrlich Ihre Windung und Verrenkungen, die Sie hier vollführen 😆😅😂🤣

Welche Windungen und Verrenkungen?

Sie missinterpretieren Zahlen aus dem Geschäftsbericht. Darauf darf man doch aufmerksam machen, oder?

Achja, mache ich das!?
Ich glaube nicht.

Sie dagegen interpretieren und phantasieren in den Bericht etwas hinein was da nirgends steht.

Sie haben nämlich immer behauptet (u.a. in der Diskussion über Gehälter von denen man auskömmlich leben kann) das 13.000 neu MA 'nur für die Kabine' eingestellt wurden.

Aber nun steht da auf Seite 3 dummerweise das es für die Passage nur 3985 sind.

Das sind Windungen und Verrenkungen.
Beitrag vom 07.03.2024 - 20:15 Uhr
UserFloCo
Vielflieger
User (1760 Beiträge)
@FloCo und @Christian159

Einfach herrlich Ihre Windung und Verrenkungen, die Sie hier vollführen 😆😅😂🤣

Welche Windungen und Verrenkungen?

Sie missinterpretieren Zahlen aus dem Geschäftsbericht. Darauf darf man doch aufmerksam machen, oder?

Achja, mache ich das!?
Ich glaube nicht.

Sie dagegen interpretieren und phantasieren in den Bericht etwas hinein was da nirgends steht.

Sie haben nämlich immer behauptet (u.a. in der Diskussion über Gehälter von denen man auskömmlich leben kann) das 13.000 neu MA 'nur für die Kabine' eingestellt wurden.

Aber nun steht da auf Seite 3 dummerweise das es für die Passage nur 3985 sind.

Das sind Windungen und Verrenkungen.

Wollen Sie jetzt wirklich noch weiter zur Schau stellen, dass Sie keine Ahnung haben, wie man einen Geschäftsbericht liest? Und das obwohl Ihnen mehrmals erklärt wurde, wie die Zahlen zu lesen sind und was sie bedeuten?

Da kann man langsam wirklich Zweifel bekommen, ob Sie wirklich dieser erfolgreiche Geschäftsmann waren, als der Sie sich hier immer gegeben haben…
Beitrag vom 07.03.2024 - 21:00 Uhr
UserChristian159
User (924 Beiträge)
@FloCo und @Christian159

Einfach herrlich Ihre Windung und Verrenkungen, die Sie hier vollführen 😆😅😂🤣

Welche Windungen und Verrenkungen?

Sie missinterpretieren Zahlen aus dem Geschäftsbericht. Darauf darf man doch aufmerksam machen, oder?

Achja, mache ich das!?

Ja.

Ich glaube nicht.

Doch!

Sie dagegen interpretieren und phantasieren in den Bericht etwas hinein was da nirgends steht.

Ich interpretiere ja nicht, ich sage nur, was da steht.

Sie haben nämlich immer behauptet (u.a. in der Diskussion über Gehälter von denen man auskömmlich leben kann) das 13.000 neu MA 'nur für die Kabine' eingestellt wurden.

Das habe ich ganz sicher nie behauptet! Woher sollte ich das auch wissen? Die einzige Information, die ich kenne, ist die Aussage von Hr. Niggemann, dass 2024 mit 13.000 Neueinstellung eine ähnliche Größenordnung wie letztes Jahr erreicht werden soll.

Aber nun steht da auf Seite 3 dummerweise das es für die Passage nur 3985 sind.

Ich glaube, Sie verwechseln mich. Aber abgesehen davon steht auch nicht, dass es 3985 Neueinstellungen gab, sondern dass 3985 MA mehr angestellt sind als im Vorjahr. Das ist ja gerade Ihre Missinterpretation.


Dieser Beitrag wurde am 07.03.2024 21:41 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 07.03.2024 - 22:19 Uhr
UserJordanPensionär
Pensionär
User (2523 Beiträge)
@FloCo und @Christian159

Einfach herrlich Ihre Windung und Verrenkungen, die Sie hier vollführen 😆😅😂🤣

Welche Windungen und Verrenkungen?

Sie missinterpretieren Zahlen aus dem Geschäftsbericht. Darauf darf man doch aufmerksam machen, oder?

Achja, mache ich das!?
Ich glaube nicht.

Sie dagegen interpretieren und phantasieren in den Bericht etwas hinein was da nirgends steht.

Sie haben nämlich immer behauptet (u.a. in der Diskussion über Gehälter von denen man auskömmlich leben kann) das 13.000 neu MA 'nur für die Kabine' eingestellt wurden.

