Community / Kommentare zu aktuellen Nachrichten / Lufthansa holt auch die letzten zwei...

Beitrag 1 - 13 von 13
Beitrag vom 31.08.2023 - 16:55 Uhr
Usertutnixzursache
User (137 Beiträge)
"die bereits vor der Corona-Krise aus Effizienzgründen ausgemusterten Jets zu reaktivieren"
Wann wurden vor Corona ein A380 von der LH ausgemustert? Ein Teil sollte 2022 ausgeflottet werden. Dann kam aber Corona dazwischen. Airbus soll 6 Stück übernehmen, der Rest wieder fliegen. Stand heute ist kein einziger A380 bei Lufthansa ausgeflottet.
Beitrag vom 31.08.2023 - 21:58 Uhr
UserGroße Krügerkl..
User (1383 Beiträge)
"die bereits vor der Corona-Krise aus Effizienzgründen ausgemusterten Jets zu reaktivieren"
Wann wurden vor Corona ein A380 von der LH ausgemustert? Ein Teil sollte 2022 ausgeflottet werden. Dann kam aber Corona dazwischen. Airbus soll 6 Stück übernehmen, der Rest wieder fliegen. Stand heute ist kein einziger A380 bei Lufthansa ausgeflottet.

Die LH hat 6 an Airbus verkauft und die sind scheinbar wirklich raus.

Sie haben natürlich recht, es ist nicht sauber formuliert. Aber es ist ja bekannt, das diese 6 nicht mehr kommen.
Beitrag vom 31.08.2023 - 23:07 Uhr
Usertriangolum
User (277 Beiträge)
Looool , was mußte man alles anhören hier und da, als man schrieb, das LH alle 8 zurück holen wird und deren Flottenpolitik, immer noch, völliger Murks ist? Da kamen die LH Fanboys schnell und lachten einen aus. LH wird dennoch nicht daraus lernen. Sie werden weiter meinen, ja ja nur kurz und und und. Sie werden an die seit Jahren parkende 779 glauben welche für LH bei Boeing ohne Triebwerke vor sich hin rosten. Sie werden schon schnell bei Airbus anrufen und fragen, ob die 6 verkauften A380 nicht auch noch wieder für LH fliegen könnten.

Wir rufen uns einfach mal diesen völlig unnötigen, ja fast schon Airbus Schadenden Aussagen ins Gedächtnis zurück von der LH Geschäftsleitung. Wie schlecht doch der Flieger sei und das er ja nie wieder, ja nie wieder für LH fliegen wird. Nun haben wir jedes, aber auch wirklich jedes Salami Stück sehen können und LH wird immer noch einen auf seriös machen wollen.

Sie haben zu wenige A359. Sie haben weiterhin den A339 verschmäht obwohl dieser schon längst hätte massenweise bei LH fliegen können und somit A330/340 hätten ersetzen können. Alleine die A350-1000 Bestellung auf so später Rille ist mal wieder LH typisch lächerlich.

Selbst vom A320/321Neo haben sie viel zu wenig geordert, ja nicht mal A22x. Mit Blick auf alle LH Fluglinien im Konzern ein Desaster. Was bitte machen die da im Vorstand beruflich?

Beitrag vom 01.09.2023 - 08:57 Uhr
UserRunway
User (2886 Beiträge)
Ich bin weit davon entfernt die Flottenpolitik der LH als besonders gelungen zu bezeichnen. Man muss die Sachlage aber auch mal objetiv sehen.

Die A380 ist im Grunde mit der Auslegung auf die schweren Flügel für eine Verlängerung ein Fehler gewesen. Auch die Triebwerke waren wohl schon nicht mehr der letzte Stand der Technik.Trotzden haben noch viele Airline daran geglaubt weil sie die Zweistrahler (B777) noch lange unterschätzt haben.

Die A380 ist per se ja nicht unwirtschaftlich. Das Problem ist eine ausreichend hohe Auslastung zu auskömmlichen Preisen zu bekommen. Das erstere scheint teilweise gelungen zu sein aber die Durchschnittserlöse waren zu oft unbefriedigend. Der weltweite Markt hat gezeigt das immer größer und nochmals größer nicht funktioniert. Die Golfairlines mir ihrer strategisch guten Lage mal ausgenommen.

Die Entscheidung der LH auf A380 zu verzichten war zum damaligen Zeitpunkt vernünftig und wurde durch Corona nochmals bestätigt. Wenn Boeing nicht 5 Jahre Verspätung mit B777 neu gehabt hätte wären die garantiert nicht mehr zurück gekommen und sind deshalb wirklich nur eine Notmaßnahme auf Zeit.

