Community / Kommentare zu aktuellen Nachrichten / NTSB: Boeing soll 7.000 737 NG nachb...

Beitrag 1 - 5 von 5
Beitrag vom 21.11.2019 - 10:24 Uhr
UserKate Austen
User (471 Beiträge)
Die Triebwerke werden doch zugekauft, ist da nicht der Hersteller statt Boeing gefragt das zu korrigieren?
Beitrag vom 21.11.2019 - 11:17 Uhr
Userdlehmann66
User (234 Beiträge)
Es könnte beides sein:
- das Treibwerksgehäuse, also damit das Triebwerk. das wäre dann unproblematischer, weil die ja ehh regelmässig durch revisionierte ersetzt werden. Da liefert der Treibwerkshersteller einfach ein verbessertes Gehäuse und so nach und nach werden dann alle Triebwerke im Rahmen einer Wartung umgebaut und wieder ausgeliefert.
- oder die Triebwerksgondel mit der Triebwerksverkleidung. die gehört zum Flugzeug. hier muss Boeing dann die Verkleidung ändern und das ist glaube ich kein Teil welches regelmässig gewartet und getauscht wird.
Beitrag vom 22.11.2019 - 11:15 Uhr
UserA320Fam
User (813 Beiträge)
Es könnte beides sein:
- das Treibwerksgehäuse, also damit das Triebwerk. das wäre dann unproblematischer, weil die ja ehh regelmässig durch revisionierte ersetzt werden. Da liefert der Treibwerkshersteller einfach ein verbessertes Gehäuse und so nach und nach werden dann alle Triebwerke im Rahmen einer Wartung umgebaut und wieder ausgeliefert.
- oder die Triebwerksgondel mit der Triebwerksverkleidung. die gehört zum Flugzeug. hier muss Boeing dann die Verkleidung ändern und das ist glaube ich kein Teil welches regelmässig gewartet und getauscht wird.

Was glauben Sie, wie oft so ein Triebwerk gewechselt wird, bzw wie lange es unter dem Flügel hängt ?
Beitrag vom 22.11.2019 - 14:37 Uhr
Userdlehmann66
User (234 Beiträge)
Ich würde denken ca. 1 - 3 Jahre und dann folgt ein C-Check oder IL Check des Triebwerks, wo aber am Flugzeug einfach nur die beiden Triebwerke durch frisch revisionierte ersetzt werden und die abgebauten gehen dann in eine Triebwerksrevisionswerkstatt und werden dann wenn sie fertig sind beim nächsten Flieger wieder angeschraubt.
Das ist aber nur eine Vermutung....
Ich denke ehh, dass bei knapp 7000 Fliegern, der nicht mehr gebaut werden egal ob am Triebwerksgehäuse oder an der Triebwerksverkleidung etwas ändern, mehrere Jahre dauert. Da muss ja erstmal ein neues verbessertes Teil entwickelt, getestet, abgenommen und dann 7000 produziert und im Rahmen der Wartung dann an allen 7000 Fliegern ersetzt werden.
Wenn Sie verhindern müssen, dass über 1000 kmh schnelle Bauteile das Innere des Triebwerks verlassen können, dann stelle ich mir das nicht als eine kleine Sache, wo man eine Blech oder eine Schraube ersetzt vor. Es geht schon darum, die Hülle so zu verstärken, dass nix durch kommt und das heisst dickere und festere Hülle aber das sit bestimmt nicht einfach erledigt.
Beitrag vom 22.11.2019 - 19:41 Uhr
UserA320Fam
User (813 Beiträge)
.... Um die "strukturelle Integrität" der Verkleidung zu gewährleisten, soll Boeing jetzt an rund 7.000 Flugzeugen Nachbesserungen vornehmen, empfehlen die Ermittler des NTSB ....

Damit ist tatsächlich die Nacelle gemeint. Also die Verkleidung ums eigentliche Triebwerk herum. Damit hat normalerweise der Flugzeughersteller zu tun, nicht der vom Triebwerk.