Aber nun steht da auf Seite 3 dummerweise das es für die Passage nur 3985 sind.

Das sind Windungen und Verrenkungen.

Wollen Sie jetzt wirklich noch weiter zur Schau stellen, dass Sie keine Ahnung haben, wie man einen Geschäftsbericht liest? Und das obwohl Ihnen mehrmals erklärt wurde, wie die Zahlen zu lesen sind und was sie bedeuten?

Gegenfrage: Sie wollen sich hier weiter als Unternehmsberater blamieren? Nur zu.

Da kann man langsam wirklich Zweifel bekommen, ob Sie wirklich dieser erfolgreiche Geschäftsmann waren, als der Sie sich hier immer gegeben haben…

Edit: Rechtschreibfehler.

Dieser Beitrag wurde am 07.03.2024 22:45 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 07.03.2024 - 22:26 Uhr
UserJordanPensionär
Pensionär
User (2523 Beiträge)
@FloCo und @Christian159

Einfach herrlich Ihre Windung und Verrenkungen, die Sie hier vollführen 😆😅😂🤣

Welche Windungen und Verrenkungen?

Sie missinterpretieren Zahlen aus dem Geschäftsbericht. Darauf darf man doch aufmerksam machen, oder?

Achja, mache ich das!?

Ja.

Ich glaube nicht.

Doch!

Sie dagegen interpretieren und phantasieren in den Bericht etwas hinein was da nirgends steht.

Ich interpretiere ja nicht, ich sage nur, was da steht.

Sie haben nämlich immer behauptet (u.a. in der Diskussion über Gehälter von denen man auskömmlich leben kann) das 13.000 neu MA 'nur für die Kabine' eingestellt wurden.

Das habe ich ganz sicher nie behauptet! Woher sollte ich das auch wissen? Die einzige Information, die ich kenne, ist die Aussage von Hr. Niggemann, dass 2024 mit 13.000 Neueinstellung eine ähnliche Größenordnung wie letztes Jahr erreicht werden soll.

Ach nicht!? Vielleicht lesen Sie besser nochmal Ihre Beiträge durch, bevor Die sich komplett lächerlich machen.

Aber nun steht da auf Seite 3 dummerweise das es für die Passage nur 3985 sind.

Ich glaube, Sie verwechseln mich. Aber abgesehen davon steht auch nicht, dass es 3985 Neueinstellungen gab, sondern dass 3985 MA mehr angestellt sind als im Vorjahr. Das ist ja gerade Ihre Missinterpretation.

Sehen Sie, erneut stellen Sie Ihre Unkenntnis und offensichtlichen Unwillen, sich mit Quellen auseinander zu setzen, zur Schau.

Die von mir genannte Zahl steht da nämlich gar nicht, sondern lediglich + 7 %. Die Zahl habe ich errechnet.

@X-Ray versucht wenigstens seine (so sorry) kruden Aussagen, mit abenteuerlichen Interpretationen und (fehl)interpretieren Auszügen (sein Verweis auf Seite acht), zu stützen.

Das kriegen Sie (leider) ja nicht mal annähernd hin.

Dieser Beitrag wurde am 07.03.2024 22:44 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 07.03.2024 - 22:37 Uhr
UserFloCo
Vielflieger
User (1760 Beiträge)
@FloCo und @Christian159

Einfach herrlich Ihre Windung und Verrenkungen, die Sie hier vollführen 😆😅😂🤣

Welche Windungen und Verrenkungen?

Sie missinterpretieren Zahlen aus dem Geschäftsbericht. Darauf darf man doch aufmerksam machen, oder?

Achja, mache ich das!?
Ich glaube nicht.

Sie dagegen interpretieren und phantasieren in den Bericht etwas hinein was da nirgends steht.

Sie haben nämlich immer behauptet (u.a. in der Diskussion über Gehälter von denen man auskömmlich leben kann) das 13.000 neu MA 'nur für die Kabine' eingestellt wurden.

Aber nun steht da auf Seite 3 dummerweise das es für die Passage nur 3985 sind.

Das sind Windungen und Verrenkungen.

Wollen Sie jetzt wirklich noch weiter zur Schau stellen, dass Sie keine Ahnung haben, wie man einen Geschäftsbericht liest? Und das obwohl Ihnen mehrmals erklärt wurde, wie die Zahlen zu lesen sind und was sie bedeuten?

Gegenfrage: Sie wollen sich hier weiter als Unternehmsberster blamieren? Nur zu.