Das man auf A339 verzichtet hat damit steht LH nicht allein. Siehe Qantas und andere. Delta ist da eine rühmliche Ausnahme.
Beitrag vom 01.09.2023 - 09:29 Uhr
UserKompetenzzentrum
User (1 Beiträge)
Mal sehen wann die LH jetzt noch die letzten A340-600 zurückholt…
Beitrag vom 01.09.2023 - 12:29 Uhr
UserVB
User (344 Beiträge)
Die Frage ist ja auch nicht nur, ob man die A380 wirtschaftlich betreiben lässt, sondern ob es mit den großen Zweistrahlern besser geht.
Beitrag vom 01.09.2023 - 12:54 Uhr
Userdax ab
User (106 Beiträge)
Die Frage ist ja auch nicht nur, ob man die A380 wirtschaftlich betreiben lässt, sondern ob es mit den großen Zweistrahlern besser geht.

Bei den aktuellen Auslastungen und Preisen? Vermutlich eher nicht.
Beitrag vom 01.09.2023 - 14:14 Uhr
Userdax ab
User (106 Beiträge)
Mal sehen wann die LH jetzt noch die letzten A340-600 zurückholt…

Gar nicht. Die dienen hier und da als Ersatzteilspender für die aktive Flotte.
Beitrag vom 02.09.2023 - 14:02 Uhr
UserA300-600
User (244 Beiträge)
Mal sehen wann die LH jetzt noch die letzten A340-600 zurückholt…

Gar nicht. Die dienen hier und da als Ersatzteilspender für die aktive Flotte.

Und das ist auch dringend nötig, nachdem man bei LH beschlossen hat das Ersatzteillager A346 aufzulösen BEVOR ein Bagger durch den letzten aktiven Flieger gefahren ist.
Beitrag vom 02.09.2023 - 18:01 Uhr
UserHeinzi
User (132 Beiträge)
LH intern sind unlängst Gerüchte zu hören, dass es Überlegungen zur Bestellung von 40 350-1000 und Stornierung der never ending 777 Story gibt. Nicht selten haben solche Gerüchte einen wahren Kern bei LH.
Beitrag vom 04.09.2023 - 14:56 Uhr
UserAndre25
User (1 Beiträge)
Aber Lh hat ja Rabatt bei Boeing bekommen und Ausgleichzahlungen, können dann die B777-9 einfach storniert werden?
Beitrag vom 04.09.2023 - 15:26 Uhr
Usercontrail55
User (4731 Beiträge)
LH intern sind unlängst Gerüchte zu hören, dass es Überlegungen zur Bestellung von 40 350-1000 und Stornierung der never ending 777 Story gibt. Nicht selten haben solche Gerüchte einen wahren Kern bei LH.
Stellt sich die Frage, was denn der Kern des Gerüchtes ist? Man hat einioge B787 seeehr günstig bekommen wg B777 Delay Die waren auch günstig und jetzt Storno und Boeing geht leer aus? Unwahrscheinlich, aber vielleicht sind die "Non-Check" ;-) LH Flottenplaner ja besser als ihr Ruf.

Dieser Beitrag wurde am 04.09.2023 15:27 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 04.09.2023 - 18:02 Uhr
UserRunway
User (2886 Beiträge)
Aber Lh hat ja Rabatt bei Boeing bekommen und Ausgleichzahlungen, können dann die B777-9 einfach storniert werden?

Vom kaufmännischen Grundprinzip her ist die Akzeptanz von Lieferantennachläsen wegen Lieferverzögerungen oder nicht- einhalten von Produkteigenschaften ein Einverständnis zu diesen Mängeln.

Diese Aktzeptanz wird aber auch wieder an bestimmte Bedingungen geknüpft sein. Wenn Boeing dann auch diese nicht einhalten kann ist möglicherweise ein Rücktritt vom Vertrag möglich.

Denke das da seitenlange detaillierte Ergänzungen diesbezüglich zu den Verträgen bestehen die hier wahrscheinlich keiner kennt oder zumindest nicht öffentlich macht.

Überlegungen ist das eine, Entscheidungen das andere. Selbst wenn die Überlegungen bestehen glaube ich nicht an einen kurzfristigen Ausstieg. Es wäre zudem dumm nicht die reale Performence von Boeing abzuwarten. Eigentlich kann ich mir zumindest einen kompletten Ausstieg von LH einfach nicht vorstellen.Trotz aller Entwicklungsproblemen solte man das Modell nicht unterschätzen.