Da kann man langsam wirklich Zweifel bekommen, ob Sie wirklich dieser erfolgreiche Geschäftsmann waren, als der Sie sich hier immer gegeben haben…

Wirklich? Sind wir jetzt vollends im Kindergarten angekommen? Haben Sie wenigstens etwas, was Sie anmerken können, warum ich mich blamiert haben sollte?

Aber ja, scheinbar fällt Ihnen auch hierzu wieder nichts mehr weiteres ein, wie in anderen Diskussionen heute auch schon...
Beitrag vom 07.03.2024 - 22:48 Uhr
UserJordanPensionär
Pensionär
User (2523 Beiträge)
> @FloCo und @Christian159
>
> Einfach herrlich Ihre Windung und Verrenkungen, die Sie hier vollführen 😆😅😂🤣

Welche Windungen und Verrenkungen?

Sie missinterpretieren Zahlen aus dem Geschäftsbericht. Darauf darf man doch aufmerksam machen, oder?

Achja, mache ich das!?
Ich glaube nicht.

Sie dagegen interpretieren und phantasieren in den Bericht etwas hinein was da nirgends steht.

Sie haben nämlich immer behauptet (u.a. in der Diskussion über Gehälter von denen man auskömmlich leben kann) das 13.000 neu MA 'nur für die Kabine' eingestellt wurden.

Aber nun steht da auf Seite 3 dummerweise das es für die Passage nur 3985 sind.

Das sind Windungen und Verrenkungen.

Wollen Sie jetzt wirklich noch weiter zur Schau stellen, dass Sie keine Ahnung haben, wie man einen Geschäftsbericht liest? Und das obwohl Ihnen mehrmals erklärt wurde, wie die Zahlen zu lesen sind und was sie bedeuten?

Gegenfrage: Sie wollen sich hier weiter als Unternehmsberster blamieren? Nur zu.

Da kann man langsam wirklich Zweifel bekommen, ob Sie wirklich dieser erfolgreiche Geschäftsmann waren, als der Sie sich hier immer gegeben haben…

Wirklich? Sind wir jetzt vollends im Kindergarten angekommen? Haben Sie wenigstens etwas, was Sie anmerken können, warum ich mich blamiert haben sollte?

Was war denn dann Ihr "kluger" Beitrag?

Aber ja, scheinbar fällt Ihnen auch hierzu wieder nichts mehr weiteres ein, wie in anderen Diskussionen heute auch schon...

Mir schon, hab ich schon bewiesen.
Ihnen aber offensichtlich nichts sinnvolles mehr als mich zu beleidigen.

Also schliessen wir besser jetzt - wir driften ab (OT).
Beitrag vom 07.03.2024 - 23:02 Uhr
UserX-Ray
User (550 Beiträge)
@X-Ray versucht wenigstens seine (so sorry) kruden Aussagen, mit abenteuerlichen Interpretationen und (fehl)interpretieren Auszügen (sein Verweis auf Seite acht), zu stützen.

Wie bitte?

Es ist doch keine Interpretation von mir, dass der LH-Konzern Ende Oktober 2023 einen Geschäftsbereich mit 22.357 Mitarbeitern (Stand 30.09.23) verkauft hat. Das ist Fakt. Diese letzte gemeldete MA-Zahl für das Catering finden Sie auf Seite 17 vom Q3-Zwischenbericht

 https://investor-relations.lufthansagroup.com/fileadmin/downloads/de/finanzberichte/zwischenberichte/LH-ZB-2023-3-d.pdf

Der LH-Konzern hatte (Stand 30.09.23) 117.187 Mitarbeiter (siehe Q3-Bericht / Seite 2). Durch den Verkauf des Catering kommt die Reduktion der Mitarbeiterzahl zum Stichtag 31.12.23 auf 96.677 zu Stande. Ohne diesen Verkauf hätte sich die Zahl der Mitarbeiter im Konzern im Vergleich zu Q3 um fast 2.000 gesteigert.

Steht alles drin. Beschäftigen Sie sich doch bitte endlich mal ernsthaft damit, statt hier pausenlos ihren nervigen Nonsens zu verbreiten.
Beitrag vom 08.03.2024 - 00:33 Uhr
UserChristian159
User (924 Beiträge)
@FloCo und @Christian159

Einfach herrlich Ihre Windung und Verrenkungen, die Sie hier vollführen 😆😅😂🤣

Welche Windungen und Verrenkungen?

Sie missinterpretieren Zahlen aus dem Geschäftsbericht. Darauf darf man doch aufmerksam machen, oder?

Achja, mache ich das!?

Ja.

Ich glaube nicht.

Doch!

Sie dagegen interpretieren und phantasieren in den Bericht etwas hinein was da nirgends steht.

Ich interpretiere ja nicht, ich sage nur, was da steht.

Sie haben nämlich immer behauptet (u.a. in der Diskussion über Gehälter von denen man auskömmlich leben kann) das 13.000 neu MA 'nur für die Kabine' eingestellt wurden.

Das habe ich ganz sicher nie behauptet! Woher sollte ich das auch wissen? Die einzige Information, die ich kenne, ist die Aussage von Hr. Niggemann, dass 2024 mit 13.000 Neueinstellung eine ähnliche Größenordnung wie letztes Jahr erreicht werden soll.

Ach nicht!? Vielleicht lesen Sie besser nochmal Ihre Beiträge durch, bevor Die sich komplett lächerlich machen.

Aber nun steht da auf Seite 3 dummerweise das es für die Passage nur 3985 sind.

Ich glaube, Sie verwechseln mich. Aber abgesehen davon steht auch nicht, dass es 3985 Neueinstellungen gab, sondern dass 3985 MA mehr angestellt sind als im Vorjahr. Das ist ja gerade Ihre Missinterpretation.

Sehen Sie, erneut stellen Sie Ihre Unkenntnis und offensichtlichen Unwillen, sich mit Quellen auseinander zu setzen, zur Schau.

Die von mir genannte Zahl steht da nämlich gar nicht, sondern lediglich + 7 %. Die Zahl habe ich errechnet.

@X-Ray versucht wenigstens seine (so sorry) kruden Aussagen, mit abenteuerlichen Interpretationen und (fehl)interpretieren Auszügen (sein Verweis auf Seite acht), zu stützen.

Das kriegen Sie (leider) ja nicht mal annähernd hin.

Sie sind jetzt verständlicherweise sehr erregt. Schlafen Sie einfach mal drüber, schauen Sie sich den Geschäftsbericht morgen noch einmal in aller Ruhe an und überlegen einfach, was diese Zahlen ausdrücken sollen.
Beitrag vom 08.03.2024 - 10:50 Uhr
UserJordanPensionär
Pensionär
User (2523 Beiträge)
> @FloCo und @Christian159
>
> Einfach herrlich Ihre Windung und Verrenkungen, die Sie hier vollführen 😆😅😂🤣

Welche Windungen und Verrenkungen?

Sie missinterpretieren Zahlen aus dem Geschäftsbericht. Darauf darf man doch aufmerksam machen, oder?

Achja, mache ich das!?

Ja.

Ich glaube nicht.

Doch!

Sie dagegen interpretieren und phantasieren in den Bericht etwas hinein was da nirgends steht.

Ich interpretiere ja nicht, ich sage nur, was da steht.

Sie haben nämlich immer behauptet (u.a. in der Diskussion über Gehälter von denen man auskömmlich leben kann) das 13.000 neu MA 'nur für die Kabine' eingestellt wurden.

Das habe ich ganz sicher nie behauptet! Woher sollte ich das auch wissen? Die einzige Information, die ich kenne, ist die Aussage von Hr. Niggemann, dass 2024 mit 13.000 Neueinstellung eine ähnliche Größenordnung wie letztes Jahr erreicht werden soll.

Ach nicht!? Vielleicht lesen Sie besser nochmal Ihre Beiträge durch, bevor Die sich komplett lächerlich machen.

Aber nun steht da auf Seite 3 dummerweise das es für die Passage nur 3985 sind.

Ich glaube, Sie verwechseln mich. Aber abgesehen davon steht auch nicht, dass es 3985 Neueinstellungen gab, sondern dass 3985 MA mehr angestellt sind als im Vorjahr. Das ist ja gerade Ihre Missinterpretation.

Sehen Sie, erneut stellen Sie Ihre Unkenntnis und offensichtlichen Unwillen, sich mit Quellen auseinander zu setzen, zur Schau.

Die von mir genannte Zahl steht da nämlich gar nicht, sondern lediglich + 7 %. Die Zahl habe ich errechnet.

@X-Ray versucht wenigstens seine (so sorry) kruden Aussagen, mit abenteuerlichen Interpretationen und (fehl)interpretieren Auszügen (sein Verweis auf Seite acht), zu stützen.

Das kriegen Sie (leider) ja nicht mal annähernd hin.

Sie sind jetzt verständlicherweise sehr erregt. Schlafen Sie einfach mal drüber, schauen Sie sich den Geschäftsbericht morgen noch einmal in aller Ruhe an und überlegen einfach, was diese Zahlen ausdrücken sollen.

Warum sollte ich 'erregt' sein?

Wie schon geschrieben:
ich amüsiere mich köstlich über das offensichtliche Aufgeregtsein einiger User hier, wenn man darauf hinweist, dass der heiß erwartete GB nicht die Zahlen hergibt, die man hier vorher vehement beschworen hat. 🫠😉😊

Ps. Vielleicht sollten Sie sich einmal mit diesem GB beschäftigen.
Beitrag vom 08.03.2024 - 11:37 Uhr
UserChristian159
User (924 Beiträge)
> > @FloCo und @Christian159
> >
> > Einfach herrlich Ihre Windung und Verrenkungen, die Sie hier vollführen 😆😅😂🤣
>
> Welche Windungen und Verrenkungen?
>
> Sie missinterpretieren Zahlen aus dem Geschäftsbericht. Darauf darf man doch aufmerksam machen, oder?

Achja, mache ich das!?

Ja.

Ich glaube nicht.

Doch!

Sie dagegen interpretieren und phantasieren in den Bericht etwas hinein was da nirgends steht.

Ich interpretiere ja nicht, ich sage nur, was da steht.

Sie haben nämlich immer behauptet (u.a. in der Diskussion über Gehälter von denen man auskömmlich leben kann) das 13.000 neu MA 'nur für die Kabine' eingestellt wurden.

Das habe ich ganz sicher nie behauptet! Woher sollte ich das auch wissen? Die einzige Information, die ich kenne, ist die Aussage von Hr. Niggemann, dass 2024 mit 13.000 Neueinstellung eine ähnliche Größenordnung wie letztes Jahr erreicht werden soll.

Ach nicht!? Vielleicht lesen Sie besser nochmal Ihre Beiträge durch, bevor Die sich komplett lächerlich machen.

Aber nun steht da auf Seite 3 dummerweise das es für die Passage nur 3985 sind.

Ich glaube, Sie verwechseln mich. Aber abgesehen davon steht auch nicht, dass es 3985 Neueinstellungen gab, sondern dass 3985 MA mehr angestellt sind als im Vorjahr. Das ist ja gerade Ihre Missinterpretation.

Sehen Sie, erneut stellen Sie Ihre Unkenntnis und offensichtlichen Unwillen, sich mit Quellen auseinander zu setzen, zur Schau.

Die von mir genannte Zahl steht da nämlich gar nicht, sondern lediglich + 7 %. Die Zahl habe ich errechnet.

@X-Ray versucht wenigstens seine (so sorry) kruden Aussagen, mit abenteuerlichen Interpretationen und (fehl)interpretieren Auszügen (sein Verweis auf Seite acht), zu stützen.

Das kriegen Sie (leider) ja nicht mal annähernd hin.

Sie sind jetzt verständlicherweise sehr erregt. Schlafen Sie einfach mal drüber, schauen Sie sich den Geschäftsbericht morgen noch einmal in aller Ruhe an und überlegen einfach, was diese Zahlen ausdrücken sollen.

Warum sollte ich 'erregt' sein?

Wie schon geschrieben:
ich amüsiere mich köstlich über das offensichtliche Aufgeregtsein einiger User hier, wenn man darauf hinweist, dass der heiß erwartete GB nicht die Zahlen hergibt, die man hier vorher vehement beschworen hat. 🫠😉😊

Ps. Vielleicht sollten Sie sich einmal mit diesem GB beschäftigen.

Wie in jedem Jahr weist der Geschäftsbericht der LHG die Anzahl der "Mitarbeitende" aus, entweder zu einem Stichtag oder im Durchschnitt.
Mitarbeitende sind (lt. Wikipedia) "Arbeitskräfte, die einem Unternehmen, einer Behörde oder einer Institution angehören und dort abhängig beschäftigt bzw. angestellt sind".

Wenn die von Ihnen errechnete Zahl (ich habe sie nicht nachgerechnet, ich vertraue Ihren Rechenkünsten :) ) lediglich die Neueinstellungen repräsentieren würde, würde das bedeuten, daß kein Mitarbeitender das Unternehmen verlassen hätte, sei es freiwillig (z.B. berufliche Umorientierung, Unzufriedenheit etc.) oder unfreiwillig (z.B. Renteneintritt, Tod etc).

Diese Interpreation der Zahlen des Geschäftsberichts ist schlichtweg falsch!
1 | 2 | « zurück | weiter »